modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.

Nachrichten - hartmut

Seiten: [1] 2 3 ... 285
1
Da gibt es nichts was man verbessern könnte. Sehr schönes Modell und man sieht nichts mehr von den reparierten Lackschäden!!
Das muss man erst mal so hinkriegen am fast fertigen Modell solche Lackabplatzer ungeschehen zu machen :o :o

Grüße Hartmut

2
Schöne Sitze Jonas! Wie viele Sitze brauchst du denn für deinen Bus?

Grüße Hartmut

3
Schöner Fortschritt!

Grüße Hartmut

4
Gemeinschaftseinkäufe / Re: HpH Models
« am: 18. Juni 2019, 21:42:26 »
Ich arbeite bei de HPH - aber in meinem Fall bedeutet das heilpädagogische Hilfe ;D ;D

Grüße Hartmut

5
Ich würde den Fahrersitz und die Bank neu machen - aber ich krieg auch nix fertig ;D ;D ;D

Grüße Hartmut

6
Tolles Projekt Jonas! Ich hab noch die He 111 C von Roden liegen und schaue dir gespannt zu.
Leider habe ich auch keine Drehbank, aber eine Bohrmaschine tut es auch. Viel Erfolg und durchhaltewillen wünsche ich dir!

PS.: Was steht denn da hinter dem Smoker? Was zum kalträuchern?

Grüße Hartmut

7
Danke für die tolle Anleitung die du zuvor gepostet hast. Die Figut schaut super aus!

Grüße Hartmut

8
Erstaunlich wie detailliert ein Cockpit in dem Scale ist :o :o! Kommt gut.
Sehe ich das richtig das du alle Oberflächen übergeschliffen hast? Ich mache das auch so weil ich mir einbilde das es nach dem lackieren harmonischer aussieht...

Grüße Hartmut

9
GB 14: Hartmut's Sharktopus / Re: Baubericht Sharktopus 1:35
« am: 12. Juni 2019, 23:59:03 »
Zitat
Auf die Saugnäpfe bei den Tentakeln wirst du aber verzichten, richtig?
Falsch ;D
Es kommen noch Saugnäpfe (einreihig) , Flossen mit so komischen Dornen, die Rückenflosse (kleiner und weiter vorne) und die Stacheln in den Kiemen dran. Bei einigen Filmsequenzen ist auf Bauchnabelhöhe die Fressöffnung des Tintenfisches zu sehen - bei anderen nicht. Mein Monster wird ohne dieses Zweitmaul auskommen müssen.
Bei der Rumpflänge habe ich den Übergang vom Rumpf zu den Armen nicht bedacht. Ich habe eine Scheibe vom Rumpf abgesägt. Ob das so passt zeigt die nächste Testmontage.
Zitat
ich dachte mit dem Draht (biegsam natürlich) hat man mehr Stabilität bei den Armen
Das dachte ich auch, ist aber wirklich blöd zu formen mit dem Draht im Kern.

Grüße Hartmut

10
Veranstaltungen diverse / Re: Oostwold Airshow 2019
« am: 11. Juni 2019, 21:05:47 »
Auf dem Rückweg sind wir noch in Meppen - Wahn vorbei. Den Ort gibt es nicht mehr da er einem Schießplatz der Fa. Krupp (später Wehrmacht, noch später Bundeswehr) weichen musste. Dort stehen 24 rostige Panzer in der Landschaft. Der Leo ist ein Einzelstück.

Grüße Hartmut

11
Veranstaltungen diverse / Re: Oostwold Airshow 2019
« am: 11. Juni 2019, 21:02:22 »
 8)

Grüße Hartmut

12
Veranstaltungen diverse / Re: Oostwold Airshow 2019
« am: 11. Juni 2019, 20:59:01 »
 :)

13
Veranstaltungen diverse / Re: Oostwold Airshow 2019
« am: 11. Juni 2019, 20:56:15 »
Und es gibt Bilder zur Veranstaltung. Ein wirklich gelungener Tag, zumal auch Flieger zu sehen waren die eigendlich für den nächsten Tag vorgesehen waren. Die Hawker Hunter z.B., aber von der habe ich keine Bilder gemacht weil sie zu schnell war und dort auch nicht landen konnte.

Grüße Hartmut

14
Uhhhh gruselig so eine Haube zu schleifen :o aber du hast sie sehr gut hingekriegt. Daumen hoch!!
Ansonsten sieht das alles sehr sauber gebaut und lackiert aus - Respekt.

Grüße Hartmut

15
GB 14: Hartmut's Sharktopus / Re: Baubericht Sharktopus 1:35
« am: 11. Juni 2019, 20:46:10 »
Habe einen Versuch mit den Tentakeln gewagt. So habe ich einige Dinge gelernt.
1. Kein Draht meht in irgendwelche Tentakel einbauen - nur noch zum stiften vorm anbringen
2. Bilder gründlicher auswerten - der Torso vom Hai ist noch zu lang
3. Die Tentakel müssen wuseliger am Rumpf aussehen
4. Die von mir erdachte Statik passt so - muss ja auch was positives geben ;)
5. Sekundenkleber Gel funktioniert gut zum anbringen und Lücken schließen.

Die Arme kommen also wieder ab und ich rolle neue in einem Stück aus. Es hat sich bewährt die Menge an Modelliermasse abzuwiegen damit die Arme etwa gleich sind. Bei meinem Projekt sind es 30g Masse pro Arm.

Grüße Hartmut

Seiten: [1] 2 3 ... 285