modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Das Original / Rocky Rhodes und die Little Ambassador  (Gelesen 863 mal)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
    • Profil anzeigen
Das Original / Rocky Rhodes und die Little Ambassador
« am: 28. März 2020, 18:23:52 »

Die P-51 B (oder C?) mit dem Kennzeichen VF-U und Namen „Little Ambassador“ wurde bei einem Angriff in Süddeutschland am 22.02.1945 beschädigt. Der Pilot, 2nd Lt Robert F. „Rocky“ Rhodes, gerade mal 21 Jahre alt musste schliesslich beim Versuch mit seiner Maschine nach Hause zu kommen doch noch im Rhein bei Buchs notlanden.
Rocky Rhodes gehörte zur 5th FS  / 52nd FG. Seine Staffel hatte den Übernamen Spittig Kittens und die 52nd FG gehörte zu den in Italien stationierten "Yellow Tails" .
Das untenstehende Bild zeigt in etwa das Farbkleid der Little Ambassador als sie in der Schweiz notlanden musste. Die Machine von Rocky Rhodes hatte am Heck ein U

« Letzte Änderung: 28. März 2020, 18:58:10 von MacMesserschmitt »
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
    • Profil anzeigen
Re: Das Original / Rocky Rhodes und die Little Ambassador
« Antwort #1 am: 28. März 2020, 18:32:20 »

Einen interessanten Bericht der viele zusätzliche Details enthüllt ist auf der Webseite von Warbird.ch zu finden. Ebenfalls ist die Geschichte von Rocky Rhodes im Buch "Fremde Flugzeuge in der Ostschweiz", Landungen und Abstürze 1939-1945" von Dani Egger, Werner Schmitter und Rolf Zaugg erschienen.
Hier der Link zu Warbird.ch https://warbird.ch/wb-events/rocky-rhodes-und-little-ambassador/
Hier der Link zum Buch https://warbird.ch/buch/
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
    • Profil anzeigen
Re: Das Original / Rocky Rhodes und die Little Ambassador
« Antwort #2 am: 28. März 2020, 18:37:45 »

Die Maschine wird in den Berichten als Mustang P-51 B beschrieben. Rocky Rhodes flog diese Maschine am 22.2.1945 das erste Mal. Ich habe kein Originalbild gefunden dass den Zustand der Maschine am 22. Februar 1945 zeigt. ich habe jedoch ein Bild gefunden dass den Zustand im Sommer / Herbst 1944 zeigt als die 5th FS in Madna in Italien stationiert war.
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
    • Profil anzeigen
Re: Das Original / Rocky Rhodes und die Little Ambassador
« Antwort #3 am: 28. März 2020, 18:45:50 »

Die (Not) Landung im Rhein
Rocky Rhodes Maschine hat mindestens 2 Treffer erhalten einer auf der rechten Seite in denMotor und der zweite vermutlich im Heck der zu Beschädigung des Höhenleitwerkes geführt hat. Die Machine zog eine schwarze Rauchfahne hinter sich her und Rocky Rhodes stellte fest dass er Probleme hatte das Höhenruder zu betätigen. Vom Bodensee kommend folgte er dem Rhein.. da begann sein Mtor zu stottern und setzte aus...
Eine Kiesbank im Rhein schien ihm geeignet um zu landen, er sezuze einen Notruf ab und warf das Kabinendach ab..
Das untenstehende Krokis zeigt die Situation an der Notlandestelle
Bildquelle: www.warbird.ch
« Letzte Änderung: 28. März 2020, 19:00:58 von MacMesserschmitt »
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
    • Profil anzeigen
Re: Das Original / Rocky Rhodes und die Little Ambassador
« Antwort #4 am: 28. März 2020, 18:48:13 »

" Auf der Höhe von Vaduz drehte er mit einer Rechtskurve zum Anflug in Richtung Norden ein. Mit 140 km/h, voll ausgefahrenen Landeklappen und beiden Händen am Steuerknüppel, setzte er die kaum noch manövrierbare Mustang mit eingezogenem Fahrwerk gekonnt auf die Kiesbank. Bei der rasanten Fahrt über den steinigen Untergrund wurde die Rumpfunterseite aufgeschlitzt und der Kühler sowie die rechte Landeklappe abgerissen. Die Maschine kam nicht mehr vor Ende der Kiesbank zum Stehen, schlitterte in den Wasserlauf und kam schliesslich im kaum einen Meter tiefen Rhein mit einer riesigen Wasserfontäne abrupt zum Stillstand."
Textauszug vom Bericht auf https://warbird.ch/wb-events/rocky-rhodes-und-little-ambassador/

Rocky Rhodes blieb unverletzt und konnte aufgrund des tiefen Wasserstandes das Land mit trockenen Füssen erreichen. Er glaubte sich immer noch in Deutschland... bis einige herbei geeilte Lichtensteiner ihn aufklären konnten dass er die Schweiz auf der anderen Rheinseite erreichen könne...
Bildquelle: www.warbird.ch
« Letzte Änderung: 28. März 2020, 19:00:25 von MacMesserschmitt »
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
    • Profil anzeigen
Re: Das Original / Rocky Rhodes und die Little Ambassador
« Antwort #5 am: 28. März 2020, 18:55:57 »

Das untenstehende Bild ist meine Inspiration für ein kleines Diorama mit der "Little Ambassador"
Bildquelle: www.warbird.ch
« Letzte Änderung: 28. März 2020, 19:00:41 von MacMesserschmitt »
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
    • Profil anzeigen
Re: Das Original / Rocky Rhodes und die Little Ambassador
« Antwort #6 am: 28. März 2020, 18:57:15 »

.. am planen wäre ich nun angekommen...

.. to be continued...
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2034
    • Profil anzeigen
Re: Das Original / Rocky Rhodes und die Little Ambassador
« Antwort #7 am: 28. März 2020, 22:22:28 »

Spannende Geschichte! Freue mich auf die kleine Szene.

Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5664
    • Profil anzeigen
Re: Das Original / Rocky Rhodes und die Little Ambassador
« Antwort #8 am: 28. März 2020, 23:33:57 »

Da bin ich mal gespannt! Die Maschine sieht sehr ansprechend aus.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

cipi

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3625
    • Profil anzeigen
Re: Das Original / Rocky Rhodes und die Little Ambassador
« Antwort #9 am: 29. März 2020, 13:20:01 »

Hi Karsten

Sehr spannendes Arrangement. Freue mich!


Gruass Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2152
    • Profil anzeigen
Re: Das Original / Rocky Rhodes und die Little Ambassador
« Antwort #10 am: 29. März 2020, 15:09:00 »

Auf den Baubericht bin ich schon gespannt :)
Gespeichert

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9384
    • Profil anzeigen
Re: Das Original / Rocky Rhodes und die Little Ambassador
« Antwort #11 am: 30. März 2020, 08:03:57 »

Uuui, coole Idee!!!
Gespeichert