modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Crusader Mk. III AA (Tamiya 1:48)  (Gelesen 1635 mal)

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9384
    • Profil anzeigen
Crusader Mk. III AA (Tamiya 1:48)
« am: 05. Januar 2012, 11:43:35 »

Hallo Leute

Auch im Massstab 1:48 sind die Panzer von Tamiya sehr schön detailliert und versprechen Bastelspass ohne Sorgen. Wie bei den meisten Tamiya 1:48 Panzern ist auch hier die Wanne aus Metall gefertigt. Über Sinn und Unsinn dieser Massnahme lässt sich streiten. Ich persönlich finde es total unnötig, dem Panzerchen "künstlich" Gewicht zu geben. Offenbar hat auch Tamiya einen Sinneswandel vollzogen, die neuen 1:48'er Modelle kommen wieder mit einer Plastikwanne (in welche allerdings beiliegende Gewichte eingebaut werden können).
Aber zurück zum Crusader. Das einzige No-Go aus meiner Sicht sind die Oerlikon-Kanonen, die sind im Spritzguss doch recht unansehlich. Aus diesem Grund habe ich gedrehte Rohre von RB mitbestellt. Diese sehen einfach nur Klasse aus.

Tschüss
Claudio
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10825
    • Profil anzeigen
Re:Crusader Mk. III AA (Tamiya 1:48)
« Antwort #1 am: 05. Januar 2012, 12:50:40 »

Hoi Claudio

Wie schon gesagt ein Schüttelbausatz aber die Oerlikons, wow ein bausatz in sich, die werden dem Crusader richtig Leben einhauchen  :D

Viel Spass
RDM
Gespeichert
whatever!