modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.

Nachrichten - MacMesserschmitt

Seiten: [1] 2 3 ... 51
1
Der Bauplan
Einfach gehalten, aber übersichtlich, er kommt fast ohne Text aus und erklärt sich von selbst.. ob das dann beim bauen gleich ist weiss ich nicht... ??? ::)
Die letzte Seite des Bauplans ist fast die interessanteste. Die Draufsicht zeigt klar eine Form die an eine FW 190 oder an eine Zero erinnert. Da der Sternmotor breiter war als die deutschen Reihenmotoren, mussste der Rumpf etwas verbreitert werden. Die Draufsicht erinnerte mich zuerst an eine FW 190 und dann erst an die Zero.. aber das hat aus meiner Sicht definitiv etwas... ???

Ich freue mich den Kit zu bauen. Es ist noch nicht ganz klar ob in 8 Jahren oder schon in 7 Jahren... ;D ;D ;D

Hiube Hinech
Gruess us Steffisburg
Karsten MacMesserschmitt

2
PE`s, Weissmetallteile, Vacuhaube und Decals
Auch hier sauber verschweisst in unterteilte Bereiche. Die Fahrwerksbeine sind aus Weissmetal und die PE`s für die diversen Details wie Cockpit, Armaturenbrett etc. sind sauber vorhanden.
Huii das wird knifflig mit meinen Cervelat-Finger.. :-[ :-[
Die Decals sind sauber gedruckt und machen den Eindruck von dünner Trägerfolie.. :)

3
Die kleineren teile wie Motor, Propeller, Räder etc sind aus meiner Sicht gut gelungen. Detail im Cockpit Bereich sind gut erkennbar und werden beim fertigen Model gut akzentuierbar sein... und hey wieder eine saubere in Gruppen unterteilte Verschweissung.. 8)

4
Auch wenn der Bausatz "Alt" aussieht. Verpacken haben die Jungs von LF Models im Griff.
Die teile sind alle nch grösseren Teilen oder Gruppen in Beutel verschweisst. Der Rumpf weist feine versenkte Gravuren auf, die hier leider fast nicht zu sehen sind. Das Resine ist TOP verarbeitet und hat eine glatte Oberfläche und keine Blasen.
Looks  8) 8)

5
Der Bausatz der Messerschmitt BF 109 V-21

Optisch macht der Kit den Eindruck eines kleinen alten 1/72 Bausatz.  ;) Aber nur optisch...
Der Kit kommt in einer kleinen, feinen, stabilen Kartonschachtel welche mit einem "händisch" gestaltetem Box Art Bild den Eindruck von Vintage erweckt. Auf den ersten Blick ist die BF 109 nicht sofort erkennbar, schaut man aber dann die Form zwischen Motorabdeckung und Frontscheibe genauer an, schält sich die typische 109 er Form heraus. 8)
Der Karton ist einfach gestaltet aber stabil, vorallem aufgrund dem Innen Karton der den Inhalt des Kits zusätzlich schützt.

6
Firma LF Models
Die Firma LF Models stammt aus der Tschechei. LF Models steht für Ladislav Fojtl-Models. und ist in Nový Malín (ehemals Frankstadt) zuhause. Sie produziert seit 1994 Multimedia Resine-Kits für Flugzeuge in 1/72 und 1/48 über alle Epochen.
Hier findet Ihr die Webseite von LF-Models: https://www.lfmodels.com/
Ein Markenzeichen von LF Models sind die Box Art Bilder , welche durch eigene Maler gestaltet werden. Nebenbei ist LF Models ein grösserer Retailer von Kora Models.


7
Bausatzvorstellungen Flugzeuge 1:48 / Messerschmitt BF 109 V-21
« am: 03. Juni 2019, 20:56:48 »
Freude Herrscht !
Da finde ich auf einer bekannten nationalen Auktionsplattform einen Bausatz der BF 109. Nicht das dies aussergewöhnlich wäre.. aber mit der BF 109 V-21 ein Bausatz der auf meiner Messerschmitt BF 109 "Muss haben" Liste steht. Jupiiiiii ;D ;D

Hier ein kleiner Exkurs in die Geschichte der BF 109 ( Quelle Wikipedia )
ME BF 109 V-21
Die Bf 109 wurde im Laufe ihrer Entwicklung mit einer Vielzahl von Motoren ausgestattet. Auf den Rolls-Royce Kestrel, der den ersten Prototypen antrieb, folgte der Junkers Jumo 210, der seinerseits vom DB 600 und dessen Nachfolgern DB 601 und DB 605 abgelöst wurde. Diese Tatsache spricht nicht nur für die große Flexibilität der Bf-109-Zelle, sondern auch für die andauernde Bereitschaft Messerschmitts, das Potential neuer Antriebe auf ihre Tauglichkeit in der Bf 109 zu untersuchen.

Es verwundert daher nicht, dass es neben den bekannten Triebwerken auch weniger bekannte Versuche mit anderen Motoren gab, wie beispielsweise die Bf 109 V21 (Werknr. 1770). Bereits Mitte 1938 wurde diese Maschine auf einen US-amerikanischen 14-Zylinder-Doppelsternmotor vom Typ P & W Twin Wasp SC-G umgerüstet, um das Potential luftgekühlter Sternmotoren auszutesten. Die Einrüstung eines solchen Motors in die schlanke, für einen Reihenmotor bzw. V-Motor entworfenen Zelle der Bf 109 zog umfangreiche Veränderungen nach sich, so zum Beispiel einen deutlich verbreiterten Rumpf. Die Maschine wurde zudem mit einem flacheren Hinterrumpf und einer völlig neuen Schiebehaube ausgestattet, die deutlich bessere Sichtverhältnisse vorweisen konnte. Die Verstrebung der Höhenleitwerke wurde zudem durch eine Verstärkung des neuen Hinterrumpfes unnötig. Die Maschine mit dem 1065 PS starken Motor flog am 17. August 1939 unter der Führung von Hermann Wurster zum ersten Mal. Die nachfolgende Erprobung bei der Luftfahrt-Forschungsanstalt Hermann Göring (LFA) in Völkenrode bei Braunschweig (Kennzeichen KB+II) brachte keine Leistungsvorteile gegenüber den von Reihenmotoren angetriebenen Versionen der Bf 109.

8
Flohmarkt / Re: Lagerreduktion 1/48 Flugzeugbausätze
« am: 31. Mai 2019, 22:13:04 »
 ;D ;D ;D ;D
ja da hätte isch noch einen Resin Umbaustz zum zweisitzer Trainer von Fisher... in 1/32  ;D ;D ;D
Hiube Abe
Karsten

9
Flohmarkt / Re: Lagerreduktion 1/48 Flugzeugbausätze
« am: 31. Mai 2019, 19:14:34 »
 ;D ;D Hallo Lieber Marcel ;D ;D
Ich hätte da ein paar 1/32 er.. 5x FW 190 / 1x Tiger F5-E / 1x ME 262 Nachtjäger...
Spricht Dich was an ? ??? ::)
Gruss von Bärnbiet
Karsten

10
Flohmarkt / Re: Lagerreduktion 1/48 Flugzeugbausätze
« am: 26. Mai 2019, 23:20:37 »
 ::) UPDATE  8)
Die Ju 87 ist verkauft.
Gruss Karsten

11
Flohmarkt / Lagerreduktion 1/48 Flugzeugbausätze
« am: 26. Mai 2019, 22:38:35 »
Ciao zämä
Ich habe einige Flugzeugbausätze zum verkaufen.
Ich werde am Juni Höck dabei sein, und kann so gleich die Lieferung erledigen. Folegnde Bausätze stehen zum Verkauf:
  • Eduard, ME 108 Taifun ProfiPack
    Revell, ME 110 G-4 / OVP verschweisst
    Eduard ME 110 G-2 Weekend Edition / OVP verschweisst
    ICM, Henschel 126 A-1 OVP Spritzlinge ausgepackt und neu eingetütet
    Italeri, JU 87 G-2 Stuka / OVP verschweisst

Angebote bitte per PN an mich.
Comes first... serve first
Gruss usem BEO
MacMesserschmitt

12
Karsten / Re: Northrop F 5E Tiger J 3073
« am: 24. Mai 2019, 21:18:37 »
War gerade im Hobbyraum, habe die Sidewinder gefunden. Sind aber auch nicht die richtigen. Kann sie dir trotzdem mitbringen, so wie es aussieht müsste man glaube ich nur die vorderen Steuerflächen zurecht schnitzen.
Hoi Marcel
Sehr gerne, deine sehen auf jedenfall besser aus als diejenigen die ich im Bausatz hatte.
 8)
Ich freue mich!
Gruess Karsten

13
Hallo zusammen, hier meine Präferenzen

  • Flugzeuge aus der Ära 1935-1945 Deutsche Luftwaffe egal ob geflogen oder "nur" auf dem Zeichenbrett projektiert
    Flugzeuge welche in der Schweizer Lutwaffe eingesetzt wurden
    Flugzeugtyp BF 109 in allen möglichen und unmöglichen Varianten als Hauptinteresse
    Massstab 1/48 und zwischendurch auch mal einen anderen Massstab
    Mein Ziel ist es ein Flugzeug zu bauen dass mir gefällt und vorallem SPASS zu haben beim "werkeln"
Gruss Karsten

14
Modellbau-News / Re: Neuheiten Amusing Hobby
« am: 15. Mai 2019, 18:52:10 »
Yihaaaaa !!!! :-0 Yes ja das gehört definitiv in die Gruppe "Muss..."
Danke für die Info!
gruess Karsten

15
Karsten / Re: Northrop F 5E Tiger J 3073
« am: 14. April 2019, 20:29:00 »
.. und die Leiter darf nicht fehlen..
Die Leiter bekommt nach dem austrocknen noch etwas Liebe um die Gestänge sauber zu verkleben.....
Bis zum nächsten Mal.
Gruss Karsten

Seiten: [1] 2 3 ... 51