modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P-38F/G Tamiya 1/48  (Gelesen 320 mal)

dominikW

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
    • Replikamodellbau
P-38F/G Tamiya 1/48
« am: 30. September 2019, 18:26:22 »

Früher als erwartet konnte ich heute wiedermal meine Hände auf ein neues Produkt der Marke Tamiya legen. Nachdem ich bereits die letzten beiden Neuheiten (109 und Spitfire) sogleich gebaut habe und von der Qualität hin und weg war, musste ich das gute Stück heute doch gleich von näherem betrachten.

Die Boxart war wiedermal "hinreissend", die gesamte Verpackung in sich schlüssig und schön designed, sogar mit einem offiziellen Lockheed Martin Logo und Beschrieb (Ich denke das hat irgendwas mit den Rechten zu tun?). Nach dem Öffnen ein paar gut verpackte Gusstäste, mehr als erwartet um ehrlich zu sein. Ein paar Gewichte damit sie auch schön steht und die Anleitung wie die beiden Bemalungsvorschläge auf einem Poster.

Hier gleich zu Beginn ein möglicher Kritikpunkt: Ich finde die faltbaren Anleitungen etwas sperrig und bin daher nicht ein sehr grosser Fan davon, gerade weil mein Arbeitsplatz das Gegenteil davon ist. Des Weiteren finde ich es toll, einige verschiedene Möglichkeiten angeboten zu bekommen, wie beispielsweise bei Eduard. Aber wie in diesem Fall, offenbar auch zwei Stück, kann es auch reichen zwei qualitativ hochwertige Versionen machen zu können.
Gespeichert

dominikW

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
    • Replikamodellbau
Re: P-38F/G Tamiya 1/48
« Antwort #1 am: 30. September 2019, 18:30:12 »

Auch wenn es verhältnismässig viele Teile zu haben scheint, scheint die Gussqualität wie zu Erwarten war allererste Sahne zu sein. Man beachte die feinen Details auf den, vermutlich, Innenseiten der Verschalung. Ich bin gespannt ob die Passgenauigkeit mit derjenigen der Spitfire mithalten kann.

Ein weiterer "Kritikpunkt": Die beiden Rümpfe die zum Höhenruder gehen sind jeweils in zwei Hälften aufgeteilt. Ich bin sehr gespannt wie sauber diese sich von Beginn an zusammenfügen lassen und ob es sogar nötig sein wird ein wenig zu schleifen?
Gespeichert

dominikW

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
    • Replikamodellbau
Re: P-38F/G Tamiya 1/48
« Antwort #2 am: 30. September 2019, 18:33:45 »

Ansonsten macht der Bausatz einen soliden Eindruck, die Gussqualität ist beeindruckend, vor allem wenn man gleichzeitig an einer Piaggio P.C. 7 von Mikro Mir arbeitet...  ::) Gleiches gilt für die Maskierungen und den Gesamteindruck. Preislich ist sie etwas höher als die beiden letzten, jedoch within limits, sogar für Tamiya, wenn man sich die Grösse anschaut. Er ist ja doch einiges grösser als eine Spitfire Mk.I.
Ich bin gespannt auf den Bau (Baubericht erwünscht?) und werde mich diesem Bausatz in Kürze widmen.
Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4546
    • Profil anzeigen
Re: P-38F/G Tamiya 1/48
« Antwort #3 am: 30. September 2019, 23:03:51 »

Zitat
Baubericht erwünscht?
Ja bitte! Ist zwar nicht mein Scale, aber eine Lightning geht immer ;D

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9289
    • Profil anzeigen
Re: P-38F/G Tamiya 1/48
« Antwort #4 am: 01. Oktober 2019, 09:56:19 »

Hej Dominik,

Danke für die Vorstellung und gerne , wenn du magst, einen Baubericht  :D

Gruess
MacMeister
Gespeichert
whatever!

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 984
    • Profil anzeigen
Re: P-38F/G Tamiya 1/48
« Antwort #5 am: 01. Oktober 2019, 14:09:53 »

Hallo Dominik
Danke für die Bausatzvorstellung!
Gruss Karsten
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1537
    • Profil anzeigen
Re: P-38F/G Tamiya 1/48
« Antwort #6 am: 01. Oktober 2019, 16:55:42 »

Danke für die Vorstellung! Der Todesstoss für die Eduard/Academy P-38! Zumindest für die frühe Version. So wie ich Tamiya einschätze, werden sie die späte Version sicher auch bald nachreichen.

Baubericht: ja, gerne!
Gespeichert

Roger

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1979
    • Profil anzeigen
Re: P-38F/G Tamiya 1/48
« Antwort #7 am: 01. Oktober 2019, 18:20:21 »

Unbedingt einen Bericht bitte  8)
Gespeichert
Wenn dein Regal mit Ungebauten zu voll wird, hol dir ein neues Regal

https://www.scalemates.com/profiles/mate.php?id=27514

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1281
    • Profil anzeigen
Re: P-38F/G Tamiya 1/48
« Antwort #8 am: 02. Oktober 2019, 21:07:34 »

Danke für die Vorstellung.
Gespeichert

Zolli

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1365
    • Profil anzeigen
Re: P-38F/G Tamiya 1/48
« Antwort #9 am: 03. Oktober 2019, 14:14:07 »

Scheint ein super Bausatz zu sein. Bin gespannt auf den Baubericht. ;)
Gespeichert

ThomasP

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2533
    • Profil anzeigen
Re: P-38F/G Tamiya 1/48
« Antwort #10 am: 06. Oktober 2019, 11:12:29 »

Hallo Dominik

Ja, bitte einen Baubericht.  :)
Ich glaube, dass der Bausatz bei so manchem auf der Wunschliste steht. Bin echt gespannt, was sich Tamiya da wieder für technische Lösungen ausgedacht hat.

cu
ThomasP
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!