modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: F/A-18C von Kinetic  (Gelesen 2845 mal)

Jonas

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 176
    • Profil anzeigen
Re: F/A-18C von Kinetic
« Antwort #45 am: 07. Juli 2019, 22:23:27 »

Fein schauts aus

Gruess jonas
Gespeichert

stefanM

  • Friends
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 96
  • As much scale as possible
    • Profil anzeigen
Re: F/A-18C von Kinetic
« Antwort #46 am: 09. Juli 2019, 21:27:33 »

Heute Flaps, AIM 120 und HUD gemacht, das HUD war sehr knifflig und kleinstmilimeter Arbeit  :o
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9294
    • Profil anzeigen
Re: F/A-18C von Kinetic
« Antwort #47 am: 10. Juli 2019, 12:13:06 »

Hallo Stefan,

Au ja, das ist in der Tat sehr fragil wirkend, nichts für zittrige Hände  ;)
Sieht Prima aus, gefällt mir sehr gut, Danke auch für die Fotos der einzelnen Schritte  :D

En Gruess vom MacMeister
Gespeichert
whatever!

stefanM

  • Friends
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 96
  • As much scale as possible
    • Profil anzeigen
Re: F/A-18C von Kinetic
« Antwort #48 am: 14. Juli 2019, 19:56:39 »

Wieder einmal ein Stückchen weiter gekommen  :D
Gespeichert

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1283
    • Profil anzeigen
Re: F/A-18C von Kinetic
« Antwort #49 am: 18. Juli 2019, 20:59:01 »

Die Bemalung schaut super aus, bin gespannt wie es weiter geht.
Gespeichert

stefanM

  • Friends
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 96
  • As much scale as possible
    • Profil anzeigen
Re: F/A-18C von Kinetic
« Antwort #50 am: 19. Juli 2019, 16:11:03 »

Stabilos, Flaps, Querruder montiert, AIM 9X vorbereitet, Pilot das Visier detailiert und die Fahrwerksklappen vorbereitet für die Details.

Bei der Montage der Flaps/Querruderabdeckungen gibt es eine Lücke/Schlitz der mich stört... jetzt gilt es mit Resintape diese Lücken zu schliessen  :o
Gespeichert

stefanM

  • Friends
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 96
  • As much scale as possible
    • Profil anzeigen
Re: F/A-18C von Kinetic
« Antwort #51 am: 19. Juli 2019, 16:12:24 »

AIM 9X
Gespeichert

stefanM

  • Friends
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 96
  • As much scale as possible
    • Profil anzeigen
Re: F/A-18C von Kinetic
« Antwort #52 am: 19. Juli 2019, 16:15:36 »

Die nächsten Projekte warten auch schon  ;D
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9294
    • Profil anzeigen
Re: F/A-18C von Kinetic
« Antwort #53 am: 20. Juli 2019, 12:36:17 »

Hallo Stefan,

Der Schlitz bei der Abdeckung, ist der Bausatzbedingt? Ist ja ein bewegliches Teil, wird also sicher irgendwie einen Spalt haben, nur nicht so dominant wie auf dem Foto...

Mein Kompliment für den Bau, sehr sauber und akkurat, ein Meisterwerk  ;) ;D

en Gruess vom MacMeister
Gespeichert
whatever!

stefanM

  • Friends
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 96
  • As much scale as possible
    • Profil anzeigen
Re: F/A-18C von Kinetic
« Antwort #54 am: 20. Juli 2019, 13:15:38 »

Hallo MacMeister

Ich denke das ist Bausatzbedingt. Diese Abdeckung schiebt sich nach hinten, wenn die Flaps ausgefahren werden.
Ich vermute, dass beim Bausatz diese Kleinigkeit vergessen wurden, da bei der 0° Stellung der Flaps dieses Teil richtig wäre,
einfach bei vollem Ausschlag nicht. Hinzu kommt, dass bei voll ausgefahrenen Flaps, die AIM 120 Raketen unten nicht mehr akkurat
angebracht werden können, da die Flaps im Weg sind, dies wird vermutlich daher rühren, dass der Scale Massstab diese paar Millimeter
nicht abbilden können. Ich bin jetzt noch am überlegen ob ich blank lassen möchte oder den POD der bei der Beschaffungskampagne 25
von der Luftwaffe beschafft wurde, jedoch ist auch dort das Teil im Bausatz 2 Generationen älter als die CH-Luftwaffe gekauft hat zum Einen
und zum Anderen ist der POD beim Bausatz nur in Flugrichtung rechts platzierbar, die CH-Luftwaffe platziert diesen aber hauptsächlich in Flugrichtung links.

Mal schauen, kommt Zeit kommt Rat, ich habe ja noch eine Woche Zeit bis Ferien und dann wäre ja das Wochenprojekt P-51D vorgesehen  ::)

Anbei habe ich noch ein Bild welches den Flaps-Verlauf zeigt

Gruss
Stefan
Gespeichert

cipi

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3229
    • Profil anzeigen
Re: F/A-18C von Kinetic
« Antwort #55 am: 20. Juli 2019, 15:22:27 »

Hi Stefan

Sehr feine Arbeit.
Ich würde sagen, die Flaps und Abdeckungen passen so!
https://www.cybermodeler.com/aircraft/fa-18/images/frouch_cf-18_09.jpg

Gruass Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9294
    • Profil anzeigen
Re: F/A-18C von Kinetic
« Antwort #56 am: 20. Juli 2019, 16:12:34 »

Stefan, Cipi,

Danke Euch für die ausführlichen Infos  :D

Jetzt hab ich aber ein Fragezeichen. Wenn ich das O-Foto der Schweizer und die Kanadische 18er anschaue so liegt der obere Teil des Covers plan zum Flügel und nur zu den Flaps gibt es eine Lücke.

Bei Stefan's letztem Foto der Flaps sehe ich aber am oberen Ende des Covers einen Gap zum Flügel hin. Stefan, ist es dies was du mit Resintape kaschieren wolltest oder liege völlig falsch?

en Gruess vom MacMeister
Gespeichert
whatever!

stefanM

  • Friends
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 96
  • As much scale as possible
    • Profil anzeigen
Re: F/A-18C von Kinetic
« Antwort #57 am: 20. Juli 2019, 19:56:21 »

Hallo zusammen

Ja ich meine die obere Lücke, und das scheint allgemein ein Problem bei den Superscalern zu sein.
Die einen verspachteln es andere lassen es ganz bleiben. Bei der D-Version werde ich es dann auch malverspachteln.

Mit dem Resintape scheint eine praktikable Lösung zu sein, flexibel und lackierbar, wenn das „milimeterlen“ beim Schneiden nicht wär 😅
Gespeichert

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1644
    • Profil anzeigen
Re: F/A-18C von Kinetic
« Antwort #58 am: 23. Juli 2019, 21:03:53 »

Kommt gut Stefan!
Ich persönlich finde den (obere) Spalt überhaupt nicht tragisch!

Aber: was isz resine tape??
LG Thomy
« Letzte Änderung: 23. Juli 2019, 21:05:46 von thomasW »
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

stefanM

  • Friends
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 96
  • As much scale as possible
    • Profil anzeigen
Re: F/A-18C von Kinetic
« Antwort #59 am: 27. Juli 2019, 16:37:32 »

Hallo Thomas

Danke Dir :-)

Resintape ist eigentlich ein Maskingtape, welches für Rundungen etc... gedacht ist.
Es hat eine Resinschicht und ist durch das flexibel... Also eigentlich nicht für so was gedacht,
aber eben, ich finde man kann es gut brauchen  ;D

Anbei noch der Zwischenstand mit ersten Decals drauf...
Gespeichert