modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Sekundenkleber - welche ist gut für euch?  (Gelesen 261 mal)

Jan-Willem

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 689
    • Profil anzeigen
Sekundenkleber - welche ist gut für euch?
« am: 21. März 2021, 12:22:32 »

Hallo zusammen,

ich hatte immer die üblichen Probleme mit Sekundenkleber: ein Geschmier wenn es zu dünn ist, es fliesst dann überall hin und eh man sich versieht kleben die Finger am Modell oder hat man zumindest Fingerabdrücke. Dann der Geruch und die Tatsache, dass die Dämpfe transparente Teile kaputtmachen Verstopfte Fläschchen, usw..
Darum hatte ich immer dickflüssigen Sekundenkleber.
Vor einiger Zeit habe ich dann Uhu Easy entdeckt: geruchsneutral und greift Transparentteile nicht an. Die dickflüssige Variante ist einfach in der Verarbeitung uns lässt einem 15 Sekunden Zeit zum Repositionieren.

Mein Problem ist mit der Haltbarkeit. Mir ist schon mal aufgefallen, dass Kleber im Baumarkt manchmal schon in der Flasche ausgehartet ist. Die haben schon geraumer Zeit auf einem neuen Eigentümer gewartet.
Uhu Easy funktioniert bei mir anfänglich meist gut und nach ein paar Wochen ist mir, als ob es nicht mehr richtig aushärtet. Pitot Tubes die, wenn man die nach einem Tag oder länger mit der Pinsel anfasst einfach eine andere Position einnehmen, usw. Tja und ich kann ja nicht jedes Wochenende eine neue Flasche aufmachen.

Welcher Kleber funktioniert für euch gut und wo kauft ihr den?
Gespeichert
Ä Gruess

Jan-Willem

dominikW

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 314
    • Profil anzeigen
    • Replikamodellbau
Re: Sekundenkleber - welche ist gut für euch?
« Antwort #1 am: 21. März 2021, 13:38:49 »

Hallo Jan-Willem,

Ich habe die Sekunden Kleber der ZAP Reihe und Deluxe Material, wie auch Colle 21 ausprobiert. Allesamt schienen sehr ähnlich. Dann hat mich jemand auf den Uhu Sekundenkleber Gel hingewiesen und seither nutze ich nur noch den. Da es ein Gel ist, bietet er eine gewisse Struktur und hilft so das PE-Teil an Ort und Stelle zu halten, bis der Leim getrocknet ist. Ich habe damit auch den einen 1/32 Resinbausatz von Aerotech zusammengebaut, funktioniert auch. Aber es ist wie bei allen Sekundenklebern, wenn du zuviel Kraft auf die getrocknete Leimstelle anwendest kann die Stelle plötzlich wegbrechen. Für Klarsichtteile ist er nicht zu empfehlen, da er wie fast alle lösungsmittelhaltingen Klebstoffe beim Austrocknen weisse Stellen bilden kann.
Gespeichert

Zolli

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1853
    • Profil anzeigen
Re: Sekundenkleber - welche ist gut für euch?
« Antwort #2 am: 21. März 2021, 15:04:19 »

Ich verwende in der Regel Pattex Sekundenkleber welchen ich im Lidl für 1.-- kaufe und bin sehr zufrieden damit. Der ist dünnflüssig und ich habe immer eine alte CD griffbereit wo ich den Kleber zuerst drauf tue. Wenn ich dickflüssigere Kleber brauche, dann warte ich einfach länger.

Aufbewahren kann man die Sekundenkleber im Kühlschrank, dann halten die länger wenn sie offen sind.
Gespeichert

Jan-Willem

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 689
    • Profil anzeigen
Re: Sekundenkleber - welche ist gut für euch?
« Antwort #3 am: 21. März 2021, 16:06:57 »

Dominik: das ist der normale UHU Gel, also nicht der Geruchslose welche ich verwende? Und hast du das Problem nicht, dass dieser nach kurze Zeit einfach nicht gut mehr klebt? Weil sonst wäre ich nl. sehr zufrieden mit dem Easy weil man damit auch empfindliche Materialen kleben kann (weil es die Dämpfe nicht gibt)...

Und ja, der ist bei mir im Kühlschrank, was aber nur wenig Unterschied macht scheint mir...
Gespeichert
Ä Gruess

Jan-Willem

Rudolf

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 510
    • Profil anzeigen
Re: Sekundenkleber - welche ist gut für euch?
« Antwort #4 am: 21. März 2021, 16:22:09 »

Hallo Jan-Willem
Ich habe auch den Rocket Hot verwendet. Obwohl die schreiben, sie hätten eine spezielle Verpackung um ein Verkleben zu verhindern, ist mir zweimal der Deckel verklebt und beim Öffnen die Kanüle abgebrochen. Auf Empfehlung von René habe ich mir den Rocket Blaster zugelegt. Die eine Seite wird mit diesem Blaster besprayt oder bepinselt und auf der andern Seite ein Tröpfchen Roket hot, und Zack es klebt.

Heute verwende ich MX BON 401 Adhesive Expert mit langsamer Aushärtung, zwischen 1.5 bis 2 Min. und den MX Bon 105 (der Schnelle 4-5 sek) Wie Marco gebe ich auch ca. 1 Tropfen auf eine CD. Auch den UHU Sekundenkleber als GEL in der praktischen 5 g Tube verwende ich immer öfter. LG Ruedi
Gespeichert
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1487
    • Profil anzeigen
Re: Sekundenkleber - welche ist gut für euch?
« Antwort #5 am: 21. März 2021, 18:58:51 »

Ich nehme Pattex Flex Pen Gel

Habe lange gesucht und bin damit im Moment zufrieden. Vor allem der Flex Pen macht das Kleben einfacher und die Dosier- Kanüle verstopft nicht so schnell

Gruss
Günther
Gespeichert

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2006
    • Profil anzeigen
Re: Sekundenkleber - welche ist gut für euch?
« Antwort #6 am: 21. März 2021, 20:07:48 »

Ich nehme immer die Packungen von UHU oder Pattex mit den 3 kleinen Fläschchen drin. Je nach dem flüssig oder gel.
« Letzte Änderung: 21. März 2021, 20:26:27 von MarcelW »
Gespeichert

Flpl SiSo

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 101
    • Profil anzeigen
Re: Sekundenkleber - welche ist gut für euch?
« Antwort #7 am: 21. März 2021, 20:20:54 »

Ich verwende UHU Alleskleber Strong&Safe ohne Lösungsmittel. Ich gebe jeweils einen Tropfen in ein (nicht angezündetes :P) Teelicht. Durch das Wachs trocknet der Kleber nur sehr langsam aus und ich kann mehrere Teile mit dem gleichen Tropfen in aller Ruhe kleben.
Gespeichert

Jan-Willem

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 689
    • Profil anzeigen
Re: Sekundenkleber - welche ist gut für euch?
« Antwort #8 am: 21. März 2021, 22:09:56 »

Danke für die Rückmeldungen!

Ruedi: wo kaufst du die Rockets?

Silas: habe mal bei UHU geguckt und sieht interessant aus. Nur sehe ich da nichts über "Lösemittelfrei". Ist der Strong&Safe generell Lösemittelfrei oder gibt es Varianten mit und ohne? Hast du mal auf Transparente Teile (Cockpithauben) versucht? Die sollten eigentlich transparent bleiben, also von den Dämpfen nicht angegriffen werden. Ist es ein Gel? Wie lang bleibt der brauchbar nach dem ersten Öffnen? Super Idee mit dem Wachs!

Hat jemand mal von "Starloc 5 Star adhesives" gehört? Ist eine Firma aus England die in Bulgarien produziert. Scheint, sie produzieren super CA mit einer Haltbarkeit von minimal 7 Jahren. Leider ist der Kundenservice nicht von dieser Welt. Ich habe vor einem Jahr bestellt und noch nichts erhalten, scheine nicht der Einzige zu sein..

Hat jemand mal Zacki Greentec probiert Scheint auch ein Lösungsmittelfreier CA zu sein...

Sorry so viele Fragen aber das Thema beschäftigt mich schon länger und ich habe noch keine zufriedenstellende Lösung :(
--> auch weil Super- und Baumärkte oft CA verkaufen der schon (fast) ausgehärtet ist, eine Frechheit.. dadurch kann man nur die meistverkauften kaufen  >:(
Gespeichert
Ä Gruess

Jan-Willem

Rudolf

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 510
    • Profil anzeigen
Re: Sekundenkleber - welche ist gut für euch?
« Antwort #9 am: 22. März 2021, 09:25:32 »

Roket habe ich bei Suter Meggen bezogen (Roket hot 20 g Art. 44050 und Blaster 50 ml Sprayflasche Art. 44061.

Zum Einkleben von Klarsichtteilen verwende ich keine Sekundenkleber, weil die Dämpfe wie du sagts diese trüb machen. Dafür nehme ich einen Weissleim (PVAC) wasserlöslich. (Micro Kristal Klear) LG Ruedi
Gespeichert
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1876
    • Profil anzeigen
Re: Sekundenkleber - welche ist gut für euch?
« Antwort #10 am: 22. März 2021, 11:19:18 »

Ich arbeite mittlerweile auch am liebsten mit dem Gel-Sekundenkleber von Uhu oder Patex in der kleinen 3g Tube. Im Gegensatz zum flüssigen CV bleiben die Teile mit dem Gel-Kleber seltener an der Pinzette oder sonst wo kleben. Manchmal verklebt auch da der Deckel, aber eher selten.

Für besonders heikle Klebestellen verwende ich den Kleber von Turbo Stadler. Das Fläschen mit Pinsel gab es früher bei Leibundgut in Zürich, mittlerweile nur noch online beim Hersteller. Ist leider nicht ganz billig, hält aber phantastisch.

Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5509
    • Profil anzeigen
Re: Sekundenkleber - welche ist gut für euch?
« Antwort #11 am: 22. März 2021, 12:32:52 »

Ich benutze die 1g Tuben von Uhu. Meistens nehme ich das Gel. Die kleinen Tuben packe ich in eine Filmdose wenn ich sie nicht gebrauche. Meistens kann ich sie aufbrauchen bevor sie zu Minutenklebern werden.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...