modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM ***fertig***  (Gelesen 9565 mal)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1301
    • Profil anzeigen
Re: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM
« Antwort #30 am: 30. Mai 2020, 07:45:15 »

Hey Hartmut
Das sieht gut aus! Künftige Ausstellungsfläche?
Hatte im April ein ähnliches Projekt begonnen..  ;D
.. und das hält mich auch ab Modelle zu bauen ;)
Schönes eekend
MacMesserschmitt
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5571
    • Profil anzeigen
Re: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM
« Antwort #31 am: 30. Mai 2020, 20:18:10 »

Auch schick!
Ne, keine Ausstellungsfläche - da wird Montag gegrillt. Will sagen diese 1:1 Baustelle ist beendet und ich kann wieder Modelle bauen 8).

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1301
    • Profil anzeigen
Re: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM
« Antwort #32 am: 31. Mai 2020, 08:24:32 »

Dann wünsche ich viel Erfolg beim Grillen  8)und noch mehr Spass beim Modelle Bauen!  ;)
MacMesserschmitt
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2268
    • Profil anzeigen
Re: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM
« Antwort #33 am: 31. Mai 2020, 10:41:18 »

Na, euch merke ich mir!! Habe lange mit dem Gedanken gespielt einen Teil meines Gartens mit Platten zu belegen, traute und traue mir das aber nicht zu. Jetzt liegt Pinienrinde drauf.  ;D
Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5571
    • Profil anzeigen
Re: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM
« Antwort #34 am: 31. Mai 2020, 23:20:49 »

Zitat
Jetzt liegt Pinienrinde drauf.
Da lässt es sich viel weicher laufen und du brauchst nur minimalen Aufwand. Du bist ein Genie! 8)
Beseelt von der fertigen Terrasse habe ich mich an die 2. Hälfte der Ätzteile gemacht. Ganz schlechte Idee nach 15m² Betonpflaster ;D ;D ;D
Egal, die Landeklappen sind fertig und den verschmierten Sekundenkleber schleife ich mal runter wenn die Finger wieder das nötige Feingefühl haben ::) ;D

Grüße hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

ThomasP

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2842
    • Profil anzeigen
Re: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM
« Antwort #35 am: 01. Juni 2020, 09:48:45 »

lol

Von Betonplatten zu 1/72er Ätzteilen in einer halben Stunde - ja, das sind schon verschiedene Welten.  ::)
Ich rate übrigens selbst von mässigem Alkoholkonsum vor dem Bauen ab. Es geht dann zwar alles viel leichter und schneller, aber am nächsten Tag merkt man, was man alles verbockt hat, weil die Konzentration fehlte. Wieso ich das weiss? Rate mal ...  ;D

cu
ThomasP
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10765
    • Profil anzeigen
Re: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM
« Antwort #36 am: 01. Juni 2020, 10:11:03 »

hmmm Thomas, wo hast du den Betonplatten verlegt  ;) ;D ;D ;D ;D
Gespeichert
whatever!

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5571
    • Profil anzeigen
Re: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM
« Antwort #37 am: 14. September 2020, 21:36:33 »

Heute ging es mal weiter an dieser Baustelle. Habe den Motorring an den Klappen abgetrennt und bei der Gelegenheit auch die Klappen ausgeschnitten.

Den Ring habe ich schon wieder geklebt damit ich ihn nach dem durchtrocknen im Dremel rund drehen kann. In der Draufsicht wird klar warum ich zu dieser drastischen Maßnahme greifen muss.

Der Propeller bereitet mir auch etwas Sorgen....


Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5571
    • Profil anzeigen
Re: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM
« Antwort #38 am: 15. September 2020, 22:47:31 »

Kleines Update: Den Spinner habe ich mit dem Dremel der Zeichnung angenähert. Der war etwas zu bauchig und hat auch noch zu viel Umfang. Aber mehr abtragen ging nicht sonst wird es zu dünnwandig. Passt aber nun viel besser in den Proportionen wenn man es an den Rumpf anhält und mit Bildern vergleicht.


Der Ring ist mit dem Akkuschrauber passend gedreht worden. Der Sägeverlust ist mit PS Karte ausgeglichen. Nun fehlen noch die neuen Klappen. Die sollen leicht geöffnet angebracht werden.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1301
    • Profil anzeigen
Re: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM
« Antwort #39 am: 16. September 2020, 23:21:45 »

Respekt Hartmut! Das ist sehr interessant wie Du die Umbauten angehst ! Sieht toll aus, ich bleib dran 8)
Gruss MacMesserschmitt
Gespeichert
Am Bauen:

F 5 E / 1/32 Hasegawa to J 3073  und vieel Projekte in der Vorbereitung :-)

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2117
    • Profil anzeigen
Re: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM
« Antwort #40 am: 17. September 2020, 09:13:32 »

Schön was du da wieder aus so einem Alten Bausatz zauberst. Einfach beeindruckend👍
Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5571
    • Profil anzeigen
Re: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM
« Antwort #41 am: 22. September 2020, 23:19:56 »

Danke Männer!
Der feste Teil der Landeklappen ist mit dem Flügel verklebt. Das kommt schon mal richtig gut - da freue ich mich schon darauf den beweglichen Teil ausgeschwenkt an die Fläche zu kleben.

Das Seitenruder habe ich vom Bausatz übernommen. Beide Seiten wurden dünner geschliffen, anschließend kam die Struktur aus 0,25 PS Platte dazu. Das Ganze dann noch mal dünner schleifen. Jetzt wo es fertig ist fällt mir auf das bei der V-18 das Ruder eine Rippe mehr hat und auch die dreieckigen Verstärkungen anders aussehen ??? ::) :P
Schätze das mache ich dann noch mal neu >:(

Einige andere Sachen hab ich noch gemacht.


Die Räder haben mich etwas geärgert. Da bestellt man schon schicke neue Räder von Aires und stellt dann fest das nur die Felge passt. Der Reifen ist zu klein. Mein Plan ist die Räder mit PS zu umwickeln und wieder rund zu schleifen. Dre Kleber härtet über Nacht aus, geschliffen wird morgen.




Grüße Hartmut
 
Gespeichert
Stress haben andere...

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5571
    • Profil anzeigen
Re: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM
« Antwort #42 am: 23. September 2020, 09:12:54 »

Den Fehler bei den Landeklappen habe ich inzwischen behoben. Ist vielleicht tatsächlich nicht so gut nach dem pflastern einer Terrasse Ätzis zu verarbeiten....

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

olli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 841
    • Profil anzeigen
    • Schiffsmodelle in 1:1600
Re: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM
« Antwort #43 am: 23. September 2020, 12:15:31 »

Mein lieber Scholli, Hartmut da hauste hier aber einen Baubericht raus :o
Und jetzt das beste: DAS ganze im Maßstab 1:72  :o :o :o
Gespeichert
Salvete, Qvintvs Flavivs Alpinvs

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5571
    • Profil anzeigen
Re: Focke Wulf 190 V-18 1:72 MPM
« Antwort #44 am: 29. September 2020, 17:39:22 »

Neues aus dem Schleifstaub. Hochzeit Nummer ein - die Tragflächen sind mit dem Rumpf verbunden. Als nächstes kommt der Turbolader.


Der Hirth Turbolader hat mich am meisten Mühe gekostet. Ich habe so lange Material von innen abgefräst bis das Ätzteil von aussen rein passte.


Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...