modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kriegslokomotive BR-52 ***fertig***  (Gelesen 2499 mal)

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9224
    • Profil anzeigen
Kriegslokomotive BR-52 ***fertig***
« am: 18. Dezember 2006, 18:59:50 »

Hallöchen

Da ich gestern meine Digi-Cam mal wieder entstaubt habe hier ein paar Bilder des Führerstandes der BR-52. Falls was falsch ist... nur her damit...

Tschüss
Claudio
« Letzte Änderung: 18. März 2014, 12:40:13 von claudio »
Gespeichert

wolfi

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 166
  • Je schräger desto besser
    • Profil anzeigen
    • StuG - Sturmgeschütze im Modell
Re: Kriegslokomotive BR-52
« Antwort #1 am: 18. Dezember 2006, 20:52:51 »

Hallo Claudio,

Keine Ahnung was da falsch sein soll  ;D Ich finde es sieht grossartig aus  ;)
Hoffe aber doch das noch ein paar Gebrauchsspuren angebracht werden. So sieht es nämlich so sauber aus wie bei mir im Wohnzimmer  ;D

Gruss
Wolfi

PS: Wie lässt sich den das Ding bauen ?
Gespeichert
Frieden ist mehr als der Zeitraum zwischen zwei Kriegen

thomas

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4864
    • Profil anzeigen
Re: Kriegslokomotive BR-52
« Antwort #2 am: 18. Dezember 2006, 21:25:07 »

Hi claudio,

so leid es mir tut aber die Armatur oben rechts zeigt leider total unrealistische Werte an, so konnte das am Original nie sein  :-\ ;D ;D

Im Ernst, sieht super aus, nur der Boden ist wirklich noch ein bißchen arg Wohnzimmermässig...obwohl dir die Holzimitation sehr gut gelungen ist...
Keine Ahnung wie so eine Dampflokführerhausboden aussah, aber ich denke der müsste vom Kohlenstaub und dem Dreck im offenen Führerstand erheblich "versiffter", dunkler, verschlissener, abgewetzter aussehen.

thomas
Gespeichert

marcel

  • Gast
Re: Kriegslokomotive BR-52
« Antwort #3 am: 18. Dezember 2006, 21:36:32 »

Das sieht wirklich super aus, Die zifferbläter der Anzeigen, sind die Trockengemalt?

Wie gross wird die Lock eignetlich?

Ich glaube irgendwo im Modellboard.de gabs da mal einen Bericht darüber, es ging um die Luftleitbleche und die Lampen die Falsch seien.

Wenn es dich interessiert suche ich mal danach.

Gruss Marcel

Gespeichert

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9224
    • Profil anzeigen
Re: Kriegslokomotive BR-52
« Antwort #4 am: 18. Dezember 2006, 21:56:28 »

@all

Aha, ihr wollt "meeh Dräck"!!! Na gut, ich werde wohl noch ein bisschen mit Pigmenten "spielen". Und vielen Dank für die Komplimente!

@thomas
Oha, das ist leider etwas, das ich nicht ändern kann, da die Anzeigen so grafiert sind. Da muss ich mit leben und hoffen, dass nicht alle so genau Bescheid wissen wie Du?  ;)

@marcel
Ja, die Zifferblätter sind trockengemalt und anschliessend mit Crystal Clear versiegelt. Wenn ich es richtig im Kopf habe, wird das Ding ca. 60 cm lang....
Das mit den Lampen und Luftleitbleche habe ich bereits vermerkt. Trotzdem danke!!!

@wolfi
Das Ding baut sich recht gut, auch wenn ziemlich viele Auswerferpins zu verspachteln sind. Der eine Rahmen des Führerstands hatte ca. 6 davon!!!
Gespeichert

jacqueline

  • Gast
Re: Kriegslokomotive BR-52
« Antwort #5 am: 19. Dezember 2006, 00:18:54 »

@wolfi, @thomas
Was habt Ihr bloss immer mit der Verschmutzerei... Claudio ist eben ein reinlicher junger Mann, der nicht so herumsaut wie Schweine im Weltall.
Gespeichert

fred

  • Gast
Re: Kriegslokomotive BR-52
« Antwort #6 am: 19. Dezember 2006, 14:39:52 »

Aber Jacqueline.
Schweine im Weltall??? ??? ??? Wie Durchgeknallt. Also diese Sau möchte ich schon sehen als Jet im All.
Und Schmutz soll ja Gesund sein........... :-\ :-\
Gruss Fred.
Gespeichert

thomas

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4864
    • Profil anzeigen
Re: Kriegslokomotive BR-52
« Antwort #7 am: 19. Dezember 2006, 21:23:31 »

Zitat
....und hoffen, dass nicht alle so genau Bescheid wissen wie Du?
überschätz mal mein Lokomotorisches  ;D Wissen nicht, bin schon ganz zufrieden mit mir wenn ich eine Dampflokomotive als solche erkenne  ;D ;D

Zitat
... Claudio ist eben ein reinlicher junger Mann, der nicht so herumsaut wie Schweine im Weltall.
Claudio soll ja auch nicht "herumsauen" sondern den Dreck nur simulieren, also keine Angst - die Tischdecke beim übernächsten Höck wird schon nicht dreckig  ;)

@fred
Eigentlich müsstest Du Fred, als "alter Eisenbahner", am besten wissen wie so ein Führerhausboden am Original aussah, oder ? Wie würdest Du denn das machen oder darstellen ?

thomas
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2006, 21:26:24 von thomas »
Gespeichert

fred

  • Gast
Re: Kriegslokomotive BR-52
« Antwort #8 am: 20. Dezember 2006, 08:33:58 »

Hallo Freunde. :D
Natürlich sieht die 52 sehr Gepflegt aus. Habe mal den Kit im Net etwas Bestaunt. Gutes Modell.
Eigentlich sind Gebrauchtspuren ja eher leider sehr Selten an den Modellen zu sehen.
Also ein Führerstand in diser Qualität lässt jeden Heizer im weissen Hemd Arbeiten...... :-* :-*

Mir fehlt der Schmutz und Kohlenstaub halt doch etwas. Dazu nehme ich immer ein Stück Kohle und Hammer. Zertrümmern bis zum Feinstaub und dann leicht mit einigen wenigen Kohlenstücken  mittels verdünntem Weissleim auf den Boden auftragen.Keine Angst den Leim sieht man später nicht, muss aber gut Verdünnt sein.
Aussen rum würde ich dann mit Air-Brush Kalk und Fett an den nötigen stellen Auftragen.
Doch Vorsicht dass muss dann Stimmen wo was hinkommt.
Also werde mal Versuchen im Net einige Bilder für Euch zu Erhaschen..........
Gruss Fred.
Gespeichert

fred

  • Gast
Re: Kriegslokomotive BR-52
« Antwort #9 am: 20. Dezember 2006, 08:51:46 »

Hallo Leser.
Hier mal ein Link.
http://www.dampflok-salzwedel.de/index.php
Gruss Fred.
Gespeichert

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9224
    • Profil anzeigen
Re: Kriegslokomotive BR-52
« Antwort #10 am: 20. Dezember 2006, 09:10:30 »

Hoi Fred

Vielen Dank für den Link und die Tipps. Bin natürlich sehr froh, einen Bahnprofi zur Hand zu haben. Ich darf mich doch an Dich wenden, wenn ich Fragen habe?

Tschüss und Gruass
Claudio
Gespeichert

fred

  • Gast
Re: Kriegslokomotive BR-52
« Antwort #11 am: 20. Dezember 2006, 09:43:39 »

Hoi Claudio.
 Sicher keine Frage. Nur mein Spezialgebiet ist Colorado und die NG. D&RGW.  Und auch Gold und Silberminen um 1865.  War aber in Jugendjahren sehr oft von Basel bis Norwegen auf Dampfloks unterwegs. Deshalb mein Wissen um die Bahnen.
Natürlich Betreibe ich Aktiv sehr den Diorama Bau. Falls du Baummaterial oder Anderweitiges haben möchtest lass es mich Bitte wissen.
Darum meine Gelüste auch zum Plastikmodellbau, den ich nun etwas mehr Pflegen will.
Herzlichst Fred.
Gespeichert

fred

  • Gast
Re: Kriegslokomotive BR-52
« Antwort #12 am: 20. Dezember 2006, 09:48:21 »

Hallo Claudio.
Hier mein Link zu einer Seite die du mal Ansehen solltest.
Findest meinen Namen unter den Modellbauer und meine Module unter
Anlagen : Monarch Branch.
Hab Spass dabei.
Gruss Fred.  http://www.mb1q.com/
Gespeichert

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9224
    • Profil anzeigen
Re: Kriegslokomotive BR-52
« Antwort #13 am: 21. Dezember 2006, 21:08:34 »

@fred

Vielen Dank für die Links! Ich werde mich mal "durchackern" und Dich dann mit Fragen eindecken ;)

Tschüss
Claudio
Gespeichert