modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Tamiya 1/32 P-51D "Detroit Miss"  (Gelesen 2072 mal)

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1981
    • Profil anzeigen
Re: Tamiya 1/32 P-51D "Detroit Miss"
« Antwort #15 am: 21. März 2020, 18:14:03 »

Bin ja bekanntermassen kein P-51-Fan, aber deine Arbeit gefällt mir. Und Tamiya ist sowieso immer eine Spassgarantie!!
Gespeichert

Zolli

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1662
    • Profil anzeigen
Re: Tamiya 1/32 P-51D "Detroit Miss"
« Antwort #16 am: 21. März 2020, 19:55:50 »

Das nenne ich mal einen Start. Hast wohl heimlich frei genommen und mit dem Bau begonnen.
Gespeichert

cipi

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3504
    • Profil anzeigen
Re: Tamiya 1/32 P-51D "Detroit Miss"
« Antwort #17 am: 22. März 2020, 20:48:00 »

Hi Roger

Dein Pony kommt sehr gut! Das Cockpit hat Tamiya schon fast perfekt umgesetzt.

Gruass Carlo

@RDM
Die Anti Slip Beschichtung gabs bei den Mustangs. Nicht bei allen, aber es gab sie.
Von RB Production kann man sogar Decals erwerben.
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9219
    • Profil anzeigen
Re: Tamiya 1/32 P-51D "Detroit Miss"
« Antwort #18 am: 23. März 2020, 08:57:01 »

Feine Arbeit bis jetzt Roger!
Gespeichert

Roger

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2240
    • Profil anzeigen
Re: Tamiya 1/32 P-51D "Detroit Miss"
« Antwort #19 am: 23. März 2020, 17:37:22 »

Danke euch :)

Ich hab das Original Teil vom Dingi gesehen und gesagt, ne, geht gar nicht.
Mit Wandposter Fixit schnell selber eins modelliert, was x-fach besser aussieht. Aber seht selbst




Auch das Klarsichtsteil für das Instrumentenbrett ist wieder aufgetaucht.




Jetzt muss ich erstmals Sekundenkleber kaufen gehen! Nudeln und Toilettenpapier hab ich ja genug *ironieoff* *quatsch* aber Sekundenkleber ist mir ausgegangen.
Dann kommen die Sitzgurte dran. Ich denke heute fange ich mal mit dem Motor an und schaue wie dieser am Ende aussehen wird. AUch das Fahrwerkschacht ist nicht husch husch gemacht.

:)
Gespeichert
Wenn dein Regal mit Ungebauten zu voll wird, hol dir ein neues Regal

https://www.scalemates.com/profiles/mate.php?id=27514

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10226
    • Profil anzeigen
Re: Tamiya 1/32 P-51D "Detroit Miss"
« Antwort #20 am: 23. März 2020, 19:57:33 »

Danke Roger, das Polster schaut viel besser aus, gute Idee  ;) ;D
Gespeichert
whatever!

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4755
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Tamiya 1/32 P-51D "Detroit Miss"
« Antwort #21 am: 23. März 2020, 23:26:07 »

schliesse mich René an, sieht viel besser aus.

tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9219
    • Profil anzeigen
Re: Tamiya 1/32 P-51D "Detroit Miss"
« Antwort #22 am: 24. März 2020, 07:21:23 »

Auch von mir ein Daumen hoch, viel besser!!!
Gespeichert

Roger

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2240
    • Profil anzeigen
Re: Tamiya 1/32 P-51D "Detroit Miss"
« Antwort #23 am: 04. April 2020, 23:35:38 »

Ich bin jetzt etwa bereits seit 6h an den Sitzgurten von RB Models dran. Das Ergebnis überzeugt, aber du meine Geduld ist gerissen. Was für eine Fummelarbeit.
Nachdem das dritte Ätzteil seinen Flug ins Nirvana des Bastelzimmers gemacht hat, beende ich diese Operation.

Zuerst eine Schnalle (Teil 1) vom rechten Hüftgurt, Pinzette, vorsicht etc etc... *Pling* und irgendwo im Raum machts klimper. Gut, 1h lang den Boden auf allen Vieren abgesucht, nicht fündig geworden. Denkst du dir, gut, versteck die Schnalle unter dem andern Gurt oder an der Seite vom Sitz. Ab an nächsten Gurt
Linker Hüftgurt: soweit so gut, bis ich die Beiden Gurte Teile mit dem Stift (Teil 10) verbinden will. Wieder *Pling* und Weg...  :-X  Dieses konnte ich noch mit einem 0.25mm Draht ersetzen. Muss auf dem Foto einfach nur verklebt und abgelängt werden.


Die Schultergurte...  ::) Teil 8, Pling und weg.... So fertig, ab in die Tonne, definitiv den Spass an der Sache verloren. Ich bestell nun von HGW den Gurten Satz. Nicht so kompliziert und mM nach noch besseres Detail und auch einfacher zu Kombinieren.




Tief Durchatmen und weiter machen.  8)
Etwas einfacheres muss her. Also widmete ich mich den Verkabelungen an der Batterie. Ein kleines Detail am Rande was doch etwas hermacht.







Und zu guter letzt habe ich nochmals ein paar Korrekturen an den Seitenwänden ausgebessert. Auch das Leder vom Steuerknüppel wurde angepasst.
Die Seitenwände schliesse ich hiermit ab und warte auf den neuen Gurtensatz.






Gespeichert
Wenn dein Regal mit Ungebauten zu voll wird, hol dir ein neues Regal

https://www.scalemates.com/profiles/mate.php?id=27514

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1981
    • Profil anzeigen
Re: Tamiya 1/32 P-51D "Detroit Miss"
« Antwort #24 am: 05. April 2020, 06:26:39 »

Ohoooo!! Wenn du dich bezüglich HGW nur nicht täuschst mein Freund!  ;)  Habe die ja bei meiner Spitfire verbaut und die ist sogar eine Nummer grösser. War auch eine verfluchte Fummelarbeit! Ich hoffe, dass es bei dir besser klappt und wünsche dir eine ruhige Hand und vieeeeeeeel Motivation!!
Gespeichert

dominikW

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 269
    • Profil anzeigen
    • Replikamodellbau
Re: Tamiya 1/32 P-51D "Detroit Miss"
« Antwort #25 am: 05. April 2020, 09:09:22 »

Ach du meine Güte, die Gurte sehen ja aufwändig aus, kein Wunder dass der Geduldsfaden da mal reissen kann. Ich nutze normalerweise die Grute von HGW, in 1/32 funktionieren sie sehr gut, auch wenn etwas gefummel... aber bei 1/48 werfe ich hin und wieder das Handtuch...  ::)
Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5047
    • Profil anzeigen
Re: Tamiya 1/32 P-51D "Detroit Miss"
« Antwort #26 am: 05. April 2020, 09:23:59 »

Wenn ich die Gurte so sehe bin ich froh das mir sowas in 1:72 erspart bleibt. Pfuschen geht nicht? Also die Gurte vereinfacht einbauen und keiner merkt es.....

Grüße Hartmut

PS.: Tolle Arbeit mit dem Schlauchboot. Das andere Teil sieht ja aus wie Lego ;D
Gespeichert
Stress haben andere...

Roger

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2240
    • Profil anzeigen
Re: Tamiya 1/32 P-51D "Detroit Miss"
« Antwort #27 am: 05. April 2020, 10:22:14 »

Danke euch allen  :D

Ohoooo!! Wenn du dich bezüglich HGW nur nicht täuschst mein Freund!  ;)  Habe die ja bei meiner Spitfire verbaut und die ist sogar eine Nummer grösser. War auch eine verfluchte Fummelarbeit! Ich hoffe, dass es bei dir besser klappt und wünsche dir eine ruhige Hand und vieeeeeeeel Motivation!!

Ich habe die HGW Gurte ja auch schon bei meiner Do335 verbaut gehabt und diese einfacher gefunden. Fummeln müssen wir ja überall. Aber wenn kein Ergebnis kommt wirds öde und man gibt auf. So wie ich jetzt.

Aber es gibt ja noch weitere Schritte zum Bauen. Fahrwerkschacht ist auch so eine Sache, verkomplizieren mit Details oder einfach sein lassen  ;D
Gespeichert
Wenn dein Regal mit Ungebauten zu voll wird, hol dir ein neues Regal

https://www.scalemates.com/profiles/mate.php?id=27514

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4755
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Tamiya 1/32 P-51D "Detroit Miss"
« Antwort #28 am: 05. April 2020, 14:30:53 »

Seit ich diese Pinzette von Tamiya verwende um mit Photoätzteilen zu hantieren, verschwinden deutlich weniger Teile im Nirvana. Am schlimmsten ist es mit diesen feinen ganz spitzigen Pinzetten.

Aber deine Mustang kommt richtig gut, geiles Cockpit!

tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill