modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Eduard 1:48 Dassault Mirage IIIC  (Gelesen 2284 mal)

Jan-Willem

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 235
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Dassault Mirage IIIC
« Antwort #60 am: 08. Juni 2020, 13:52:51 »


Den Surfacer von Gunze als Grundierung zu verwenden ist schon richtig. Neben Alclad und dem Primer/Filler aus der Dose von Tamiya ist dieser meine erste Wahl.


Carlo: ich habe ja auch nicht geschrieben, dass es nicht funktioniert ;). Man kann die Produkte schon für etwas anderes verwenden und dies ist hier sogar auch explizit gewollt denke ich: der Surfacer 1500 als Filler und Primer in einem. Ich denke die meisten Modellbauer verwenden immer wieder Produkte für etwas wofür sie nicht bestimmt sind (denke an Future, ...). Ist ja super. ABER: es ist immer gut zu wissen, was man tut. Wenn man einen Filler anwendet im Glauben es sei ein Primer, dann kann das zu unerwünschten Ergebnisse führen, wie hier durch Silas demonstriert. Oder zumindest das meine ich verstanden zu haben und darum dachte ich, dass eine kurze Klärung da helfen konnte.
Mr. Surfacer ist m.E. gut, wenn ein Modell unerwünschte Unebenheiten hat. Wenn das Modell diese nicht hat und/oder feine Details aufweist die man nicht zumachen möchte, verwende ich lieber einen guten Primer.
Aber jeder das Seine :)
Gespeichert
Ä Gruess

Jan-Willem

Flpl SiSo

  • Friends
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 62
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Dassault Mirage IIIC
« Antwort #61 am: 08. Juni 2020, 20:40:16 »

Nachdem alles nichts nützte, habe ich schweren Herzens zu Nagellackentferner gegriffen. Damit konnte ich das meiste retten, man sieht's jetzt nur noch bei sehr genauem Hinsehen. Allerdings musste ich die Unterseite teilweise neu lackieren. Das Fahrwerk habe ich zwischendurch noch lackiert, es wird dann ganz am Schluss mit dem Pitot-Rohr und den Antennen montiert.

 Als nächstes bemale ich noch einige Details, bevor Klarlack den Weg für die Decals (wörtlich ;)) ebnet. Bilder folgen.
« Letzte Änderung: 08. Juni 2020, 20:42:03 von Flpl SiSo »
Gespeichert

Jan-Willem

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 235
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Dassault Mirage IIIC
« Antwort #62 am: 08. Juni 2020, 22:25:52 »

Nagellack Entferner ist manchmal so schlecht noch nicht  ;)
Gespeichert
Ä Gruess

Jan-Willem

Flpl SiSo

  • Friends
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 62
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Dassault Mirage IIIC
« Antwort #63 am: 28. Juni 2020, 21:57:57 »

Nachdem ich nun eine Weile nicht mehr zu meinem Hobby gekommen bin, habe ich in den letzten Tagen die Decals der Mirage aufgebracht. Erstaunlich, wie viel Leben die in so ein Modell bringen können. Man muss aufmerksam sein beim Aufbringen, Eduard hat in seiner Anleitung mehrere Fehler und Ungenauigkeiten drin. Aber nichts, was wirklich schlimm ist.








Keine Sorge, das Canopy und die Frontscheibe sind nur provisorisch drauf. ;)

Leider sind mir auch zwei der hauchdünnen Decals "abverheit" (siehe blaue Kreise). Die Beschriftung auf der rechten Tragfläche hat sich in Falten gelegt und ist beim Rettungsversuch zerbröselt. Und da dachte, lieber kein Decal als so eins und versuchte es wieder runter zu bekommen. Aber aufgrund des Weichmachers sass das bombenfest. Und so sieht es nun halt eher nach Arabisch als nach Hebräisch aus.  ;D Und ich hab mich schon ein wenig daran gewöhnt.
Auch die rote Linie der rechten Tragfläche sollte eigentlich gerade sein, jedoch habe ich das riesige, schmale Decal (alle roten Linien sind gerade mal zwei Decals) nicht schnell genug verarbeitet. Naja, es wird mir eine Lehre sein. ::) Aber ich habe mich auch mit diesem Malheur gut anfreunden können. Als Vergleich wie es sein sollte auch noch die linke Tragfläche...





Als nächstes geht's nach einer weiteren Schicht Klarlack ans Washing.
« Letzte Änderung: 28. Juni 2020, 22:03:00 von Flpl SiSo »
Gespeichert

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1146
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Dassault Mirage IIIC
« Antwort #64 am: 29. Juni 2020, 22:06:13 »

Hoi Silas
Sieht aber gut aus Deine Mirage.. und wenn man es nich weiss sieht man es auch nicht....
Weiterhin viel Spass!
Gruess MacMesserschmitt
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5048
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Dassault Mirage IIIC
« Antwort #65 am: 29. Juni 2020, 23:18:14 »

Die kommt ja mal richtig gut! Die Farben sehen toll aus. Das mit der Schrift hätte niemand bemerkt wenn du nicht darauf hingewiesen hättest. Wenn ich dich richtig verstanden habe sind die roten Linien je ein Decal pro Flügel :o? Da wüsste ich nicht wie man das unfallfrei aus Modell kriegen soll. Ich hätte das Decal in drei Teile geschnitten und aufgebracht.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...