modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.

Themen - guenther

Seiten: [1] 2 3 4
1
Bauberichte Fahrzeuge 1:35 und grösser / VW T3 FinnBatt
« am: 07. Juni 2019, 19:15:22 »
Hallo mal wieder

Die Bilderlage ist recht mager und unterscheidet nicht so zwischen UNIFIL und UNDOF. Bei beiden UN Einsätzen waren Finnen mit dabei allerdings nur bei UNDOF fand ich Bilder vom VW Bus...

https://www.supataulut.net/albumi/unifil/?p=6


Auslöser? Ein Decal Bogen von STAR und es passt irgendwie ja zu meinen sonstigen Hauptgebiet IDF und seine Kriege...

Wenn jemand noch mehr Bilder findet... bin ein dankbarer Abnehmer...

Bausatz Takom T3 Transporter - leider sind alle VW Zeichen aus Markenrecht Gründen, nicht vollständig und müssen selbst zusammengebaut werden.



Der Bausatz besteht aus 6 Gussästen, alles sehr sauber und ohne viel Hinterschnitt gegossen



Und hier der Auslöser fürs ganze und die nette Blaulicht Spende von Markus




gruss
Günther

2
Gesucht - gefunden! / Blaulicht 1:35
« am: 20. Mai 2019, 22:46:22 »
Meine UNIFIL Einheiten sollen wachsen, daher brauche ich ein Blaulicht  für den VW-Bus T3
 So wie in dem Bildchen

http://www.brandweerklassiekers.nl/images_englisch/VW_t3_drk3G.jpg

Hat da jemand eine Idee?

Gruss
Günther

3
Fragen und Antworten zum 3D Drucken / Ender 3
« am: 02. April 2019, 11:43:58 »
Hallo, hab mir gerade ein Video zum Ender 3 angeschaut und bin am Überlegen...

https://www.3djake.ch/de-CH/creality-3d-drucker-ersatzteile/ender-3-pro

Die Frage bleibt, wo bekomm ich die 3D Daten her. Bzw wie komplex ist es diese selber zu machen?
Warum kostet das Teil in der Schweiz doppelt soviel wie in Deutschland?

Wie sieht es mit dem Rohstoff /Filament zum Drucken aus, wo kann man das kaufen?

Gruss
Günther


4
Flohmarkt / Aires F-15 Exhaust Nozzles 1:48
« am: 26. März 2019, 13:22:25 »
Hallo.
Mir ist wieder mal ein Missgeschickt beim einkaufen passiert. Falscher Massstab.

Es geht um Aires 4710 für F-15 B/C/D/I  Exhaust Nozzles für den GWH-Bausatz.  Original verpackt .... Listenpreis ist 17 Euro

Wer mag? Gebote bitte per PM

Gruss
Günther

5
Interessantes Allerlei / Nkf 2.0 Neue Test der Schweizer Luftwaffe
« am: 28. Februar 2019, 22:06:25 »

Die Schweiz sucht ja neue Flieger, hier die Daten und Anmelde Infos der Evaluation. Ich werde einige versuchen zu besuchen. Anmeldungen sind limitiert... Gerade Super Hornet und F-35wären echt cool. Flugtest ist wohl immer in Payerne.


https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-74152.html

Gruss
Günther

6
GB 14: Günther's "Battle of Hoth" / Baustart
« am: 25. Februar 2019, 19:48:13 »
Der AT-ST von Bandai ist wirklich schön und sehr detailreich gemacht. Wenn man mag, braucht es auch nicht unbedingt Kleber

Der AT-AT von Revell - ein wahres Monster - aber mit wenig Teilen doch etwas vereinfacht. Was ganz fehlt sind die Fuss Unterseiten.... und er ist vorlakiert mit Erhabenen Konturen, die nun alle weg müssen und eingeritzt




Hier mal die Kartons im Vergleich

Gruss
Günther

7
Ein Bauversuch, da ich nicht weis ob ich es wirklich durchziehen werde - zuviele Baustellen sind bei diesem Nagelneuen Bausatz von Roden.

Alle Nietenreihen  der Lafette  - müssten eigentlich neu gemacht werden

Die Unterlafette ist nicht dem Original entsprechend.

Die Detailierung des Rohres ist nicht vorhanden

Das ganze Gestänge ist viel zu grob

und das schlimmste - die Räder....

Um zu sehen wie es beim Original aussieht, hab ich zum Glück einen kleinen Walk around gefunden

http://www.landships.info/landships/artillery_articles.html# nach United Kingdom 8" Howitzer suchen

gruss
Günther

8
Das Original ist britisch - kommt ursprünglich von Vickers und war der Nachfolger der Mk I-V  insgesamt 4-5 Tonnen leichter.

Den Mk I bietet Resicast an - falls den einer möchte....

Gebaut wurden über 700, im Einsatz bei den Briten und Amerikanern, und auch im WWII gab es noch ein paar

Zum Bausatz:
Roden eben - qualitativ allerdings selbst für diese Marke ehr schlecht. Ungenaue Details, viel Flasch, fiese Auswerfer Marken und schlechte Passgenauigkeit und auch eine Bauanleitung die grosse Probleme hat die richtigen Teilenummern zu finden.... Aber es gibt keine Alternative dazu.

Als Plus zu sagen es ist das ganze Set dabei - Kanone, Feuer Plattform und Protze - also dreiteilig - und das zu einen fairen Preis.

Gruss
Günther

9
GB 14: Günther's "Battle of Hoth" / Das Vorbild
« am: 07. Februar 2019, 14:01:04 »
Natürlich handelt es sich um Star Wars.
Hoth der Schneeplanet kam im Film Nummer V das Imperium schlägt zurück - mit der epischen Schlacht der AT-ATs gegen die Rebellen.

Zum Einsatz und nicht immer im Bild kamen auch die kleineren AT-ST - Walkers

Meine Szene ist eine Kombination aus zwei Bildern


Der Sturz eines AT-AT - nachdem zwei Snow Speeder die Beine eingewickelt hat

und der Szene kurz davor


Also im Vordergrund liegt der AT-AT am Boden und im Hintergrund läuft ein AT-ST vorbei - soweit der Plan

Gruss
Günther

10
Modellbau-News / Neuheiten Copper State Models
« am: 28. Januar 2019, 09:54:03 »
Eher bekannt für Flieger und Zubehör bringt Copper State seit letzten Jahr auch WWI Fahrzeuge in Plastik auf den Markt.

Neuestes Produkt ist der RomFell - Eine Österreichische Entwicklung ca 1915 Zwei Oberleutnants Romanic und Fellner bauten ihn daher der Name RomFell

https://www.facebook.com/copperstatemodels/photos/rpp.1617634748525278/2300221836933229/?type=3&theater

Es gab wohl nur einen Prototypen 1915 und einen zweiten Versuchsbau in 1917/18

http://www.landships.info/landships/car_articles.html?load=car_articles/romfell_info.html

Gruss
Günther

11
Bauberichte Flugzeuge 1:72 und kleiner / Dessault Mystère IV A
« am: 25. Januar 2019, 21:09:03 »
Mal etwas anderes und seit Jahrzehnten mein erster 1:72 Flieger von mir - mal sehen wie das so geht.

Die Wahl? Exotisch. Der Grund? Ich wollte den 6 Tage Krieg auch in der Luft darstellen.

Der Bausatz? Azur mit der Option für 3 Israelische Varianten.

Da wohl nicht alle den Bausatz kennen, hier eine kurze Vorstellung


Die Boxart


Im Karton findet sich dann ein Säckli mit Resinteilen, zwei Spritzäste und ein klarsicht Spritzgussast, Decals, Folie für die Armaturen und Ätzteilen....


Die Gravuren sind fein und vertieft, Angüsse recht dick, Teilezahl eher übersichtlich


Die Resinbeilagen enthalten Sitz, Räder, ein paar Cockpit Teile und das Schubrohr, sowie einen Sensor am Leitwerk - Die Kanzel sieht gut gegossen aus, ohne Prismen Effekt und ist leicht flexibel, wie bei neueren Eduard Fliegerlis


Die Decals sind recht sauber gedruckt und für die Grösse des Fliegers - ca. 15,4 x 17,8cm recht zahlreich vorhanden.


Farbmässig, werde ich mich an das frühere IAF Schema halten und dazu das Hataka Farbset verwenden. Im Bausatz sind Gunze Farbtöne angegeben


Die Bauanleitung bietet 8 Schritte und hat pro Variante eine 4 Seiten Ansicht was Bemalung und Decals abbildet -


Die Teilenummern sind auf einen Plan ersichtlich, an den Gussästen gibt es keine - was aber bei der kleinen Teilezahl nicht so schlimm ist. Es gibt zwischen den drei Versionen nur einen kleinen Unterschied in Schritt3 sonst muss man noch ein Stück Plastik Stange verbauen die nicht beiliegt und hat bei den Sitzen noch eine Option Ätzteil vs Resinteil....

Soweit dazu

Auf das es bald losgeht

Gruss
Günther

12
Gesucht - gefunden! / Fliegrlis gesucht 1:72
« am: 02. Januar 2019, 00:06:55 »
Hy
Bevor ich sie dann Ende Woche bestellen gehe. Hier mal kurz die Farge - hat jemand eine IL-28, SU-7 oder TU-16 die er nicht bauen möchte und gerne los haben will? Alles 1:72

Gruss
Günther

13
Bücher, DVD etc. / Marcel Ackle - Das Buch
« am: 16. Dezember 2018, 12:39:27 »
Es hat etwas gedauert - doch nun ist es da : Das Natur-Talent von Marcel Ackle - natürlich auf Deutsch ISBN 978-3-8375-1963-1



Nach einem kurzen Portrait zur Person wird in 4 Kapiteln auf je  30-40 Seiten mit Schritt für Schritt Bauphasen Bildern erklärt wie die Meisterwerke entstanden sind - und auch welche Materialen zur Anwendung gekommen sind. Ich habe erst angefangen darin zu Blättern und bin begeistert und freue mich darauf die mehr als 200 Seiten gründlich zu lesen und mir so einiges abzukupfern :-)


Was aus dem Band mit AK Interactive geworden ist - weis ich leider nicht...

Gruss
Günther


14
Fragen & Antworten / MMK
« am: 12. Dezember 2018, 21:15:30 »
Hy - Ich brauche was von MMK - leider lohnt sich für ein Teil der Aufwand für die Bestellung nicht - daher meine Frage - braucht jemand was von denen, was ich dann mit bestellen kann oder bestellt jemand da bald und ich darf mich anhängen?

Gruss
Günther

PS: Für alle die Bahnhof verstehen MMKs Webside   http://www.mmk.cz/en/

15
Bauberichte Fahrzeuge 1:35 und grösser / THAAD System
« am: 25. November 2018, 13:12:20 »
Thud der Aufschlag , Dröhnen, aufprall
Thudd der Penner

THAAD das Theater High Altitude Aerea Defense - oder neuer Terminal High Altitude Aerea Defense

Ist ein Raketenabfangsystem Anti Raketen Rakete - Reichweite >200km, Höhe 150km, Geschwindigkeit Mach 8,2. Die Anfliegende Rakete wird aufgrund der hohen kinetischen Energie des Abfanggeschosses zerstört und nicht mit einer Sprengladung. Die Rakete wird auf ca. 100km in die Höhe geschossen und dann die Spitze  ins Ziel gelenkt sie wird auch als  Kinetic Kill Vehicle bezeichnet.

Seit 2008 ist es aktiv im Einsatz bei der 11th Air Defense Artillery Brigade - ein System ist im Moment in Süd Korea stationiert. Es ist in allen Komponenten Luftverladbar.

Das System besteht aus einem Radar AN7TPY-2- ein bis zwei Feuerleitzentralen und neun Werfereinheiten plus das ganze aussen herum

Wer es komplett kaufen möchte shapeways haben eines in 1:700 im Angebot :-)

Gruss
Günther

Seiten: [1] 2 3 4