Neuigkeiten:

Nächster Höck: 9. Dezember 2022,
Restaurant Löwen, Hausen am Albis,
ab 19:00 Uhr

Main Menu

Baustellen, Shelf Queens und andere Projekte

Begonnen von markus, 10. Mai 2020, 22:41:19

« vorheriges - nächstes »

guenther

Hui, da steckt viel arbeit drin, sieht  man da durch die Lucken noch viel  davon?

Gruss
Günther

hartmut

Schicker Innenausbau! Kommt sicher gut mit den großen Öffnungen ak Heck.

Grüße Hartmut
Stress haben andere...

markus

ZitatSieht  man da durch die Lucken noch viel davon?

Ich hoffe schon. Wie bereits von Hartmut erwähnt, hat der BMP-3 am Heck zwei grosse Klappen, durch die man schon relativ gut ins Fahrzeug sehen kann. Einzig die Notfalltoilette, welche in den Sitz ganz hinten links integriert ist, wird man nicht mehr sehen. Die habe ich aber eh nur aus Jux nachgebaut  ;D ;D


Rudolf

Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

Jan-Willem

Schöne Arbeit! Ich liebe so selbstgemachten Details.
On the bench:
Hawker Hunter 1/48 (ootb, etwas gepimpt)
Ferrari 308 GTB 1/24 (bash)
88mm. FlAK 18 1/72 (ootb)
Porsche 928 Rallye 1/25 (bash)
Duett aus F4U-4 Corsairs 1/48 (ootb)
Billing Boats Bluenose ca. 1/58 (bash)
Revell F-16A 1/32 (ootb)

In prep:
Renault Alpine A210 1/24

markus

Viele Stunden Detailbemalung später sieht der Innenraum des BMP nun so aus. Ohne Abkleben ging es leider nicht. Die grossen Flächen für den Boden und den Drehkranz konnte ich nicht vernünftig mit dem Pinsel bemalen. Daher musste Abklebeband und die Airbrush ran.

Den Autoloader für das Geschütz habe ich leer gelassen (... die viel zitierten Probleme mit dem Nachschub). Einzig der ATGM Autoloader hat noch eine Rakete übrig.

Wer mehr zum Innenleben des BMP-3 wissen möchte, dem kann ich diese Seite empfehlen:
https://thesovietarmourblog.blogspot.com/2014/10/bmp-3-underappreciated-prodigy.html



Rudolf

Schön bunt dein BMP. Rot in einem Militärfahrzeug würde man nicht unbedingt erwarten. Vielleicht hatten die momentan kein Olivgrün rumstehen und haben das nächstbeste genommen.  :o ::) All die Schalter und Hebel; sieht in der Tat nach einer Menge Arbeit aus. Hattest du mindestens für das Armaturenbrett Decals? Schön dezent gealtert, gefällt mir gut. LG Ruedi
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

guenther

Das ist echt gut geworden

Rot ist als Warnfarbe gedacht, damit der  .... Soldat nicht im Bereich des drehenden Turms steht....

Gruss
Günther

markus

ZitatHattest du mindestens für das Armaturenbrett Decals?

Ja, der Bausatz hatte Decals für das Armaturenbrett, allerdings musste ich die "strecken", weil ich die Decals teilweise für die zusätzliche Inneneinrichtung verwendet habe.