modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24  (Gelesen 2203 mal)

Jan-Willem

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 689
    • Profil anzeigen
Re: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24
« Antwort #45 am: 23. März 2021, 10:25:22 »


Meine jetzige Version erinnert an ein fliegendes Zebra.



Das Original denn etwa nicht??  ;D ;D ;D
Gespeichert
Ä Gruess

Jan-Willem

dominikW

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 314
    • Profil anzeigen
    • Replikamodellbau
Re: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24
« Antwort #46 am: 23. März 2021, 10:27:48 »

Ich hatte gerade ein ähnliches Problem mit RLM 72 und 73 für meine Fw-200 Condor in 1/48. Oftmals sind die Farbtöne von den Herstellern sehr dunkel gehalten, vor Allem wenn du noch den Scale Effekt (Ich bin davon mittlerweile sehr angetan) berücksichtigst, bei kleineren Masstäben helle ich die daher meist mit Weiss auf. Bei den RLM 70-73 handelt es sich jedoch tatsächlich um sehr dunkle Farbtöne. Mittlerweile mache ich es mit den Real Colors da das 72 und 73 meiner Meinung nach am nähesten kommen. Aber z.B. das 70 und 71 von Gunze scheinen auch nicht schlecht zu sein.
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10714
    • Profil anzeigen
Re: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24
« Antwort #47 am: 23. März 2021, 15:59:35 »

Hoi Ruedi,

hast du das Swastika am Seitenruder bewusst seitenverkehrt angebracht? Die 'Klaue' des Swastikas zeigt links immer nach oben.

Gruess
Mac

Gespeichert
whatever!

Rudolf

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 510
    • Profil anzeigen
Re: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24
« Antwort #48 am: 23. März 2021, 16:14:37 »

Hoi René

Nein, das habe ich nicht, damals habe ich noch still vor mich hingewerkelt und war noch nicht von Experten umgeben. Danke dir vielmals für den Hinweis, da ich es eventuell wieder selber zeichnen und anbringen muss ist mir dein Fingerzeig eine grosse Hilfe. Wollen ja nicht, dass diejenigen die uns mitverfolgen denken wir seien ein Haufen von Banausen. LG Ruedi
Gespeichert
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

Jan-Willem

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 689
    • Profil anzeigen
Re: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24
« Antwort #49 am: 23. März 2021, 16:34:53 »

Ah ich dachte das Bild war spiegelverkehrt abgebildet  ;D
Gespeichert
Ä Gruess

Jan-Willem

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10714
    • Profil anzeigen
Re: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24
« Antwort #50 am: 23. März 2021, 17:44:07 »

Männer, kein Problem, ist mir nur aufgefallen  ;)

Gespeichert
whatever!

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2006
    • Profil anzeigen
Re: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24
« Antwort #51 am: 23. März 2021, 20:14:51 »

Ja der Löffel schaut wirklich eher schwarz aus, mehr grün schaut viel besser aus.
Gespeichert

Rudolf

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 510
    • Profil anzeigen
Re: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24
« Antwort #52 am: 06. April 2021, 11:53:15 »

Bei einer Ju im Fronteinsatz mussten einige von den Panels ersetzt oder ausgebessert werden. Ich hoffe, es ergibt eine Struktur und etwas leben nach dem Auftrag der Tarnfarben (weiss und dann das selber gemixte grün) Beim Einstieg auf dem linken Tragflügel habe ich da wo der Pilot die Kanzel betritt eine Schicht Alu aufgetragen. Ein chipping wäre mit zwei Farbschichten übereinander nicht möglich, deshalb habe ich mit einem Zahnstocher Maskol angebracht, das nach dem wegrubbeln die abgetragene Farbe bis auf den Grund simulieren sollte



Auf dem folgenden Bild sieht man die Maskierung mit Klebeband. Die abgedeckten Stellen werden nach dem Entfernen des Klebebandes weiss, da zuerst weiss über die Grundierung gespritzt wurde.



Hier noch ein Bild nach dem Wegrubbeln des Maskols. Zum Vorschein kommt das nackte Aluminium.



Hier noch ein Bild nach der Demaskierung



Vergessen ging das Fahrwerk, hat auch eine Tarnung. Nach dem Lackieren der Oberseite erfolgt die gelbe Fläche an den Flügeln und das Blau auf der Unterseite. Kleine Korrekturen sind auch noch vorzunehmen Klebbandreste an den Scheiben und kleine Ausbesserungen wo gründe Farbe unter das Band geraten ist.



 LG Ruedi



Gespeichert
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

MarcelZ

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Re: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24
« Antwort #53 am: 06. April 2021, 12:29:33 »

😂 Das dieses swastika verkehrt ist wäre mir auch nicht aufgefallen.
Gespeichert

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2006
    • Profil anzeigen
Re: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24
« Antwort #54 am: 06. April 2021, 13:49:38 »

Schaut gut aus die Tarnung. Das mit den Teilen, die immer nach dem Spritzen zum Vorschein kommen kenn ich auch. Da legt man sich alles zurecht, dass man nichts vergisst und danach findet man doch noch was ;D
Gespeichert

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2240
    • Profil anzeigen
Re: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24
« Antwort #55 am: 06. April 2021, 18:51:14 »

Auf die Gefahr hin, etwas verpasst zu haben, aber warum hat die Stuka so ein helles Grün? Die weissen Wintertarnungen wurden ja immer über die Standard-Tarnung aufgebracht und der wäre bei einer Ju-87 zweifarbig (Oberseite) und deutlich dunkler.
Gespeichert

Rudolf

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 510
    • Profil anzeigen
Re: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24
« Antwort #56 am: 07. April 2021, 08:09:42 »

Stefan, da hast du grundsätzlich recht, aber ich baue meine Modelle weder für einen Museumskurator noch für einen Militärhistoriker, es muss einfach für mein Auge stimmen und sie werden auch nie auf einer Ausstellung landen.

Du hast vermutlich unsere Diskussion nicht verfolgt. Trumpeter hat als Grundfarbe Tamiya XF 27 (blackgreen) vorgeschlagen. Diese Farbe ist aber in der Tat ein Schwarz mit einem Hauch von Grün, und selbst auf einem weissen Untergrund war’s einfach nur schwarz, also habe ich neu angefangen. Da mir Gunze H64 eingetrocknet war, habe ich selber ein dunkles Grün gemixt, so wie es Trumpeter auf dem Farbplan angegeben hat und ich denke ich bin nahe daran. Die Fotos sind bei verschiedener Kunstbeleuchtung gemacht worden und ich denke, wenn ich dann im Freien ein paar Aufnahmen machen kann, kommen sie der Wahrheit vermutlich näher. Die Farbe ist ein «Halbglanz» und das irritiert auch noch. LG Ruedi
Gespeichert
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

Jan-Willem

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 689
    • Profil anzeigen
Re: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24
« Antwort #57 am: 07. April 2021, 21:40:50 »

Das ist eine coole Tarnung, tut fast an den Augen weh  ;D ;D aber sieht wirklich speziell aus!
Ich habe auch das Gefühl, dass das Grün etwas zu grell ist. Also nicht unbedingt (nur) zu hell, sondern auch zu gesättigt. Die Tarnfarben sind m.E. gedeckter. Aber wie du schreibst Ruedi, es muss dir gefallen und optisch sieht es ziemlich cool aus also wieso nicht?
Bin gespannt auf das Endergebnis!
Gespeichert
Ä Gruess

Jan-Willem

Rudolf

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 510
    • Profil anzeigen
Re: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24
« Antwort #58 am: 08. April 2021, 09:45:35 »

Habe die spärlichen Sonnenstrahlen benutzt um mal schnell ein paar Fotos am Tageslicht zu schiessen. Hier ein paar Aufnahmen sozusagen als Zwischenstand. LG Ruedi









Gespeichert
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

Rudolf

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 510
    • Profil anzeigen
Re: Ju-87D-5 Stuka von Trumpeter 1:24
« Antwort #59 am: 08. April 2021, 09:48:26 »

das ist das gebrushte Fahrwerk. LG Ruedi

Gespeichert
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)