modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby  (Gelesen 177 mal)

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 720
    • Profil anzeigen
1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby
« am: 12. September 2019, 11:56:30 »

Kaum im Laden, schon bei mir zu Hause  8)

Der ARL-44. ein 50 Tonnen Panzer, mit einer 90 mm Kanone war der erste Panzer der in Frankreich nach dem WW2 gebaut wurde. Er stellte einen Ersatz für erbeutetet Panther Panzer dar, wurde allerdings mit dem gleichen Motor einen 12 Zylinder Maybach HL 230 angetrieben. Er basiert vom Design her auf den Char B1 und wurde während der Besetzung im geheimen entwickelt. Vom B1 bis nutzt er die gleichen Ketten. Der Turm war ein Dreimann Turm, wohl der erste und einzige bei den Franzosen.

Insgesamt wurden 150 Panzer geplant aber nur 60 Panzer gebaut, stationiert waren sie vor allem in Mourmelon-le-Grand. Ab Ende 1944 in Dienst gestellt bis ca. 1953 im Einsatz, Besatzung 5 Mann, 2 MGs.

Die Türme wurden aus Stahlplatten des Schlachtschiffes Dunkerque gemacht, da keine Gusstürme gefertigt werden konnten und die Kanone, war wohl etwas besser als die vom Tiger1 aber kein Vergleich zu amerikanischen und britischen Standard Panzerkanonen die 76mm und 17 Pounder....
Auch gebraucht wurde ein Heavy Tank ab 1945 nicht mehr. So war es eher ein Zeichen, das die Franzosen noch Panzer bauen konnten und für die Moral, ein rein französisches Produkt herstellen zu können (ohne Motor), als von sonstigen militärischen Nutzen.

Technisch veraltert und dazu sehr unzuverlässig und unfallträchtig was Bremsen, Getriebe und Laufrollen System anbelangt wurde er von M47 Tanks abgelöst und meist verschrottet oder als Ziel Objekt verwendet.

Es stehen in MM Park zwei als Zieltanks eingesetzte  soweit ich das weis und in Saumur Panzermuseum ein komplett erhaltenes Exemplar

Gruss
Günther

 
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 720
    • Profil anzeigen
Re: 1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby
« Antwort #1 am: 12. September 2019, 12:05:11 »

Zum Original













copyright bei mir - Der Mensch da im Vorletzten Bild - hat mich den ganzen Tag verfolgt  8)

Gruss
Günther
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 720
    • Profil anzeigen
Re: 1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby
« Antwort #2 am: 12. September 2019, 12:13:20 »

Zum Model



Das ist mein Ertser Amusing Hobby Bausatz und ich find es schön das es nicht tausende von Teile hat..... Sondern mit 5 Gussästen, einigen Ätzteilen und ein Metalrohr als Alternative zum Spritzguss - sowie einen kleinen Decal Blatt auskommt. Ketten sind Einzelglieder Ketten 80 Stück und einfach zusammen klickbar - fertig


Gussteil 1





Gussast A gibt es zweimal





Gussast B



Gussast C



und der Rest





Gruss
Günther
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 720
    • Profil anzeigen
Re: 1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby
« Antwort #3 am: 12. September 2019, 12:20:11 »

Die Bauanleitung macht einen guten Eindruck - es ist in 15 Schritten der Zusammenbau aufgeteilt und es gibt eine Anleitung für zwei Bemal Varianten mit Farbangaben von Ammo Mig



Was fehlt ist eine Inneneinrichtung, was es für mich aber nicht braucht und Klarsichtteile, die bei den kleinen Sichtglässern der Periskope nicht wirklich auffallen, aber bei den Scheinwerfern schon schön gewesen wären... Die meisten Teile machen das Fahrgestell und der Auspuff aus, ansonsten ist weniger ja oft mehr.

Gebaut wird er später....

Gruss
Günther
Gespeichert

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1498
    • Profil anzeigen
Re: 1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby
« Antwort #4 am: 12. September 2019, 13:48:59 »

Technisch veraltert und dazu sehr unzuverlässig und unfallträchtig was Bremsen, Getriebe und Laufrollen System anbelangt wurde er von M47 Tanks abgelöst und meist verschrottet oder als Ziel Objekt verwendet.

Typisch französisch also!  ;D

Spass beiseite! Toll, dass es auch mal was anderes gibt!
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 720
    • Profil anzeigen
Re: 1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby
« Antwort #5 am: 12. September 2019, 17:45:21 »

Das beste war scheinbar noch der Turm, der kam dann auch erst ab 1949 auf die Fahrgestelle, die schon seit 1946 produziert wurden.....

Da der Turm recht mittig sitzt und die Kanone sehr lang ist- hatte sie nach vorne und hinten einen sehr langen Überhang und musste um den Panzer transportieren zu können, in den Turm versetzbar sein......

1951 waren dann 10 Panzer auf den Champs Elysee am 14 Juli zu sehen...

Ein Vergleich mit den Char B1 bis (im Modell) zeigt doch schon  die enorme Grösse....





Gruss
Günther
Gespeichert

cipi

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3203
    • Profil anzeigen
Re: 1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby
« Antwort #6 am: 12. September 2019, 19:48:41 »

Hi Günther

Danke fürs Zeigen. Gefällt mir gut, der Franzose! 8)
Neben meinem Char B1 hätte es ja noch ein Plätzchen frei.....

Gruass Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 720
    • Profil anzeigen
Re: 1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby
« Antwort #7 am: 13. September 2019, 19:42:19 »

Hmm... ist irgendwie Zusammengeflogen, daher leider keinen Baubericht - aber ein bischen Feedback zum Bau-

Also ausser das im Schritt 8 ; Die Periskope auf die Tankdeckel geklebt werden sollen ist die Bauanleitung Top.
Es gibt ein paar sehr feine Teile - ich hab sie zwar meist ganz vom Gussast bekommen, aber dann sind sie doch teils zerbrochen....
Der ARL-44 hat den kompliziertesten Auspuff den ich je gesehen habe. (29 Teile zum Zusammenbauen)
Bei der Kette muss man etwas aufpassen das man die PINS beim zusammenklicken nicht abschert - ist mir aber nur einmal geglückt -

Bei den grossen Zahnrädern hinten muss wirklich sorgfältig zusammengeklebt werden - sonst passt die Kette nicht mehr drauf, da sie nur sehr wenig Spiel hat....

Passgenauigkeit Top, hab nichts gespachtelt


Bis auf die Lampen und Werkzeuge.... fertig









Gruss
Günther
« Letzte Änderung: 13. September 2019, 19:45:35 von guenther »
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9187
    • Profil anzeigen
Re: 1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby
« Antwort #8 am: 13. September 2019, 23:52:17 »

Jo Günther  :D

Schon fertig, der muss dir ja Spass gemacht haben  ;D
Bei den wenigen übersichtlichen Teilen ist das Bild des ganzen Panzers wichtiger, sieht schon recht imposant aus  ;) :D

en Gruess vom MacMeister
Gespeichert
whatever!

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1498
    • Profil anzeigen
Re: 1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby
« Antwort #9 am: 14. September 2019, 06:36:41 »

Cool! Speed-Modellbau vom Feinsten!! ;D ;D Aber unter Anderem liebe ich genau deshalb das Panzerbauen. Kein ewiges gefummel an Cockpits, kein Verspachteln (oder nur sehr selten). Kein Nachgravieren von Nietenreihen und keine Decal-Orgien. Einfach entspanntes Modellbauen mit sichtbarem Fortschritt am Ende des (Modellbau-)tages.  ;D ;D

Bin schon auf den Anstrich und das Endresultat gespannt. Ich würde den Gallier ja so machen, wie auf dem zweitletzten Bild des Museums!  ;)
« Letzte Änderung: 14. September 2019, 06:42:21 von stephan »
Gespeichert

cipi

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3203
    • Profil anzeigen
Re: 1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby
« Antwort #10 am: 15. September 2019, 11:37:20 »

Hi Günther

Wow, das ging aber fix! :o
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4510
    • Profil anzeigen
Re: 1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby
« Antwort #11 am: 15. September 2019, 20:02:17 »

Ein sehr schöner Panzer! Die abgeranzte Museumskiste würde mir auch gefallen. Bin gespannt auf die Lackierung.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1236
    • Profil anzeigen
Re: 1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby
« Antwort #12 am: 15. September 2019, 21:43:07 »

Hm, der Mensch der dich verfolgt hatte wollte das das selbe Modell auch noch bestellen. Nun musste ich aber erst mal den RAM bestellen😁
Muss denn aber auch noch haben😉
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1161
    • Profil anzeigen
Re: 1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby
« Antwort #13 am: 15. September 2019, 21:57:21 »

Herrlich, wenn ein Bausatz so zusammen fliegt. Interessant finde ich auch den Grössenvergleich mit dem Char B1.

Jetzt im nicht nachlassen und gleich zur Airbrush greifen   :P

Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 720
    • Profil anzeigen
Re: 1:35 ARL-44 Heavy Tank Amusing Hobby
« Antwort #14 am: Heute um 10:49:05 »

Das bauen ist nie mein Problem, nur das was dann folgt, das anmalen..... Das dauert dann meist ewig, altern geht dann meist wieder recht flott.

Farbschemas gibts ja nicht die Welt bei WOT sind aber ein paar ganz nette dabei, mal sehn, tendiere auf zweifarbig.....


Tja Marcel, wir müssen da wieder mal hin, Original Studien betreiben

Gruss
Günther
Gespeichert