modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Stalin`s Organ / Der Baubericht  (Gelesen 1551 mal)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
    • Profil anzeigen
Re: Stalin`s Organ / Der Baubericht
« Antwort #15 am: 18. Juli 2020, 19:52:06 »

Die Fahrerkabine hat es in sich.. nur 6 Teile aber die scheinen mir "hennä kompliziert" zum zusammenkleben.
Ich habe mir den Unterbau als Hilfe genommen. Nicht einfacher, aber es geht... :'(
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
    • Profil anzeigen
Re: Stalin`s Organ / Der Baubericht
« Antwort #16 am: 18. Juli 2020, 19:55:08 »

Chassis, Kabine soweit mal meine Nachführungen. So ab nächsten Montag sollte ich wieder mal an den Basteltisch kommen :-)
Schöns Weekend!
cu MacMesserschmitt
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
    • Profil anzeigen
Re: Stalin`s Organ / Der Baubericht
« Antwort #17 am: 29. November 2020, 17:19:31 »

.. ja genau! das habe ich doch heute schon mal gelesen ?..
Ich stelle aber fest dass ich gegenüber meinem letzten Post Vorsprung habe! Ich war heute am Basteltisch und es ist erst Sonntag!  :D ;)
Das ist ja ein Tag Vorsprung ! Yes :-)
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
    • Profil anzeigen
Re: Stalin`s Organ / Der Baubericht
« Antwort #18 am: 29. November 2020, 17:24:06 »

ich versuche mal einen Überblick zu geben was hier alles gemacht wurde.
Zu erst habe ich mich entschieden die Bausatzräder mit Räder aus Resin zu ersetzen. Die sind von... ??? ::) ehh von ??
Egal habs vergessen.. 12 Stk inkl den reserverädern.
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
    • Profil anzeigen
Re: Stalin`s Organ / Der Baubericht
« Antwort #19 am: 29. November 2020, 17:32:18 »

Der Unterschied zu den Bausatzrädern ist gross..Ich glaube das wird besser mit den Resinrädern.
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
    • Profil anzeigen
Re: Stalin`s Organ / Der Baubericht
« Antwort #20 am: 29. November 2020, 17:34:05 »

..und ich dachte bei der Führerkabine wäre es kompliziert  ;D
..aber nun halbwegs gerade..
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
    • Profil anzeigen
Re: Stalin`s Organ / Der Baubericht
« Antwort #21 am: 29. November 2020, 17:37:13 »

ZEITSPRUNG IN DEN NOVEMBER 2020Ja das hat man davon wenn man(n) vor lauter bauen die Kamera weglegt...
Aktueller Stand:
Chassis fertig und grundiert
Kabine fertig und grundiert aaber es hat noch viele Kleinteile wie Blendbleche etc..
Hinterer Aufbau fertig und grundiert

.. es geht weiter..
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10825
    • Profil anzeigen
Re: Stalin`s Organ / Der Baubericht
« Antwort #22 am: 29. November 2020, 18:24:45 »

Potzblitz karsten, saubere Arbeit! Sehr schön  :D

Gruess
Mac
Gespeichert
whatever!

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2034
    • Profil anzeigen
Re: Stalin`s Organ / Der Baubericht
« Antwort #23 am: 29. November 2020, 20:22:53 »

Typisch Flugzeugbauer - zuerst lackieren und erst dann fertig bauen  ;D ;D

Die Resinräder sind wirklich ein Gewinn.

Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5664
    • Profil anzeigen
Re: Stalin`s Organ / Der Baubericht
« Antwort #24 am: 29. November 2020, 20:30:14 »

Das wär genau das richtige Gerät um Silvester Raketen zu verschießen ;D ;D
Kommt gut! Die Bausatzräder haben Gummibereifung?

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

Rudolf

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 754
    • Profil anzeigen
Re: Stalin`s Organ / Der Baubericht
« Antwort #25 am: 01. Dezember 2020, 09:07:27 »

Eigentlich sehe ich auf den ersten Blick keinen Unterschied zwischen dem Bausatzrad und dem Resinrad. Haben die Resinräder ein feineres Profil, oder was ist der Grund um zu wechseln? LG Ruedi
Gespeichert
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1592
    • Profil anzeigen
Re: Stalin`s Organ / Der Baubericht
« Antwort #26 am: 01. Dezember 2020, 11:42:31 »

Ich kauf meist Resin Räderlis wegen meiner Unfähigkeit Gummi anzumalen,  ausserdem kann es böse Überraschungen geben, wenn der Weichmacher sich verflüchtigt hat..... steht geschrieben, erlebt hab ich es selber noch nicht....

 My two cents...

Gruss
Günther
Gespeichert

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
    • Profil anzeigen
Re: Stalin`s Organ / Der Baubericht
« Antwort #27 am: 01. Dezember 2020, 20:41:26 »

Ciao Ruedi
Der Grund dass ich die Resinräder gekauft habe war reine Opportunität :-)
Die Räder unterscheiden sich in Detaillierung und Feinheiten. Ich habe versucht mit einigen Detailbildern dies zu zeigen. Ich hoffe dass man dies damit besser sieht.  ::)
By the Way Danke Günther. Das war mir nicht bekannt, lediglich das Vinyl bemalen nicht wirklich funktioniert.
Gruess MacMesserschmitt
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

Rudolf

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 754
    • Profil anzeigen
Re: Stalin`s Organ / Der Baubericht
« Antwort #28 am: 02. Dezember 2020, 10:47:59 »

Die Resinrädli haben in der Tat ein sehr feines Profil. LG Ruedi
Gespeichert
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)