modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Migros Miocar Ziehspachtel?  (Gelesen 756 mal)

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1582
    • Profil anzeigen
Migros Miocar Ziehspachtel?
« am: 06. Mai 2021, 21:16:12 »

Nun ist es also passiert, Miocar 100gr Tube der Kombi Ziehspachtel gibt es nicht mehr zu kaufen.

Was also tun? Meine Lieblingsspachtel Masse  :'(

Ich habe schon etwas ausprobiert, aber keinen Ersatz gefunden, hat hier jemand einen guten Rat?

Gruss
Günther
Gespeichert

Zolli

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1895
    • Profil anzeigen
Re: Migros Miocar Ziehspachtel?
« Antwort #1 am: 07. Mai 2021, 21:06:19 »

Ich bin da altmodisch und setze auf Plasto von Revell und Spachtelmasse von Tamiya.
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10797
    • Profil anzeigen
Re: Migros Miocar Ziehspachtel?
« Antwort #2 am: 07. Mai 2021, 21:08:39 »

Hmm, ich wusste gar nicht, das die Migros sowas im Sortiment hatte. Ich nehme Tamiyia Spachtel, der lässt sich mit dem Tamixa Leim auch prima verdünnen.
Gespeichert
whatever!

Rudolf

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 700
    • Profil anzeigen
Re: Migros Miocar Ziehspachtel?
« Antwort #3 am: 08. Mai 2021, 08:39:53 »

Ich verwende auch den Tamiya Spachtel, sowie den Modeling white putty von AK, und den Plastic putty von Vallejo, dieser hat eine ganz feine Kanüle mit der man sehr gut in kleine Ritzen und Löcher kommt. LG Ruedi
Gespeichert
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1992
    • Profil anzeigen
Re: Migros Miocar Ziehspachtel?
« Antwort #4 am: 08. Mai 2021, 16:52:40 »

Gibt es den gar nicht mehr oder hat ihn die Migros Bern aus dem Sortiment genommen? Könnte sonst mal schauen, ob es den bei uns noch gibt. Jede Genossenschaft hat ja ein unterschiedliches Sortiment.

Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1582
    • Profil anzeigen
Re: Migros Miocar Ziehspachtel?
« Antwort #5 am: 08. Mai 2021, 18:36:59 »

Hab noch online geschaut, nix gefunden...Es ist eine 100ml Tube, dunkelgrün, kann leider gerade kein Bild machen... Morgen wieder

Tamiya hat ich noch nicht... Muss es mal test kaufen

Gruss
Günther
« Letzte Änderung: 08. Mai 2021, 18:45:22 von guenther »
Gespeichert

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9380
    • Profil anzeigen
Re: Migros Miocar Ziehspachtel?
« Antwort #6 am: 11. Mai 2021, 17:23:39 »

Ich finde den Spachtel von Squadron sehr gut (Fast drying green putty). Leider habe ich vergessen, wer den in der Schweiz führt... (er hatte an den letzten MBT einen Stand).
Er trocknet sehr schnell und lässt sich gut schleifen.
Gespeichert

MarcelZ

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 222
    • Profil anzeigen
Re: Migros Miocar Ziehspachtel?
« Antwort #7 am: 12. Mai 2021, 09:19:51 »

Hoi Rudolf
Habe euer Verlauf gelesen.. Ich suche auch eine gute Spachtelmasse. Habe auch die von Revell. Bin nicht so zufrieden mit ihr.
Frage: Wo hast du diese Vallejo mit der feinen Kanüle gekauft?
Lg Marcel

#am: 08. Mai 2021, 08:39:53 »Zitat einfügen
Ich verwende auch den Tamiya Spachtel, sowie den Modeling white putty von AK, und den Plastic putty von Vallejo, dieser hat eine ganz fein#
Gespeichert

Flpl SiSo

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 119
    • Profil anzeigen
Re: Migros Miocar Ziehspachtel?
« Antwort #8 am: 12. Mai 2021, 10:57:26 »

Der Frage von Marcel kann ich mich auch gerade anschliessen. Ich verwende Tamiya Putty White, bin aber auch nur mässig zufrieden, ich finde ihn sehr körnig und brüchig.
« Letzte Änderung: 12. Mai 2021, 12:54:44 von Flpl SiSo »
Gespeichert

Rudolf

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 700
    • Profil anzeigen
Re: Migros Miocar Ziehspachtel?
« Antwort #9 am: 12. Mai 2021, 13:27:55 »

Marcel ich habe auch den Mr. Dissolved putty von Mr. Hobby in der Anwendung. Ist bereits flüssig und kann mit dem Pinsel aufgetragen werden und direkt mit dem Zeigfinger, das Überschüssige wegwischen. So mache ich es auch mit dem Vallejo. Einfach in die Spalte drücken und wegwischen. Anstelle des Zeigfingers kann man auch ein Wattestäbchen verwenden. Für grössere Flächen verwende ich eigentlich nur noch den AK. Es braucht allerdings etwas Zeit, wenn grössere Mengen verwendet werden bis er so trocken ist, das man schleifen kann. Vallejo 70401 findest du bei Suter Meggen. LG Ruedi
Gespeichert
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

MarcelZ

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 222
    • Profil anzeigen
Re: Migros Miocar Ziehspachtel?
« Antwort #10 am: 12. Mai 2021, 14:23:02 »

Heee.. Merci fill mol Rudolf☺️
Ja genau so was suche ich..
Werde mir dies zulegen.
Lg Marcel
Gespeichert

Jan-Willem

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 887
    • Profil anzeigen
Re: Migros Miocar Ziehspachtel?
« Antwort #11 am: 12. Mai 2021, 16:21:02 »

Hi allerseits, ich verwende Vallejo und bin sehr zufrieden - für bestimmte zwecke. Es eignet sich gut für kleine Ritzen, z. Bsp. zwischen Flügel uns Rumpf. Wie Silikonen Kit im Bad: anbringen, wegwischen, trocknen, sitzt. Für diese zwecke unschlagbar. Auch stinkt es nicht und ist auf Acrylharzbasis.
Aber pass auf. Was nicht gut geht sind Flächen. Hat man z. Bsp. Dellen im Rumpf oder in einem Flügel kann man das mit Vallejo kaum ausglätten. Erstens ist es sehr flüssig, zweitens schrumpft es und drittens ist es - wie die Farbe - etwas gummig. Also es schleift nicht so gut denn es wir nie richtig hart. Habe das bei Suter gesehen aber auch bei Peter Müller in Basel oder CMS in Solothurn. Kriegt man fast überall würde ich sagen.
Dann habe ich vor kurzem einen Topf Liquitex "flexible modelling paste" gekauft. Ich habe gesehen, wie in Youtube jemand damit gearbeitet hat. Vorteil: es ist eine Paste auf Wasserbasis. Man kann die Paste anbringen und damit sogar modellieren und, wenn es etwas angetrocknet ist putzt man das Zuviel mit Wasser (feuchtes Wattenstäbchen, Pinsel, ..) wieder weg. Ungefähr so wie beim Fugenmittel (für die, die mal Platten gelegt haben). Das Zeug wird auch hart und kann man gut schleifen und es schrumpft kaum. Kriegt man im Künstlerbedarf, also Boesner, Gerstaeker,.. https://www.liquitex.com/row/products/professional/gessoes-mediums-varnishes/flexible-modeling-paste/

Früher habe ich Revell Plasto verwendet bin aber immer auf der Suche nach was anderem gewesen. Ich habe auch Mr. White Putty, aber habe es nur einmal verwendet: stinkt sehr stark und ich fand es nicht sehr gut.
Gespeichert
Ä Gruess

Jan-Willem

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1992
    • Profil anzeigen
Re: Migros Miocar Ziehspachtel?
« Antwort #12 am: 19. Mai 2021, 08:35:50 »

Übrigens, habe zwischenzeitlich mal geschaut, den gibt es auch bei uns in der Migros Ostschweiz nicht mehr.
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1582
    • Profil anzeigen
Re: Migros Miocar Ziehspachtel?
« Antwort #13 am: 19. Mai 2021, 10:09:07 »

Bei der Suche nach Trennmittel, hab ich noch eine Tube gefunden  8) ;D Also in meinem Schrank zu Hause...

Damit sollte ich bis 2022 auskommen, und kann in Ruhe alternativen testen

Gruss
Günther
Gespeichert