modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35  (Gelesen 1882 mal)

Zolli

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1702
    • Profil anzeigen
Re: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35
« Antwort #30 am: 15. Januar 2020, 22:34:32 »

Die Ketten ist immer so ein Thema. Da warte ich doch mal bist du fertig bist  ;)
Gespeichert

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1723
    • Profil anzeigen
Re: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35
« Antwort #31 am: 16. Januar 2020, 12:31:09 »

Ja die Ketten brauchen manchmal schon recht überwindung um sie zusammen zu bauen. Deshalb zahle ich gerne mal etwas mehr für Metallketten.
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1585
    • Profil anzeigen
Re: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35
« Antwort #32 am: 16. Januar 2020, 12:33:52 »

Feines Modell. Jetzt bist ja trotz der Teileflur in relativ kurzer Zeit sehr weit gekommen.

Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10287
    • Profil anzeigen
Re: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35
« Antwort #33 am: 16. Januar 2020, 19:37:05 »

Markus: Danke, in der Tat, irgendwie ist es zackig weitergegangen, Futureschicht ist drauf und die ersten Farbtupfer auch, Fotos folgen  :D

Marcel: Ich habe zum Tamiya T-55 Metallketten gekauft, auch da ist verputzen und schleifen angesagt. Die Löcher für die Spritzgussbolzen müssen auch aufgebohrt werden, zudem sind die Plastikbolzen auch nicht so das Wahre. Kurzum fast der gleiche Aufwand wie bei den Spritzgussketten  8)
Gespeichert
whatever!

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10287
    • Profil anzeigen
Re: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35
« Antwort #34 am: 13. Februar 2020, 11:18:18 »

kurzes Update  :D

Die MiniArt-Ketten sind verbaut und passen sogar gut. Hier zeigt sich allerdings das Manko, dass sich die Schenkel nicht genau positionieren lassen, naja ich belasse es mal so  8)

Das Fahrzeug steht so mit Future überzogen da, ich bin uneins ob ich etwas dezente Alterung anfügen soll. Das Fahrzeug diente eigentlich nur als Pannenfahrzeug an Paraden und dürfte sonst irgendwo in einer Halle gestanden haben. Daher wäre es an den Paraden auch Pikefein gemacht worden. Was meint ihr so dazu?

Gruss
MacMeister
Gespeichert
whatever!

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1585
    • Profil anzeigen
Re: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35
« Antwort #35 am: 13. Februar 2020, 11:32:58 »

Sieht super aus mit den weissen Paradestreifen. In dem Fall würde ich auch nicht viel Altern und Verschmutzen. Vielleicht ein Russspuren beim Auspuff.

Gespeichert

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1723
    • Profil anzeigen
Re: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35
« Antwort #36 am: 13. Februar 2020, 12:16:11 »

Da könnten wir eigentlich zusammen eine Parade darstellen, zumindest mit den Fahrzeugen aus dem selben Zeitraum :)
Gespeichert

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2018
    • Profil anzeigen
Re: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35
« Antwort #37 am: 13. Februar 2020, 12:49:18 »

Russ und Rost am Auspuff, mehr nicht. Ich persönlich würde ein seidenmatt-Lack nehmen, auch wenn die Paradefahrzeuge sauber waren/sind, wäre mir das mit Future zu glänzend. Aber sieht gut aus und gratulation, dass du den so durchgezogen hast.
Gespeichert

Roger

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2264
    • Profil anzeigen
Re: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35
« Antwort #38 am: 13. Februar 2020, 13:29:04 »

Gratulations   :D

Sieht süss aus der Pistenbully. Ich würde auch nur einen seidenmatt auftragen, damit dieser nicht o glänzt.
Und schliesse mich der Meining von Stephan an mit den Russspuren
Gespeichert
Wenn dein Regal mit Ungebauten zu voll wird, hol dir ein neues Regal

https://www.scalemates.com/profiles/mate.php?id=27514

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10287
    • Profil anzeigen
Re: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35
« Antwort #39 am: 13. Februar 2020, 22:16:28 »

Danke Euch für Eure Meinung  :D

Der T-55 bläst den heissen Atem seitwärts raus und zwar just beim Ende des Schutzbleches. Ich muss mal googeln ob ich Fotos finde, wie fest das Blechdingens verrostet war obwohl ich denke, die haben das so gemacht wie wir in den frühen 80zigern. Fahrzeugabgabe oder Defile (Parade) vor dem Schulkomandant - Tannengrün über alles  ;D über Dreck, wirklich über Alles  ;D ;D ;D Ach das waren noch Zeiten, abdieseln statt waschen...  ::) ;D ;D ;D - ach ich versinke in Nostalgie  ;)

Also sollte Jemand ein schönes Foto eines T-55 Auspuff haben, bitte posten  :)

Und ja, ich habe vor mit Seidenmatt und Matt zu spielen um doch noch etwas Leben auf die Oberfläche zu bringen   :D

Gruess
MacMeister
Gespeichert
whatever!

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10287
    • Profil anzeigen
Re: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35
« Antwort #40 am: 14. März 2020, 01:36:41 »

Inzwischen habe ich dden Abschleppanzer fast fertig. Ich hatte noch Draht in verschiedenen Grössen, den ich für die Verkabelung brauchte. Ich finde es sieht irgendwie realistisch aus.

Das Fahrzeug habe ich mit Gunze Premium Semi Gloss versiegelt. Einzig die Ketten und die Unterwanne habe ich etwas behandelt. Die Peilstangen auf den Blechen sind sehr empfindlich und den auf der linken Seite muss ich neu Aufbauen  :P

Anregungen und Kritik nehme ich gerne entgegen  :D
Gespeichert
whatever!

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10287
    • Profil anzeigen
Re: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35
« Antwort #41 am: 14. März 2020, 01:39:00 »

Als Base werde ich die Cobblestone Sektion von Miniart verwenden. Bei dem Kit können auch noch Gullideckel eingesetzt werden und eine Parkbank ist auch noch dabei  :D

Ich habe schon mal Tiefengrund und einen Jus darüber laufen lassen, jetzt werde ich noch einzelene Steine heller hervorheben.
Gespeichert
whatever!

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10287
    • Profil anzeigen
Re: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35
« Antwort #42 am: 14. März 2020, 01:41:31 »

Ich habe mir den Titel: nach der Parade, ausgedacht. Ich möchte eine erschöpfte Besatzung darstellen, die sich etwas ausruht. Ich habe mir mal die Figuren von MiniArt besorgt, amit sollte ich etwas hinbekommen auch wenn das Fahrzeug 10 Jahre später dargestellt ist als die Crew, künstlerische Freiheit nenne ich das.. ;)
Gespeichert
whatever!

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10287
    • Profil anzeigen
Re: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35
« Antwort #43 am: 21. März 2020, 12:25:59 »

inzwischen bin ich etwas weiter gekommen, das Fahrzeug ist soweit fertig, die Base, ein Tiefziehteil von Miniart ist OK aber es braucht etwas Stabilität, deshalb habe ich eine passende Sperrholzplatte ausgesägt und eingeklebt. Die Textur der  Pflastersteine ist gut wiedergegeben, störend sind hier nur die die kleinen Zapfen von der Urform, gut die kann man kaschieren oder als Dreck durchgehen lassen  8)

Ich bin am ausporobieren wieviele Figuren auf dem Boden ihren Platz finden, 2 max. 3 wedens dann sein plus etwas Gerödel... ich bin am experimentieren, seit Jahren wieder mal eine Dio-Base  ;) ;D

en Gruess vom MacMeister
Gespeichert
whatever!

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1585
    • Profil anzeigen
Re: TOP gepanzertes Bergefahrzeug auf Chassis Su-122-54, MiniArt 1:35
« Antwort #44 am: 21. März 2020, 16:32:46 »

Die Idee "nach der Parade" gefällt mir. Allenfalls würde ein Zivilist noch gut zur Szenerie passen, z.B. ein kleiner Junge, der sich das Fahrzeug anschauen möchte.

Gespeichert