modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Baubericht BTR-152 APC Syrian Service  (Gelesen 751 mal)

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1440
    • Profil anzeigen
Baubericht BTR-152 APC Syrian Service
« am: 18. Mai 2020, 15:41:50 »

Es gibt einen etwas vertieften Blick in die Box mit Vergleich zu Skiff und den ZIL-157 von Trumpeter - daher stelle ich das hier gleich in den Baubericht mit rein



Er ist also endlich da, die Ablöse des alten SKIF BTR-152

Auf 11 Gussästen und einem Ätzteilblech sind alle Teile aufgeteilt. Reifen (7) gibt es in Vinyl und Decals für 3 Varianten. Insgesamt - 348 Teile




















Gruss
Günther
« Letzte Änderung: 18. Mai 2020, 16:31:49 von guenther »
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1440
    • Profil anzeigen
Re: Baubericht BTR-152 APC Syrian Service
« Antwort #1 am: 18. Mai 2020, 15:52:38 »

Der Aufbau etwas näher





Die Räder im Vergleich -  von links nach rechts Resin ist von PanzerArt, Hussar dann das Original Vinyl und die Übergrösse ist von Miniarm (gab es echt)



Nun im Vergleich zu SKIF













Ein Quantensprung - mit Abstrichen, doch die kommen später...

Gruss
Günther
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1440
    • Profil anzeigen
Re: Baubericht BTR-152 APC Syrian Service
« Antwort #2 am: 18. Mai 2020, 16:04:02 »

im Vergleich zum Trumpeter ZIL-157

man sieht die Formen sind neu...











Besser würde ich aber nicht sagen. Der Uralte ZIL Bausatz von 2003  hat für mich die klareren Details, überraschender Weise auch den besseren Guss mit weniger Fischhäuten. Dazu kommt noch das beim neuen BTR-152 das Plastik eigenartig ist, wie diese Short run Guss Flugzeuge in der Art. Beim Zusammenbau sind mir einige Teile einfach so zerbrochen alle vom Gussast G .... hatte ich auch noch nie, kann aber auch an meinem Kleber Ethylacetat liegen - der sie sofort versprödet?

Bei den Bauanleitungen ist der Trend zur schlechteren Darstellung sehr eindrücklich...



Oben Neu unten alt - für die gleiche Baugruppe.... das Getriebe

Gruss
Günther


« Letzte Änderung: 18. Mai 2020, 17:18:45 von guenther »
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1440
    • Profil anzeigen
Re: Baubericht BTR-152 APC Syrian Service
« Antwort #3 am: 18. Mai 2020, 16:18:42 »

Gekauft gebaut - also hinein gestürzt in den BTR-152 - die Vergleichsbilder - stammen von meinem Versuch den SKIF Bausatz mit dem ZIL-157 etwas aufzupeppen... Wie dann die Ankündigung von Trumpeter kam, hab ich das Projekt nicht mehr weiter verfolgt....

Am Anfang kommt der Motor



Er wird in die Bodenplatte "eingeklemmt"  hier sieht man auch deutlich eine Senkstelle im Guss - gut man wird es nie mehr sehen - da ja seitlich die Wände dran kommen.....





mein Umbau würde so daher kommen





Die Vorderachse - bei beiden ist sie lenkbar zu bauen



Hinterachse





unschäfere Details beim neuen BTR-152 (grau) und die Verschraubung der Federpakete ist um gut 1mm  zu kurz....

Und das Fahrgestell kompett



Die PanzerArt Resinräder passen recht gut auf die Bauteile der Inneren Felge - nur die Achslöcher müssen aufgebohrt werden. Die Luftzylinder sind an den Hinterrad Paaren - falsch von mir angeklebt - wird also noch behoben




Stand von heute



Der Innenausbau kommt.

Hier muss noch gesagt werden, das es mehr Sinn macht die Lenkungsgestänge und Lenkradholm aus Bauschritt 3 erst hier in Bauschritt 12 anzubringen. Zum einen stört der Lenkradholm dann weniger und der Anbau der Seilwinde - bzw auch der Anbau der Vorderradaufhängung und der Motortrennwand geht einfacher

Gruss
Günther
« Letzte Änderung: 18. Mai 2020, 16:35:31 von guenther »
Gespeichert

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1907
    • Profil anzeigen
Re: Baubericht BTR-152 APC Syrian Service
« Antwort #4 am: 18. Mai 2020, 20:45:12 »

Sehr interessant! Danke für die Detailierte Ausführungen!
LG Thomy
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1833
    • Profil anzeigen
Re: Baubericht BTR-152 APC Syrian Service
« Antwort #5 am: 18. Mai 2020, 21:25:23 »

Uii, Skif, da sage ich nur - einmal und nie wieder. Aber ein Versuch zusammen mit dem Zil-157 war es wert.

Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10645
    • Profil anzeigen
Re: Baubericht BTR-152 APC Syrian Service
« Antwort #6 am: 18. Mai 2020, 22:51:30 »

Sehr interessant Günther, Danke für den detaillierten Baubericht  :D
Gespeichert
whatever!

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1440
    • Profil anzeigen
Re: Baubericht BTR-152 APC Syrian Service
« Antwort #7 am: 24. Mai 2020, 10:42:57 »

So langsam glaube ich es ist ein Montags Model...

Irgendwie passt es nicht so - und das Plastik ist einfach zu weich - es stand also beim Zusammenbau der Oberwanne sehr kurz davor in den Müll zu wandern.... Nur mit Gewalt haben sich die Seitenteile irgendwie an den Boden kleben lassen und die Motorhaube war anschliessend natürlich das i-Tüpfelchen.... Also viel spachtelei und schleiferei - wobei das P400 Schleifpapier, das ich immer nehme bei dem weichen Plastik mehr Spuren hinterlässt als beseitigt..... also abschaben mit dem Skalpell....

Zusammen ist es - es ist viel besser im Aussehen und Details als Skif, ganz ohne Frage.









Bauen nach Bauanleitung ist hier überhaupt nicht zu empfehlen, ich hab ja noch einen bestellt, da versuch ich es dann besser zu schaffen....

Der nächste Spassfaktor werden die Scheinwerfer Gitter....

gruss
günther


« Letzte Änderung: 24. Mai 2020, 10:45:52 von guenther »
Gespeichert

ThomasP

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2824
    • Profil anzeigen
Re: Baubericht BTR-152 APC Syrian Service
« Antwort #8 am: 24. Mai 2020, 13:46:58 »

Hmm!  :-\
Das klingt nicht gerade vielversprechend - zum Glück habe ich meinen noch nicht bestellt ...
... also zuerst mal den BTR-40A.  ;)

Auf den Fotos sieht der BTR-152 jedenfalls gut aus - lass' nicht locker Günther, Du schaffst das ...
... dieses Mal vielleicht sogar mit Farbe.  ;D   undduckundganzschnellwegvonhier
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1440
    • Profil anzeigen
Re: Baubericht BTR-152 APC Syrian Service
« Antwort #9 am: 24. Mai 2020, 14:54:48 »

Farbe? Was ist das?

Gruss
Günther
Gespeichert

Zolli

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1828
    • Profil anzeigen
Re: Baubericht BTR-152 APC Syrian Service
« Antwort #10 am: 24. Mai 2020, 16:55:57 »

Der Typ scheint es dir angetan zu haben wenn du ihn gleich 3 mal bauen möchtest 8)
Gespeichert

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2195
    • Profil anzeigen
Re: Baubericht BTR-152 APC Syrian Service
« Antwort #11 am: 24. Mai 2020, 18:46:21 »

Ojeee, dass hört sich gar nicht gut an!  :o Vor allem das mit dem weichen Plastik kenne ich jetzt so von Trumpeter gar nicht. Viel Glück und Spass weiterhin.
Gespeichert

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1929
    • Profil anzeigen
Re: Baubericht BTR-152 APC Syrian Service
« Antwort #12 am: 24. Mai 2020, 19:14:51 »

Trotz deinen Problemen mit dem Modell schaut es sehr gut aus. Durchalten das kommt am Schluss sicher gut ;)
Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5436
    • Profil anzeigen
Re: Baubericht BTR-152 APC Syrian Service
« Antwort #13 am: 24. Mai 2020, 21:28:55 »

Eine Quälerei....sieht aber gut aus! Lange Trockenzeiten, viele Pausen und alles wird gut ;)!

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1440
    • Profil anzeigen
Re: Baubericht BTR-152 APC Syrian Service
« Antwort #14 am: 26. Mai 2020, 11:39:14 »

Für mehr Details

http://svsm.org/gallery/btr-152/P1010771

https://www.scalenews.de/btr-152-spw-152-walkaround-203/

Noch zum Bausatz. Die Innere Abdeckungen der Gucklöcher bei den Frontfenster ist sehrrrr vereinfacht wieder gegeben. Werde sie weglassen.
Die Option die Fenster offen darzustellen fehlt da keine Abstützstangen da sind und an den Fensterklappen die Aufhängung fehlt - lässt sich einfach selber bauen, aber nuja ist Schade...

Die Option die Lüfterlamellen offen zu machen fehlt, es sind nur drei, passend zur Seilwinde, es gibt auch Fahrzeuge mit 4 Lamellen ohne entsprechende Seilwinde. Beim Nächsten  bau ich sie dann offen.

Es fehlen die Rücklichter, alle....

Arbeite noch zwei Tage, dann kümmer ich mich weiter um den Kummerbrocken...

Gruss
Günther
« Letzte Änderung: 26. Mai 2020, 11:43:33 von guenther »
Gespeichert