modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713  (Gelesen 1680 mal)

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10742
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713
« Antwort #15 am: 27. Januar 2021, 20:39:49 »

Hoi Silas,

Eine tolle Arbeit und tolle Informationen über die RU+OZ  :D

Ich persönlich hätte nochmal einen Durchgang gemacht, für mich sind die weissen Flecken immer noch als solche erkennbar aber gut, es ist eine Makroaufnahme und von Auge sieht es sicher besser aus  ;)

Übrigens eine gute Idee, den Flieger bei der Übermalung darzustellen  :)

Gruess
Mac






Gespeichert
whatever!

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1947
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713
« Antwort #16 am: 27. Januar 2021, 21:04:24 »

Seehr schön!
Das gefällt mir! Weiter so!
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1947
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713
« Antwort #17 am: 27. Januar 2021, 21:07:09 »

Und keine Angst! Mit dem Altern und dem klar/mattlack wird der ganze effekt harmonischer!
Das darf hier ruhig noch etwas prägnant erscheinen!

LG Thomy
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5534
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713
« Antwort #18 am: 27. Januar 2021, 22:10:11 »

Wie ist die Maschine denn auf obenrum getarnt? RLM 76 über alles? Sieht jedenfalls schon mal gut aus!

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

Jan-Willem

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 747
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713
« Antwort #19 am: 28. Januar 2021, 11:31:19 »

Ich sehe das wie Mac, nochmal einen Durchgang wird nicht schaden. Du schreibst, dass die Maschine Nigelnagelneu war. Somit dürfte der Lack auch - relativ - uniton ausgesehen haben, also ohne zu viele Unregelmässigkeiten und Verfärbungen. - sagt einfach mein Gefühl -
Sonst sieht es aus nach saubere Arbeit!
Gespeichert
Ä Gruess

Jan-Willem

Flpl SiSo

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713
« Antwort #20 am: 28. Januar 2021, 12:09:57 »

Ja die Maschine war nagelneu. Mal sehen, wie es nach 1-2 weiteren Durchgängen aussieht...

Wie ist die Maschine denn auf obenrum getarnt? RLM 76 über alles?
Yep. Etwas eintönig, nicht? :P
Hier findet man einen Seitenriss:
https://www.flieger-hanspeter.ch/Unfall-29-.-5-.-1946.htm
Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5534
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713
« Antwort #21 am: 28. Januar 2021, 20:09:46 »

Finde ich eigentlich spannend so eine unifarbene 109. Bin gespannt wie es weiter geht 8).

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4869
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713
« Antwort #22 am: 29. Januar 2021, 05:33:10 »

Ich habe den Verdacht die 109 wurde normal 74;75;76 getarnt und anschliessend mit einer hellen Farbe (76) überlackiert. Die Lackierung scheint mir nicht ganz homogen zu sein. Zum Beispiel die dunklen Stellen am Übergang Flügel Rumpf scheinen mir nicht nur Verfärbungen vom Motor zu sein. Auch um das R und U scheint es mir fleckig zu sein. Das U hat etwas Farbe abbekommen und der Lufteinlass vom Abgasturbolader ist dunkler. Nicht nur der Rahmen der Kanzel ist 74 oder 75, die dunklere Farbe geht noch etwas tiefer in den Rumpf.
Ich würde sie so lackieren: 74,75,76, dann mit 76 Übernebeln nach Foto, Rumpfband, Flosse und Seitenruder weiss, Decals drauf und nochmals mit 76 teilweise die Decals übernebeln.

Im Bundesarchiv gibt es ein Dossier über das Flugzeug. Die Schweizer haben damals alles genau protokolliert was da so angeflogen kam, auch wie die Vögel lackiert waren. Wäre es mein Projekt würde ich diesen Bericht bestellen, das geht online und kostenlos. Dauert vielleicht einen Moment wenn er noch nicht digitalisiert ist, ist aber bestimmt spannend.

https://www.recherche.bar.admin.ch/recherche/#/de/archiv/einheit/1440358

Ich frage mich warum das Flugzeug hell getarnt ist. Das machte man bei Höhen- und Nachtjäger. Diese 109 soll aber als Jagdbomber eingesetzt worden sein. Es ist mir ein Rätsel aber es ist spannend, vielleicht finden wir noch etwas heraus?  :)

tobias
« Letzte Änderung: 29. Januar 2021, 05:39:49 von tobias »
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

Flpl SiSo

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713
« Antwort #23 am: 29. Januar 2021, 08:19:37 »

Danke Tobias für den Hinweis! Noch ist alles offen, ich bin noch nicht dazu gekommen weiter zu lackieren. ;)

Der Seitenriss hier würde deine These bestätigen: https://www.asisbiz.com/il2/Bf-109G/Stkz/pages/Messerschmitt-Bf-109G6-2.(Sud)FlUG1-Lothar-Hirtes-Stkz-RU+OZ-WNr-162764-Samedan-29th-Mar-1944-0A.html

Das Foto würde beide Varianten zulassen. Insbesondere die Klare Abtrennung des Schwarz/Dunkelgrau unterhalb des R irritiert mich, das passt eigentlich nicht für eine Abgasspur, allerdings auch nicht für eine Tarnung.

Ich werde den Bericht mal anfordern, ich mag solche Recherchen! Mal sehen, was dabei rauskommt. :)
Gespeichert

Rudolf

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713
« Antwort #24 am: 30. Januar 2021, 10:21:27 »

Das wird aber eine ganz akademische Diskussion, dabei hat Stephan herausgefunden, dass wohl keine Maschine der Flugwaffe gleich aussah und selbst innerhalb einer Staffel es Abweichungen gab. Was immer du machst es kann nicht falsch sein den keiner kann dir das Gegenteil beweisen. LG Ruedi
Gespeichert
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)

Flpl SiSo

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713
« Antwort #25 am: 13. März 2021, 11:28:21 »

Hallo zusammen, ich melde mich auch mal wieder. Nach einigen Wochen Wartezeit ist das Dossier aus dem Bundesarchiv angekommen. Dieses gab aber nicht viel her, bei der Farbgebung steht bloss "grau getarnt" (wär ich ja nieeee drauf gekommen  ::)). Meine weitere Recherche ergab Folgendes: Einheitlich RLM 76 über alles, ums Cockpit herum RLM 75, Rumpfband und Leitwerk weiss, auf der Flügeloberseite weder Balkenkreuze noch Kennungen, auf der Unterseite nur die Balkenkreuze. Einzig am Rumpf Balkenkreuze und Kennungen, ziemlich unüblich.
Also habe ich noch einige weitere Lagen RLM 76 aufgebracht und anschliessend Cockpit und Ruder lackiert, Klarlack drüber, sodann Haken- und Balkenkreuze aufgebracht. Meines Wissens müssen die hier ja nicht verpixelt werden, oder?



Vom Tamiya-Bausatz hatte ich noch die Decals für die RQ+BO übrig. Diese Kopierte ich auf Papier und schnitt daraus Schablonen für die RU+OZ.



Als ich die heute Morgen lackieren wollte, kam ein Abklebestreifen auf das Balkenkreuz-Decal und... Ratsch, das Malheur war passiert:



 >:( >:( >:(
Und dies trotz Weichmacher, Klarlack und Ewigkeiten Trocknungszeit (über eine Woche!). Ich werde nun versuchen, mit stärkerem Klebeband den Rest auch noch zu entfernen und ein neues Kreuz aufzubringen. Habe noch genug im Fundus.
« Letzte Änderung: 13. März 2021, 11:32:56 von Flpl SiSo »
Gespeichert

Flpl SiSo

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713
« Antwort #26 am: 13. März 2021, 11:31:43 »

Übrigens könnte der Thread wohl zur SIG One-O-Nine verschoben werden, ich denke "in Swiss Service". Merci!
« Letzte Änderung: 13. März 2021, 11:33:34 von Flpl SiSo »
Gespeichert

dominikW

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 315
    • Profil anzeigen
    • Replikamodellbau
Re: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713
« Antwort #27 am: 13. März 2021, 13:51:26 »

Hey Silas, sehr tolle 109, schön lackiert. Schade um das Decal, passiert mir auch immer mal wieder. Bezgl. der Referenz, hast du den Unfallbericht bestellt? Mir war ich hatte davon in einem Buch was gelesen.
« Letzte Änderung: 13. März 2021, 13:55:21 von dominikW »
Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5534
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713
« Antwort #28 am: 13. März 2021, 15:27:57 »

Sehr ärgerlich der kleine nfall mit dem Balkenkreuz. Aber das wird sicher nicht am tollen Ergebnis kratzen. Bin gespannt wie die Kennung mit den Papierschablonen wird. Gutes Gelingen!

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

Rudolf

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: Eduard 1:48 Me 109G-6 RU+OZ / J-713
« Antwort #29 am: 13. März 2021, 15:56:32 »

Schön schattierte Pannellines. Das Deutsche Kreuz kannst du selber anfertigen. Habe ich auch schon gemacht. Sende dir zwei Bilder, von der mm-Folie von Tamiya wenn du die hast, geht’s am einfachsten, sonst kannst du das Kreuz auf MM-Papier zeichnen und dann auf eine transparente Folie (zum Einfassen von Büchern) übertragen, und eine Kopie des Beschriebs wie man’s macht. Ich hatte die schwarzen Markierungen ausgeschnitten und weiss darüber gesprayt. Das Innere des Kreuzes hat die Originalfarbe wie der Flieger. LG Ruedi   



Gespeichert
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W:Busch)