modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: U.S. 2 1/2 TON 6x6 Airfield Fuel Truck (Tamiya 1:48) ***fertig****  (Gelesen 3682 mal)

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8934
    • Profil anzeigen
Re: U.S. 2 1/2 TON 6x6 Airfield Fuel Truck (Tamiya 1:48)
« Antwort #15 am: 10. Februar 2016, 15:26:13 »

@Thomas
 ;D
Neee nix Schnee  ;D
Gespeichert

Roger

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1904
    • Profil anzeigen
Re: U.S. 2 1/2 TON 6x6 Airfield Fuel Truck (Tamiya 1:48)
« Antwort #16 am: 10. Februar 2016, 15:55:11 »

Sieht wirklich toll aus der kleine. Am Ende gings ja richtig schnell. Da waren noch der Kühlergrill und als nächstes ist schon der Glänzer drauf :o
Auf das Dio bin ich gespannt  8)

Mit diesem Speedbau schlägst Du ja sogar "Speedy Roger"!
;D ;D ;D
ich bin auch schon fertig  ::) muss aber noch ein paar Bilder hochladen
Gespeichert
Wenn dein Regal mit Ungebauten zu voll wird, hol dir ein neues Regal

https://www.scalemates.com/profiles/mate.php?id=27514

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8934
    • Profil anzeigen
Re: U.S. 2 1/2 TON 6x6 Airfield Fuel Truck (Tamiya 1:48)
« Antwort #17 am: 23. Februar 2016, 08:24:15 »

Und weiter geht es mit dem Kleinen...

Die Tamiya-Decals waren eine Herausforderung, anfänglich silberten sie ganz beachtlich... Mit viel Geduld, Weichmacher und einer alten Airbrush-Nadel zum Luftblasen aufstechen habe ich es dann schliesslich doch geschafft. Nach einem erneuten Überzug mit Future folgten ein Pinwash mit AK Dark Brown und Lackabplatzer mit Vallejo Black-Brown. Die Abplatzer sind (vereinzelt) mit der Schwamm-Methode und einem sehr feinen Pinsel gemacht.
Nun folgt der "Filter" mittels Oelfarben. Nach einem Tag Trocknungszeit wurde alles mit Vallejo Mattlack versiegelt. In der Zwischenzeit habe ich die Räder leicht angeschliffen um das Gewicht des Trucks zu simulieren.
Bei der Alterung der Reifen habe ich etwas neues probiert. Ammo (Mig) hat eine Reihe von Washable Colors herausgebracht (Acrylfarben welche sich mit Wasser wieder anlösen lassen). Die Reifen habe ich mit Washable Dust bemalt und leicht trocknen lassen. Anschliessend habe ich die meiste Farbe mit einem mit Wasser getränkten Pinsel wieder abgerubbelt. Dabei muss man aufpassen dass man nicht zu stark drückt sonst ist auch die Grundfarbe weg (ist mir bei einem Reifen passiert). Anschliessend habe ich die Reifen mit Vallejo Schwarz-Grau trockengemalt. Die Staubablagerungen in den Reifenprofilen waren zum Teil etwas zu dominant, diese habe ich mit einem leichten Wash (AK DAK Wash) abgemildert. Mein Fazit.... Die Methode hat Potenzial, allerdings hätte ich das gleiche Ergebnis auch mit Pigmenten (vermutlich sogar in kürzerer Zeit) erreicht.

Gespeichert

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8934
    • Profil anzeigen
Re: U.S. 2 1/2 TON 6x6 Airfield Fuel Truck (Tamiya 1:48)
« Antwort #18 am: 01. März 2016, 10:30:37 »

So langsam nähere ich mich der Ziellinie. Die Karosserie wurde mit Pigmenten eingestaubt und mit dem entsprechenden Mittel von Mig fixiert. Allerdings sieht man nicht mehr viel davon wenn erst die Aufbauten montiert sind... Egal...

Die Fenster der Türen möchte ich halb geöffnet darstellen. Deshalb habe ich die Original-Scheiben als Vorlage genommen und aus dünner Klarsichtfolie neue Fenster "geschnitzt". Die Frontscheibe erhält eine leichte Verstaubung mit hochverdünntem Tamiya - Buff. Leider habe ich vergessen von den Arbeitsschritten Fotos zu machen.... (sorry...). Ich habe die Scheibe übernebelt und die Masken abgezogen. So hat es sehr unnatürlich ausgesehen. Deshalb habe ich mit einem (trockenen !) Wattestäbchen die Farbe mehrheitlich wieder weggeputzt. Nun gefällt es mir besser (Foto wird nachgeliefert).

Übrigens müsst ihr euch nicht zurückhalten, wenn euch etwas nicht gefällt darf ruhig "geschossen" werden, ich bin immer froh über Tipps und Hinweise!
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8978
    • Profil anzeigen
Re: U.S. 2 1/2 TON 6x6 Airfield Fuel Truck (Tamiya 1:48)
« Antwort #19 am: 01. März 2016, 20:23:50 »

Hoi Claudio,

Toll was Du aus diesem Bausatz herausholst, Top-Alterung!  ;D

En Gruess vom MacMeister
Gespeichert
whatever!

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1094
    • Profil anzeigen
Re: U.S. 2 1/2 TON 6x6 Airfield Fuel Truck (Tamiya 1:48)
« Antwort #20 am: 01. März 2016, 20:54:45 »

Puhh, die Konkurrenz in dieser Kategorie ist hart ;). Tolle Alterung, gegfällt mir ausgezeichnet!

Die Methode für die Alterung der Reifen hat sicher Potenzial. Danke für den Selbstversuch ::)
Gespeichert

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8934
    • Profil anzeigen
Re: U.S. 2 1/2 TON 6x6 Airfield Fuel Truck (Tamiya 1:48)
« Antwort #21 am: 01. März 2016, 21:03:45 »

Danke Euch  :-*
Gespeichert

Zolli

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1245
    • Profil anzeigen
Re: U.S. 2 1/2 TON 6x6 Airfield Fuel Truck (Tamiya 1:48)
« Antwort #22 am: 01. März 2016, 21:31:17 »

Sieht toll aus deine Alterung. Es ist schon unglaublich was es heute alles für Mittelchen gibt. ;D
Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4446
    • Profil anzeigen
Re: U.S. 2 1/2 TON 6x6 Airfield Fuel Truck (Tamiya 1:48)
« Antwort #23 am: 01. März 2016, 21:50:17 »

Sehr schick Claudio! Am besten gefallen mir die Türen mit den neuen Scheiben. Die einzelnen Schritte beim altern sind immer wieder schön anzusehen. Danke dafür.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

cipi

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3133
    • Profil anzeigen
Re: U.S. 2 1/2 TON 6x6 Airfield Fuel Truck (Tamiya 1:48)
« Antwort #24 am: 02. März 2016, 11:58:29 »

Hoi Claudio

Schöne Arbeit!
Für meinen Geschmack hättest du die Schlieren auf der Motorhaube quer zur Fahrtrichtung setzen können.


Gruass Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

ThomasP

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2438
    • Profil anzeigen
Re: U.S. 2 1/2 TON 6x6 Airfield Fuel Truck (Tamiya 1:48)
« Antwort #25 am: 02. März 2016, 12:31:52 »

Hallo Claudio

Das mit den Decals is wirklich ärgerlich - schade dass Tamiya da nicht schon längst was gemacht hat.  :(
Aber die Aftermarket Decalhersteller freut's. Nur gibt's die natürlich nicht für Deinen Truck, oder?  >:(

Die Rillen in den Reifen fülle ich bisher mit einem Gemisch aus Ölfarben und Pigmenten, aber die Washable Colors würden das Ganze schon vereinfachen: Kein arbeiten mit Terpentin, kein Anmischen - just use it!

Das Fahrzeug sieht super aus - die grünen Kerle hast Du echt gut drauf  :) - und die heruntergelassene Scheibe ist ein hübscher Hingucker.

cu
ThomasP
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8934
    • Profil anzeigen
Re: U.S. 2 1/2 TON 6x6 Airfield Fuel Truck (Tamiya 1:48)
« Antwort #26 am: 04. März 2016, 19:21:40 »

Hi Leute
Danke, freut mich dass euch der Kleine gefällt!  :-*

@Carlo
Warum quer zur Fahrtrichtung? Man sieht es auf den Fotos nicht, die Haube ist weniger stark gewölbt als geneigt, deshalb habe ich die Schlieren "ablaufend" gemacht.
@ThomasP
Nein, leider habe ich keine Decals gefunden. Hatte mir überlegt ob ich die Sterne mit Schablonen machen soll, aber für die Schrift hätte ich doch die Decals nehmen müssen, deshalb habe ich gleich alle genommen...

Hier noch ein Teaser des fertigen Fahrzeugs...  ;D Mehr folgt dann in der Galerie...
Der Truck (inkl. Figur  ;) ) wird zusammen mit der P-47 auf einer Base platziert...

Tschüss
Claudio

P.S. die Rückspiegel sind noch nicht fertig, die bekommen noch einen "Einsatz" aus Spiegelfolie.
Gespeichert