modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Dark Souls: The Board Game  (Gelesen 1024 mal)

marc

  • Globaler Moderator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 228
    • Profil anzeigen
Dark Souls: The Board Game
« am: 25. Juli 2019, 18:10:30 »

You Died.


Die Nachricht, die man in der Videospielreihe wohl am meisten sieht. Und die Nachricht, die aufgedruckt auf einem Blatt Papier ganz oben in der Box des Dark Souls Brettspiels aus dem Hause Steamforged Games liegt und die man deshalb direkt sieht sobald man die Box zum ersten Mal öffnet. Motivationsspritze pur.

Und damit hallo alle zusammen

Ich habe vor geraumer Zeit (fast einem Jahr) an der Zurich Game Show zusammen mit zwei Freunden das Dark Souls Brettspiel gekauft. Das Spiel an sich ist wunderbar. Es hat den unverkennbaren Charakter der Videospielvorlage und ungefähr den selben Schwierigkeitsgrad. Aber das beste, und für die meisten hier das interessanteste, sind wohl die Figuren. Im Grundspiel sind 4 Charakterfiguren, 14 normale Gegner, darunter Hollow Soldiers, Silver Knights und Sentinels, 3 Mini-Bosses und 2 Hauptbosse, einer davon bestehend aus zwei Gegnern. Alle haben, dafür dass sie aus einem Teil bestehen, eine erstaunlich gute Qualität und ein tolles Design. Es gibt bereits einige wenige Erweiterungen und viele weitere sind geplant bzw. sollten im November erscheinen. Eine davon, die einzige für die sich meiner Meinung nach die 60 Euro im Moment lohnen (es kommen noch zwei weitere die das Geld wirklich wert sind. Die anderen enthalten nur einen Boss und seine Arena und sonst nichts...), ist die Darkroot Expansion, die ich mir auch bereits gekauft habe.

Aber genug der Worte. Hier würde ich gerne meine fertig bemalten Modelle mit euch teilen, auch wenn es noch nicht viele sind und sie bereits in Höckprotokollen im Forum vorhanden sind. Hier gibt es sie alle am selben Ort.

Beginnen wir mit einem der beiden einzigen bisher komplett fertigen Modellen (d.h. mit Base. Ich habe noch 2 oder 3 fertig bemalte bei denen ich das Base noch machen muss.), dem Large Hollow Soldier. Er war auch am letzten Höck dabei, im Protokoll findet ihr auch noch die unbemalte Version daneben. Er ist ein mittelstarker, normaler Gegner, der ganz gut austeilen, wenn auch nicht so gut einstecken kann. Es gibt 2 davon in der Box, der andere wird im Original-Dark Souls Look erstrahlen, Blau und Grau, aber dieser hier ist ein ganz eigenes Farbschema.







Was mir an ihm gut gefällt ist, wie es mir gelungen ist, den braun grundierten Überwurf auf seinen Schultern doch recht stark ins rotbraune zu ziehen (man sieht es besser live), nur mit Highlights. Auch gefallen mir die Ringe an der Axt. Die Kombination von Bronze und Gold sieht super aus. Und auch die Highlights am Axtkopf finde ich sind mir durchaus gelungen. Ausserdem hätte ich nie gedacht das rote Schuhe gut aussehen könnten...

Was mir dafür wortwörtlich in die Hose gegangen ist, ist die Hose, vor allem der Teil am Allerwertesten. Die grossen Flächen sind der Horror wenn man versucht ein wenig Shading und Highlighting einzubringen... Auch werde ich mir den Schleim nicht mehr antun. Die Überlegungen, wo er natürlicherweisen hintropfen würde, waren zu kompliziert und ich war mir zu unsicher. UNd auch der Handschuh lässt meiner Meinung nach durchaus zu wünschen übrig. Naja, für etwas habe ich ja 2 davon....

Alles in allem bin ich mit ihm aber relativ zufrieden :)

Bis zum nächsten Modell!
Marc out
Gespeichert
Bau, was du nicht lassen kannst und lass, was du nicht bauen kannst

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1330
    • Profil anzeigen
Re: Dark Souls: The Board Game
« Antwort #1 am: 28. Juli 2019, 17:57:52 »

Schaut gut aus, frag mich nur woher er die Kraft nimmt das riesen Beil zu schwingen ;D
Gespeichert