modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Lippisch P-13A PM Models 1:72  (Gelesen 2901 mal)

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5982
    • Profil anzeigen
Lippisch P-13A PM Models 1:72
« am: 23. Dezember 2021, 02:01:16 »

Hallo zusammen!

Mit der Lippisch DM-1 - einem antriebslosen Gleiter aus Holz wurde an einem Vorläufer der P-13A geforscht. Zu einem Flug kam es nicht mehr. Die Amerikaner testeten die DM-1 im Windkanal und machten zahlreiche Änderungen um ein halbwegs flugfähiges Gerät zu erhalten. Geflogen haben die es nicht mehr, wohl aber mit Lippisch bei Convair die XF-92 daraus entwickelt. Die P-13A sollte die angetriebene bewaffnete Metallversion der DM-1 werden. Der Prototyp der Lippisch P-13A wurde bei einem Bombenangriff zerstört.
 
Für den Start auf einem Startwagen sollte ein Walther-Raketentriebwerkgenutzt werden. Bei höherer Geschwindigkeit sollte dann der Hauptantrieb gezündet werden welches gereinigte Kohle/Kohlepräparaten oder Diesel verbrennen sollte um kriegswichtige Treibstoffe einzusparen. Die P-13A sollte als Überschalljäger mit einer Flugzeit von 45Minuten eingesetzt werden. Die Landung sollte auf einer Kufe erfolgen.

Lange stand die Lippisch Tröte im Metallkleid auf meinem Lackiertisch und ich war unschlüssig wie es weiter gehen sollte. Prototypenlackierung in RLM 02 oder zumindest Teillackierung in dem Ton? Hoheitszeichen drauf oder nicht? Leztlich habe ich mich für eine Behelfstarnung in RLM 81/82 mit Alu Unterseite entschieden. Die Decals silvern leider, aber es bleibt nun so.
Was meint ihr zu dem fliegendem Kohleofen?







Grüße Hartmut
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2021, 02:06:07 von hartmut »
Gespeichert
Stress haben andere...

Rudolf

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1302
    • Profil anzeigen
Re: Lippisch P-13A PM Models 1:72
« Antwort #1 am: 23. Dezember 2021, 09:33:52 »

Interessantes Flugobjekt in Deltabauweise und das noch vor Ende des II.WK. Gut gelungenes Werk, Es erstaunt mich nicht mehr, dass du immer wieder solche Skurrilitäten aufspürst. LG Ruedi
Gespeichert
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

olli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 931
    • Profil anzeigen
    • Schiffsmodelle in 1:1600
Re: Lippisch P-13A PM Models 1:72
« Antwort #2 am: 23. Dezember 2021, 11:44:57 »

Was es alles gab.
Schönes Modell!!
Gespeichert
„Der Adler ist kein Stück Metall, der Adler ist Rom“

Zitat aus "Der Adler der neunten Legion"

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2297
    • Profil anzeigen
Re: Lippisch P-13A PM Models 1:72
« Antwort #3 am: 23. Dezember 2021, 22:23:51 »

Ohh, PM da kommen Erinnerungen auf als ich die Horten gebaut habe. Deine Lippisch schaut super aus. Den Gleiter gabs mal von Huma in 1/72.
Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5982
    • Profil anzeigen
Re: Lippisch P-13A PM Models 1:72
« Antwort #4 am: 24. Dezember 2021, 00:39:11 »

Marcel, Olli, Rudolf: Freut mich das es euch gefällt :).

Die Lippisch DM-1 von Huma liegt fertig aber unlackiert auf dem Tisch. Ich weis noch nicht genau wie ich das Sperrholz darstellen soll. Decals mit Maserung habe ich schon liegen, aber noch nicht ausprobiert.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11136
    • Profil anzeigen
Re: Lippisch P-13A PM Models 1:72
« Antwort #5 am: 18. April 2022, 14:43:20 »

Hallo Hartmut

Ich finde die Lippisch passt, hast du Prima hinbekommen. Hast du beim Seitendingsbumms das spezielle Zeichen etwas abgekratzt?
Rein technisch eine originelle ehelfsidee mit dem komprimierten Kohlestaub. Ich empfehle den Comic Wunderwaffen zu lesen  ;D
Da hat es zig tolle ideen für What-if Modelle.

Gruess
Mac
Gespeichert
whatever!

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5982
    • Profil anzeigen
Re: Lippisch P-13A PM Models 1:72
« Antwort #6 am: 18. April 2022, 20:07:17 »

Danke René :). Ein klarer Fall von Selbstzensur via Paint beim Seitendingsbumms  :)
Würde mich mal interessieren ob das Teil mit dem Kohlestaub Antrieb auch funktioniert hätte. Die Idee ist mindestens abenteuerlich ;D ;D

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

hans-juerg

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2989
    • Profil anzeigen
Re: Lippisch P-13A PM Models 1:72
« Antwort #7 am: 19. April 2022, 01:51:44 »

Was sich die Reichsluftmeister so alles ausgedacht hatten. Vermutlich, wurden sie von Frontdienst suspendiert.

Hartmut, was war der Einsatzzweck dieses dreidimensionales Dreieck? Kann mir schlecht vorstellen, dass dieses Muster für das herumkurven mit Jägern gedacht war? Und was war als Bewaffnung vorgesehen?

Übrigens, toll gemachtes Modell.

Gruss,
Hans-Jürg
Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5982
    • Profil anzeigen
Re: Lippisch P-13A PM Models 1:72
« Antwort #8 am: 19. April 2022, 11:03:25 »

Danke Hans-Jürg :). Das Teil war als Abfangjäger für die Bomberströme gedacht. Über die Bewaffnung kann man spekulieren. Vermutlich 2 MK 108 und R4M Raketen? Dabei fällt mir auf das ich bei meinem Jäger wohl die Kanonen vergessen habe ::) ;D ;D

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

Jan-Willem

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1484
    • Profil anzeigen
Re: Lippisch P-13A PM Models 1:72
« Antwort #9 am: 19. April 2022, 12:50:59 »

Haha MK 108, wo würdest du die denn hinstecken?  ;D ;D
Gespeichert
On the bench:
Hawker Hunter 1/48 (ootb, etwas gepimpt)
Ferrari 308 GTB 1/24 (bash)
88mm. FlAK 18 1/72 (ootb)
Porsche 928 Rallye 1/25 (bash)
Duett aus F4U-4 Corsairs 1/48 (ootb)
Billing Boats Bluenose ca. 1/58 (bash)

In prep:
Renault Alpine A210 1/24
Kawasaki Ki-61 Hien (Tony) 1/48

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5982
    • Profil anzeigen
Re: Lippisch P-13A PM Models 1:72
« Antwort #10 am: 03. Mai 2022, 12:29:04 »

Die würden locker in die dicke Tragfläche passen. Hier ein Link zu einem 1:1 Replica bei welchem man die Mündung des MK 108 sehen kann:https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lippisch_P.13a_(Replica)_(44325221704).jpg
Bei der Me 163 passten die MK 108 sogar in die Flügelwurzeln und der Raketenjäger ist viel kleiner.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

Jan-Willem

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1484
    • Profil anzeigen
Re: Lippisch P-13A PM Models 1:72
« Antwort #11 am: 03. Mai 2022, 14:19:20 »

Ah ok ich dachte die MK 108 wäre im Verhältnis dann doch etwas grösser. Aber mit ausreichend Munition nimmt es trotzdem viel Platz weg (geht auf Kosten vom Treibstoff nehme ich mal an) und wiegt das eine oder andere was von den kleinen Flügelchen in der Luft gehalten werden muss..
Gespeichert
On the bench:
Hawker Hunter 1/48 (ootb, etwas gepimpt)
Ferrari 308 GTB 1/24 (bash)
88mm. FlAK 18 1/72 (ootb)
Porsche 928 Rallye 1/25 (bash)
Duett aus F4U-4 Corsairs 1/48 (ootb)
Billing Boats Bluenose ca. 1/58 (bash)

In prep:
Renault Alpine A210 1/24
Kawasaki Ki-61 Hien (Tony) 1/48

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5982
    • Profil anzeigen
Re: Lippisch P-13A PM Models 1:72
« Antwort #12 am: 03. Mai 2022, 14:56:21 »

Für eine 30mm Kanone ist die MK 108 sehr kompakt und leicht. Die Munition lässt das Gewicht der Waffenanlage dann wieder schnell nach oben schnellen. Aber die P-13A wäre eh nicht flugfähig gewesen. Der Antrieb (Raketen- und Kohletriebwerk) hätte theoretisch funktioniert, ob das in der Praxis auch so gewesen wäre weis ich nicht. Tests der Amerikaner mit der DM-1 im Windkanal zeigten einige aerodynamische Probleme die erst gelöst werden mussten um ein flugfähiges Gerät zu bekommen. Gut das die Amis so vorsichtig waren und das Teil erst mal in den Windkanal gestellt haben. Auf deutscher Seite war der Plan die DM-1 auf dem Rücken einer Si 204 auf Höhe zu bringen und dann im Segelflug zu testen. Das hätte vermutlich schlimm geendet.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

Rudolf

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1302
    • Profil anzeigen
Re: Lippisch P-13A PM Models 1:72
« Antwort #13 am: 03. Mai 2022, 18:45:36 »

So wissen wir dank dir, dass es diesen Papierflieger gab, der nie erprobt wurde. Lehrreiche gute Zusammenfassung. Besten Dank dafür. LG Ruedi
Gespeichert
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)