modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Syrische T-34 / 122mm Haubitze  (Gelesen 522 mal)

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 830
    • Profil anzeigen
Syrische T-34 / 122mm Haubitze
« am: 22. November 2019, 20:19:02 »

Eines meiner Lieblingsprojekte. Das ich aus den AFV T-34 einer D30 / 122mm von Trumpeter - mit passenden RB Ersatzrohr bauen wollte - wird nun ziemlich sicher ein Umbau basierend auf den neu erschienen RFM Bausatz.

Heute also eingetroffen (bei mir) der RFM Bausatz



Blick in die Box


Es sind 8 Spritzlinge plus die Wanne mit einem kleinen Ätzteilbogen im Karton, Decals zur Beschriftung gibt es keine. Farbschematas zwei.

Da die Turmöffnung - sichtbar ist - ist es extrem Schade das keine Inneneinrichtung mit dabei ist - man kann es zwar mit einer Plane abdecken - aber naja - der Reiz ist damit dahin.

Ein paar Tage vorher kam das neue Buch zum T-34 von Tom Gannon.



mit vielen Detailbildern von Museumsstücken aus Israel. 8 Seiten mit jeweils 2 Bildern sind vorhanden.



Es wird also ein Umbau - ob der AFV Bausatz als Grundlage herhalten wird, muss ich noch ausprobieren.....

to be started soon - als nächstes erfolgt ein kleiner Vergleich von Bausätzen RFM vs Trumpeter und RFM vs AFV

Günther
« Letzte Änderung: 28. November 2019, 10:50:29 von guenther »
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1228
    • Profil anzeigen
Re: Jordanische T-34 / 122mm Haubitze
« Antwort #1 am: 23. November 2019, 14:40:04 »

Hui, ein spannendes Projekt. Da freue ich mich auf mehr.

Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9418
    • Profil anzeigen
Re: Jordanische T-34 / 122mm Haubitze
« Antwort #2 am: 23. November 2019, 21:36:34 »

Hey Günther,

Ich schliesse daraus, dass die Jordanier dem T-34 Turm, den oberen Deckel abnahmen um die Haubitze zu montieren, richtig? Wird sicher ein spannendes Projekt, da würde ich gerne dranbleiben  :D

en Gruess vom MacMeister
Gespeichert
whatever!

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 830
    • Profil anzeigen
Re: Jordanische T-34 / 122mm Haubitze
« Antwort #3 am: 23. November 2019, 22:57:06 »

Turm wird entfernt ein Schutzring und Munitionslagerungen installiert, die Haubitze auf eine Plattform vor den Turm gesetzt  plus Bedienplattform davor fertig...
Das Geschütz war wohl nicht als Panzerjäger, wie bei den Ägyptern gedacht, sondern Artillerie Support aus der hinteren Reihe

Gruss
Günther
« Letzte Änderung: 24. November 2019, 16:51:41 von guenther »
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9418
    • Profil anzeigen
Re: Jordanische T-34 / 122mm Haubitze
« Antwort #4 am: 24. November 2019, 11:19:57 »

Danke für die Info Günther, klingt für mich einleuchtend  :D
Gespeichert
whatever!

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1330
    • Profil anzeigen
Re: Jordanische T-34 / 122mm Haubitze
« Antwort #5 am: 24. November 2019, 14:44:28 »

Cool, wie immer was aussergewöhnliches von dir, bin schon gespannt auf den Baubericht.
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 830
    • Profil anzeigen
Re: Syrische T-34 / 122mm Haubitze
« Antwort #6 am: 25. November 2019, 10:04:35 »

Der Kanonen D30 vergleich

Oben die Trumpeter unten die RFM  -  Die Lafetten sind ähnlich - die von RFM kommt etwas schmäler herüber. Bei den Rohren fällt ein gewaltiger Unterschied auf. Das RB Rohr zum Vergleich.... RFM ist da fast 10 cm kürzer....





Gruss
Günther
« Letzte Änderung: 28. November 2019, 10:51:46 von guenther »
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9418
    • Profil anzeigen
Re: Jordanische T-34 / 122mm Haubitze
« Antwort #7 am: 25. November 2019, 11:06:24 »

Oha!

Gem. Wikipedia ist die Gesamtlänge des Rohres 2800 mm, dies ergibt im Scale 80mm, wie lang ist den das RB Rohr?

Die Vergleiche finde ich vom technischen Aspekt her interessant, verschiedene Hersteller, verschiedene Quellen, verschiedene Resultate  ;) ;D

en Gruess vom MacMeister
Gespeichert
whatever!

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 830
    • Profil anzeigen
Re: Syrische T-34 / 122mm Haubitze
« Antwort #8 am: 25. November 2019, 12:15:34 »

Mein Wikipädie schreibt was von 4785mm Rohrlänge inklusive Mündungsbremse - macht 136mm in scale - was dem RB Rohr entspricht
D30 /122m heisst das Bumms

Wenn man die Bilder des Originalfahrzeugs mit Modellbildern von RFM vergleicht, ist die länge aber stimmig.

Gruss
Günther
« Letzte Änderung: 28. November 2019, 10:51:24 von guenther »
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9418
    • Profil anzeigen
Re: Jordanische T-34 / 122mm Haubitze
« Antwort #9 am: 25. November 2019, 18:34:13 »

Ja Gratulation zu deinem eigenen Wikipedia  ;) ;D ;D

Ich wollte meinen Text noch ergänzen, habs dann aber irgendwie verpennt, ich hab die 122mm M30 angeschaut  8)
Nun, ich weiss jetzt, dass die 122mm D30 eine eigene Wiki-Seite hat  ;) :D

En Gruess vom MacMeister
Gespeichert
whatever!

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 830
    • Profil anzeigen
Re: Syrische T-34 / 122mm Haubitze
« Antwort #10 am: 27. November 2019, 17:22:59 »

Hab mal etwas weiter gemacht Hier sieht man die Sonderteile - also das Vorratslager für Munition am höher gelegten Turmkreis und die Platform für die D30



mal zum deutlicher machen aufgesetzt.



- vor allem die D30 122 sind jetzt fertig geworden links trumpeter rechts RFM



Die Unterschiede sind minimal - von den Baugruppen her ist RFM ein zu 95% exakter Klon der Trumpeter D30 - die Teile differieren allerdings minimal - manchmal hat RFM ein zwei Nieten mehr , Trumpeter hat so 2-3- Teile mehr.....
Das Schild ist das einzige das sich wirklich unterscheidet - Trumpeter einteilig - RFM zweiteilig -  das entspricht dem Vorbild, da da Schild abgeändert werden musste  - also auch die Seiten kleiner gemacht wurden - und eine neue Befestigung an die Lafette gebaut wurde, um die Drehbarkeit über den neuen Turmaufbau Kasten zu gewährleisten....

Als nächstes kommt dann die T34 Vorstellung.... AFV vs Dragon vs RFM

Gruss
Günther
« Letzte Änderung: 28. November 2019, 10:51:01 von guenther »
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 830
    • Profil anzeigen
Re: Syrische T-34 / 122mm Haubitze
« Antwort #11 am: 28. November 2019, 12:14:05 »

Der Fehlerteufel war unterwegs - es ist natürlich eine Syrische T34 D30.
Und auch das RB Rohr ist falsch aufgebaut. RB liefert ja immer keine Anleitungen mit aus.... Das zwischenstück - zwischen den beiden Befestigungen war falsch....






Nach einem Vergleich der drei Anbieter Dragon - RFM - AFV und der Inkompatibilität unter einander  - hab ich mich jetzt entschieden, den AFV T34 umzubauen mit den Extrateilen der RFM Haubitze. Da RFM zwar ein schönes Modell heraus gebracht hat - aber die Inneneinrichtung völlig fehlt.... Dragon stand nie zur Diskussion - wollte es nur im Vergleich zeigen

Reihenfolge ist Dragon (grau) RFM (beige) AFV (grau)










Aufsicht....





Gruss
Günther



« Letzte Änderung: 28. November 2019, 13:47:47 von guenther »
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 830
    • Profil anzeigen
Re: Syrische T-34 / 122mm Haubitze
« Antwort #12 am: 28. November 2019, 21:18:56 »

Punkt eins ist also, alle störende Teile der AFV Oberwanne zu entfernen, inklusive den Buckel für das MG. Es werden also die erhabenen Teile rechts und links vom Turm entfernt und der Drehring des Turmes herunter geschliffen



Danach dann die Löcher der Plattform übertragen und die Plattform installieren, mit den passenden MG Buckel von RFM

Da RFM die schärfer gedruckten Teile liefert - werden alle Anbauteile von RFM übernommen werden. Also fast - bei der Fahrerluke - liefert AVF rechte und linke Hebel - während bei RFM nur linke zu finden sind - die Klappe bleibt offen... Der Zylinder liegt bei AFV mit bei.



Die Wanne ist ein reiner AFV Aufbau - etwas tricky sind hier die mit echten Federn gefederten Radaufhängungen. Sonst wurden nur ein paar Löcher gestopft



Nun müssen rechts und links noch Klappsitze hin.... ähnlich wie im Priest...

Gruss
Günther
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1228
    • Profil anzeigen
Re: Syrische T-34 / 122mm Haubitze
« Antwort #13 am: 28. November 2019, 21:26:07 »

Ein spannendes Projekt!  Wäre es viel aufwendige, für den RFM eine simple Inneneinrichtung zu bauen?
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 830
    • Profil anzeigen
Re: Syrische T-34 / 122mm Haubitze
« Antwort #14 am: 28. November 2019, 22:23:47 »

Ich würde sagen es wäre einfacher gewessen, von vornherein auf den RFM zu verzichten, alles zu scratchen was für die Haubitze nötig ist, als nachträglich eine Inneneinrichtung des Fahrerbereichs zu erstellen.

Aber so als Kit Bash geht es natürlich viel einfacher  und schneller und ich muss mir keinen Kopf wegen den seitlichen Boxen machen.... Die waren meine eigentliche Herausforderung....  Aus den Resten bau ich dann noch einen normalen T-34, gab ja bei den Syrern und Ägyptern  noch einige 1973

Gruss
Günther
Gespeichert