Neuigkeiten:

Die Registrierung ist aus Sicherheitsgründen deaktiviert.
Sende ein Mail an info@modellbaufreunde.ch
und ein Zugang wird umgehend eingerichtet.

Main Menu

Baustellen, Shelf Queens und andere Projekte

Begonnen von markus, 10. Mai 2020, 22:41:19

« vorheriges - nächstes »

Flpl SiSo

Sieht toll aus!

Zitat von: markus am 23. September 2021, 13:50:53
Bin jedes Mal wieder froh, dass wir diesen Figurenmal-Workshop machen konnten. Immerhin haben meine Figuren jetzt keine Manga-Augen mehr  ::) ::)
Hab ich da was verpasst? Einen Workshop zum Thema Figuren würde ich schon lange gern mal besuchen, meine Künste lassen da sehr zu wünschen übrig. :(

markus

ZitatHab ich da was verpasst? Einen Workshop zum Thema Figuren würde ich schon lange gern mal besuchen, meine Künste lassen da sehr zu wünschen übrig. :(

Ist auch schon wieder ein Moment her; hatten wir im Januar 2019 gemacht:
https://www.modellbaufreunde.ch/index.php?topic=5775.135


Rudolf

Schön, da gibt's nichts zu deuteln, die Ketten sind perfekt ausgelegt, nicht die kleinste Unebenheit zu sehen. Die Figuren sind erstklassig gestaltet, das Resultat des Workshops?????? LG Ruedi
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

markus

Zitatdie Ketten sind perfekt ausgelegt, nicht die kleinste Unebenheit zu sehen

Ganz zufrieden bin ich nicht. Wenn man auf den Bildern nichts sieht, dann weil die Unebenheiten kaschiert sind.

ZitatDie Figuren sind erstklassig gestaltet, das Resultat des Workshops

Na ja, erstklassig nicht, aber sicher besser als vor dem Workshop mit Joshua. Am meisten geholfen haben mir folgende Tipps: Nasspalette für fliessende Übergänge, Augen nur mit dunklen Schatten andeuten, kein allzu feiner Pinsel da der nur wenig Farbe aufnehmen kann.


markus


*** SU-122-54 so gut wie fertig***

Beim russische Sturmgeschütz fehlen nur noch kleine Justierungen, aber bis zur BMT wird das Model fertig sein. Höchste Zeit ein paar gescheite Bilder mit Tageslicht zu posten:


MacMeister

Markus

Ein grosses Kompliment für deine Arbeit. Für mich ein perfektes Modell, stimmig und toll bemalte Figuren, das belebt. Auch die Durchlässigkeit der Farbe auf dem Gitter, das Auge nimmt es wahr  :D Die Ketten schön verstaubt, einfach Wow, Thumbs up!  :D

Gruess
Mac
whatever!

stephan

Kann mich meinem Vorschreiber nur anschliessen, top gebautes Modell und super Figuren!! Gratulation!!

thomasW

Hey das ist ja wirklich toll geworden! Und die Figuren noch das Tüpfli auf dem i

Bravo!
LG Thomy
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

Rudolf

Imposant ganz grosse Klasse. Die weissen Streifen, hast du die gespritzt oder sind es Decals? LG Ruedi
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

markus

Über die Ostertage hatte ich endlich wieder mal etwas Zeit gefunden, um unserem gemeinsamen Hobby nachzugehen. Den japanischen Type-74 hatte ich seinerzeit aus Beständen der Modellbaufreunde übernommen. Der Zusammenbau in 1/76 was nicht sehr anspruchsvoll und daher hatte ich das Modell einmal auf eine kurze Ferienreise mitgenommen. Seither lag es mehr oder weniger fertig gebaut herum.

Ursprünglich wollte ich das japanische Tarnschema mit Dunkelgrün, Schokobraun und Sandgelb aufbringen. Dann habe ich allerdings Bilder von dieser speziellen Wintertarnung gesehen. Also habe ich zuerst das klassische Dunkelgrün/Dunkelbraun Schema aufgetragen und darüber der weissen Tarnflecken.

Der Type 74 kann sein Fahrwerk hydraulisch heben und senken. Durch einen Baufehler meinerseits habe ich das auf einer Seite des Fahrzeugs unbeabsichtigt dargestellt. Um das ein wenig zu kaschieren, habe ich die Base leicht abgeschrägt.


MacMeister

Top gebaut lieber Markus, der blendet sich wunderschön auf der Base ein  :D

Gruess
Mac
whatever!

Jan-Willem

Ich finde diesen Massstab unmöglich. Hatte auch so ein Fujimi Ding (Pz I mit Kübelwagen und Motorrad), das ist aber ins Runde Archiv  ;)
Du hast den aber schön hinbekommen. Schöne Tarnung!
On the bench:
Hawker Hunter 1/48 (ootb, etwas gepimpt)
Ferrari 308 GTB 1/24 (bash)
88mm. FlAK 18 1/72 (ootb)
Porsche 928 Rallye 1/25 (bash)
Duett aus F4U-4 Corsairs 1/48 (ootb)
Billing Boats Bluenose ca. 1/58 (bash)
Revell F-16A 1/32 (ootb)

In prep:
Renault Alpine A210 1/24

hartmut

Toll gebaut in diesem merkwürdigen Maßstab!

Grüße Hartmut
Stress haben andere...

Rudolf

Ist ja nicht unbedingt dein Massstab, aber nichts desto trotz super koloriert und so gut getarnt ist er von der Umgebung nicht zu unterscheiden. LG Ruedi
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

markus

Seit anfangs Sommer habe ich wieder einmal eine zusätzliche Baustelle :P. Seit dem 24 Februar gibt es ja schier unendlich viele Videos von zerstörten und liegengebliebenen Fahrzeugen russischer Bauart. Irgendwann hat mich das inspiriert, so etwas nachzubauen. Da ich keinen komplett zerstörten und ausgebrannten Trümmerhaufen darstellen wollte, habe ich mich für einen aufgegebenen BMP-3 entschieden. Bildmaterial ist wie gesagt reichlich vorhanden.

Da alle Luken offen bleiben sollen, musste ich einige Zeit in die Inneneinrichtung investieren. Der Trumpeter-Bausatz enthält zwar ein Innenleben, dieses ist aber eher rudimentär oder teilweise reine Phantasie. Die Autolader und die hintere Sitzreihe habe ich komplett scratch gebaut, einige Bauteile wie die Einzelsitze mussten abgeändert werden und die Restekiste hat auch noch ein wenig geholfen.

Die Inneneinrichtung ist nun bereit für die Bemalung. Das wird wahrscheinlich nicht ganz einfach, weil die verschiedenen Komponenten alle andere Farben haben  ::)