modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Alternative für Future  (Gelesen 467 mal)

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4605
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Alternative für Future
« am: 12. Oktober 2019, 20:44:00 »

Hallo Modellbaufreunde,

Ich suche eine Alternative für Future.
Der Lack sollte schnell trocknen, so dass am Folgetag nach dem lackieren weitergearbeitet werden kann. Weiter sollte der Lack glänzend sein, als Basis für die Decals. Und auf Acrylbasis sollte er sein, damit die üblichen Washes auf Enamelbasis die Lackschicht nicht beschädigen.
Welchen Klarlack benützt ihr so für diese Anwendungen?
 
tobias


Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

Pat

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 158
  • Follow Satoriosaka on Instagram
    • Profil anzeigen
Re: Alternative für Future
« Antwort #1 am: 13. Oktober 2019, 10:22:27 »

Hoi Tobias

Versuch doch mal "Mr. Muscle Wega" Bodenglanz für Steinböden. Findest Du bei Müller oder Coop.  Ist nicht dasselbe, kommt Future aber schon sehr nah, finde ich. Lass Dich von der Milchigen Farbe nicht ablenken. Wega klappt auch bei Klarsichtteilen sehr gut.
Gespeichert
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 958
    • Profil anzeigen
Re: Alternative für Future
« Antwort #2 am: 13. Oktober 2019, 19:43:06 »

Hab ne Flasche Future herumstehen....

Gruss
Günther
Gespeichert

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4605
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Alternative für Future
« Antwort #3 am: 13. Oktober 2019, 20:24:47 »

Future habe ich auch noch hier für ein halbes Modellbauerleben. Allerdings wird das Zeugs langsam gelblich, was ich nicht so toll finde. Ich habe bereits einige glänzende Klarlacke aus dem üblichen Modellbausortiment ausprobiert (Tamiya, Gunze, Vallejo, Microscale... ich habe entweder Rauhe Oberflächen, Gunze wird kaum grifffest, Microscale bildet Risse.... ich komme damit nicht so richtig zurecht. Future ist halt auch in der Anwendung unempfindlich.

tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

Jan-Willem

  • Friends
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Alternative für Future
« Antwort #4 am: 18. Februar 2020, 15:40:40 »

Hallo zusammen

Ich finde irgendwie nur die Kombi "Reinigen und Pflegen", also mit Reinigungsmittel auch drin, nicht nur Glanz.
@Pat: ist das was du gemeint hast? https://www.bauundhobby.ch/wohnen-licht/reinigung/reinigungsmittel/bodenreiniger/steinboden-kunststoff/mr-muscle-wega-wiwax-1000-ml/p/3181076
Scheint auch ziemlich reizend und belastend für die Umwelt zu sein, das Zeug. Kann ich mich von Future/Klear so nicht erinnern.

Alternativ finde ich von Mellerud "Steinboden Glanzpflege" auch auf Acrylharzbasis.
Laut Mellerud sollte das "Umweltfreundlich" sein, was auch immer das heisst. Ich denke einfach an die Giftigkeit für bei mir zuhause.
Hat jemand Erfahrungen mit Mellerud Steinboden Glanzpflege?

Gespeichert
Ä Gruess

Jan-Willem

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9706
    • Profil anzeigen
Re: Alternative für Future
« Antwort #5 am: 18. Februar 2020, 17:53:22 »

Hallo Jan-Willem,

Also Steinboden Glanzpflege würde ich jetzt nie für ein Modell nehmen, es hat seinen Grund warum sich Future im Modellbau etabliert hat.
Aber lass dich nicht entmutigen, kauf eine Flasche und mache den Test  :D

Mit den Gunze Lacken 50/50 verdünnt komme ich übrigens gut klar. Eine Nacht lang stehen lassen und das Modell ist griffest aber wie man es dreht und windet, es ist und bleibt eine persönliche Sache.  ;)

Happy Modelling¨
MacMeister
Gespeichert
whatever!

Jan-Willem

  • Friends
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Alternative für Future
« Antwort #6 am: 19. Februar 2020, 10:18:15 »

Hallo MacMeister

Ja letztendlich geht probieren über studieren. Ich möchte aber, basierend auf Erfahrungen von andere Modellbauer, eine Vorselektion machen. Nicht, dass ich nachher eine Putzfirma aufmachen kann, darauf habe ich keine Lust  ;D
Bitte sei dir aber bewusst, dass Future auch "Boden Glanzpflege" ist. Nicht spezifisch aber auch für u.A. Steinböden! Darum gucke ich mir Boden Glanzpflege Produkte an die man, entgegen Future, in der Schweiz kaufen kann. Das ist ja was Pat auch getan hat, er empfiehlt ja Mr. Muscle Wega (welches Produkt ich aber nicht eindeutig identifizieren kann).

Bislang habe ich herausgefunden, dass es klare und trübe bis undurchsichtige Produkte gibt, die das gleiche Ergebnis bringen. Es geht hier um Produkte auf Acrylharzbasis die verwendet werden um Böden zu versiegeln und glänzend zu machen. Es gibt hier Produkte die gut funktionieren (trocknen hart, glänzend und farblos transparent) und welche die entweder nicht glänzend oder nicht farblos sind wenn sie trocken sind.
Alle scheinen Gemein zu haben, dass - nach Wasser - der Hauptzutat "Butylacrylate methacrylacid - styrene copolymere", "Acrylates Copolymer" oder etwas ähnliches ist.
Ich werde bei nächster Gelegenheit mal im Coop oder Obi gucken was es da so gibt.
In der Zwischenzeit wäre ich aber froh um Hinweise, da ich auch nicht alles kaufen  und probieren will und vielleicht hat ja jemand Erfahrungen wie es "x Jahre danach" aussieht...

Danke euch!
Gespeichert
Ä Gruess

Jan-Willem

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4740
    • Profil anzeigen
Re: Alternative für Future
« Antwort #7 am: 19. Februar 2020, 12:15:37 »

Ich habe den Erdal Glänzer in Gebrauch. Auch nach x Jahren ist alles immer noch glasklar und nichts vergilbt. Wenn ich Hauben tauche lasse ich etwas von dem Zeug durch einen Kaffeefilter laufen.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9706
    • Profil anzeigen
Re: Alternative für Future
« Antwort #8 am: 19. Februar 2020, 12:48:17 »

@Hartmut: warum durch den Kaffeefilter? das interessiert mich  :D

@Jan-Willem: Klare Punkte, irgendwann hättest du Putzmittel für den den Rest des Lebens an Lager  ;) :D Ich kann von meiner Seite her nur nochmals wiederholen. Ich habe noch eine Reserveflasche Future, die dürfte so gegen 5-6 Jahre alt sein, ist immer noch klar. Ich brauche relativ wenig davon, da ich auch mit Gunze arbeite, bin da auch sehr zufrieden. Ich habe sogar noch Lacke aus der seeligen Aeromaster Farbserie, die sind milchig, trocknen aber klar aus und die sind jetzt ca. 20 Jahre alt! Mehr an Info kann ich von meiner Seite leider nicht anbieten.

En Gruess
MacMeister
Gespeichert
whatever!

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4740
    • Profil anzeigen
Re: Alternative für Future
« Antwort #9 am: 19. Februar 2020, 13:50:19 »

Zitat
warum durch den Kaffeefilter?
Weil ich ein Depp bin und trockener Bröselkram vom Rand in die Flasche gelangt ist  ??? ::) ;D. So kann ich es gut rausfiltern.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

Jan-Willem

  • Friends
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Alternative für Future
« Antwort #10 am: 19. Februar 2020, 14:58:51 »

Hallo

@MacMeister: ja von Gunze habe ich auch Gutes gehört, ich muss das mal anschauen, das nächste Mal wenn ich die Chance habe.
@Hartmut: Ich habe schon mal nach Erdal gesucht, bekomme aber immer Emsal angezeigt, egal ob im Laden oder online. Habe jetzt gesehen, dass auf die Erdal Flasche (blau) nur hinten drauf steht, dass es Erdal ist. Bei Emsal (Flasche sieht aus wie eine für Fritierfett  :o) steht es vorne drauf.
Weisst du, ob die Produkte gleich sind?

Danke!
Gespeichert
Ä Gruess

Jan-Willem

Roger

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2088
    • Profil anzeigen
Re: Alternative für Future
« Antwort #11 am: 19. Februar 2020, 16:30:30 »

Hi Jan-Willem

Future schlägt nichts in Sachen handling und Preis auf Menge berechnet. Zudem hält es über Jahre, wie MacMeister schon genannt hat.

Ich benutze auch noch gern den Alclad II Clear Kote als glanzlack. Ist aber teuer und Future ist genau so gut.

Von den anderen Mitteln (hab mich mal durch probiert) passen mir nicht.

Es ist wie bei den Farben. Für die einten gehen diese Typen, bei welchen andere überhaupt nicht klar kommen. Und dann wieder umgekehrt.
Es bleibt dir fast nichts anderes übrig als ein Trial-and-Error zu starten und das Mittel wie auch Werkzeug zu finden, das auf deine Methoden passen.

Gruss Roger
« Letzte Änderung: 19. Februar 2020, 18:33:01 von Roger »
Gespeichert
Wenn dein Regal mit Ungebauten zu voll wird, hol dir ein neues Regal

https://www.scalemates.com/profiles/mate.php?id=27514

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4740
    • Profil anzeigen
Re: Alternative für Future
« Antwort #12 am: 19. Februar 2020, 20:00:38 »

Ne, kann ich dir leider nicht sagen ob es das gleiche Zeug ist. Futur hätte ich schon gerne mal getestet, ist aber schwer zu beschaffen :-\  Für meine Zwecke reicht der Erdal Glänzer und bisher habe ich alle Hauben damit bestens hingekriegt. Vielleicht ist Futur noch ein Hauch besser - mir fehlt im warsten Sinne der Vergleich. Bin ich überhaupt Modellbauer wenn ich kein Futur benutze? ??? ::) :o ;D ;D ;D

Grüße Hartmut
 
Gespeichert
Stress haben andere...

Jonas

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 189
    • Profil anzeigen
Re: Alternative für Future
« Antwort #13 am: 19. Februar 2020, 20:27:35 »

Hartmut, nein nein nein, ohne fachkentniss und anwendung von future, da habe ich von modellbauforen vernommen das die ungeweihte lebenslang verbannt, wen nicht wie anna göldi verbrannt haben 😂😂😂😂😂
Gespeichert

Jan-Willem

  • Friends
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Alternative für Future
« Antwort #14 am: 19. Februar 2020, 20:32:16 »

Aaalso, nach langem Suchen habe jemand gefunden , der das "Pledge 11182 Revive It Floor Gloss, 27 Ounce, Clear Transparent Liquid" in die Schweiz schickt.
Alle Länderdomänen von Amazon und Ebay (ja nicht ganz alle) ausprobiert. Die meisten schicken sowas nicht in die Schweiz (Amazon.in schickt es gratis aber dort kostet eine Flasche fast 60 Fr. Wie machen die Inder das?) aber letztendlich über Amazon.es bestellen können. ;D
Für gute 8 Fr. gibt es den Erdal im Bauhaus, da muss ich dann diese Tage mal vorbei. Damit ist Pledge für mich 3 Mal teurer aber das ist immer noch sehr günstig im Vergleich zum "Konkurrenz".
Und dann werde ich mal testen welches Produkt besser ist. Wahrscheinlich stellt sich heraus, dass ich das so nicht feststellen kann  ;D ;D ;D
Dann habe ich halt genug für ein Weilchen.  :P

Noch eine Frage, Hartmut: Erdal lässt sich auch mit irgendeinem Ammoniakhaltigen Glasreinigungsprodukt wieder entfernen (aus dem AB zum Bsp.)?

Danke und schönen Abend!
Gespeichert
Ä Gruess

Jan-Willem