modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Abgießen  (Gelesen 1811 mal)

thomas

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4864
    • Profil anzeigen
Abgießen
« am: 12. Juli 2009, 14:41:02 »

Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Abgießen von Teilen mittels Resin ? (Oder alternativen Materialien)

Mich würde interessieren welches Silikon man da verwendet, welches Resin etc., wie hoch die Kosten für einen Abguß bei Kleinteilen, beispielsweise eines Instrumentenbretts in 1/72 sind...?
Muss man unbedingt Silikon für die Negativform verwenden, oder tut es für einfachste Formen (ohne Hinterschneidungen), wie beispielsweise einem geraden Instrumentenbrett, auch Gips ?

thomas
Gespeichert

günther

  • Gast
Re: Abgießen
« Antwort #1 am: 12. Juli 2009, 15:46:12 »

Salü

Der meister aller Dinge dazu ist Marcel

Aber ein paar Sachen weiss ich schon - als Silikon wählst du am besten eines das sich 50/50 Mischen lässt - sonst ist das eine recht anstrengende Angelegenheit - als Notbehelf würde ich Wachs nehmen, allerdings wird wohl die Form zerstört, wenn du das Resin herauslöst, Gips ist zu hart und ich befürchte das du da dein Teil nicht mehr herausbekommst - auf alle Fälle wirst du keine saubere Oberfläche erhalten, da Gips doch recht spröde ist

Kosten müssen dir da meist egal sein, da sich selbst für Kleinteile der Silikon und Resin Verbrauch nicht rechnet und du eher einen neuen Bausatz zum auschlachten kaufen solltest um wirklich günstiger zu fahren

Aber es ist ja ein Hobby und da schaut man nicht immer auf den Preis :)

mfg
günther
Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5585
    • Profil anzeigen
Re: Abgießen
« Antwort #2 am: 12. Juli 2009, 16:18:04 »

Moin

Wenn's schnell gehen soll und keine komplexen Formen dargestellt werden sollen reicht Knetgummi. Wenn man eine Filmdose damit füllt kann man das zu kopierende Teil eingeölt da reindrücken und den Abdruck ausgiessen. Man sollte bei Knete direkt nach dem rausholen des Orginals giessen, sonst trocknet die Form aus und schrumpft.  So was flaches wie ein Instrumentenbrett habe ich allerdings noch nie versucht, aber Cowling's und Hauben gehen supi. Bis jetzt habe ich auch nur Giesskeramik benutzt. Das Zeug gibt feine Strukturen gut wieder, muß aber nachgearbeitet und versiegelt werden.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

thomas

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4864
    • Profil anzeigen
Re: Abgießen
« Antwort #3 am: 12. Juli 2009, 21:18:35 »

Danke für die Tipps,

vor allem Hartmuts Tipp mit dem Knetgummi scheint mit für das wozu ich es momentan brauche ideal, ein erster erster Abguss wurde schon gemacht- muß nur noch trocken.

thomas
Gespeichert

thomas

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4864
    • Profil anzeigen
Re: Abgießen
« Antwort #4 am: 13. Juli 2009, 22:20:31 »

Hartmuts Tipp mit dem "Knetgummi" scheint wirklich sehr gut zu sein - und auch die Gießkeramik ist zumindest bei 3mm Materialstärke hinreichend stabil.

Hier ein erster Versuch, dazu muss man sagen dass ich uraltes Uhu Tak verwendete, in dem sich wohl schon so mancher Fremdkörper befindet  :-\
Als Trennmittel habe ich das Originalteil, also den Stempel, nur in Wasser getaucht -  funktionierte aber tadellos.

Was ist eigentlich "Knetgummi" genau ? - Bei uns in Bayern gibts nur Knetmasse (das was man im Kindergarten verwendet) und Uhu Tak ?  ;D )

Achja, das Teil auf dem Bild ist im Original ca 10mm breit.

thomas
Gespeichert

thomas

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4864
    • Profil anzeigen
Re: Abgießen
« Antwort #5 am: 13. Juli 2009, 22:23:19 »

Hier der Stempel, also das Teil dass iuch vervielfältigen will.
Gespeichert

heinrich

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 176
    • Profil anzeigen
Re: Abgießen
« Antwort #6 am: 05. August 2020, 15:28:37 »

weiss jemand von euch wo ich gussformen aus silikon machen lassen kann.
Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5585
    • Profil anzeigen
Re: Abgießen
« Antwort #7 am: 05. August 2020, 18:04:28 »

Was möchtest du denn abformen? Wenn es nicht zu viele Hinterschneidungen hat kannst du die Silikon Form selber machen. Dafür brauchst du Dubliersilikon welches feine Strukturen wiedergibt und nicht schrumpft/schwindet. Das Silikon für die Form wird aus 2 Komponenten im Verhältniss 1:1 gemischt. Dann das Teil welches später vervielfältigt werden soll in eine dichte Form kleben. Kleben deshalb damit man erstens einen Punkt hat wo in die fertige Form später das Resin, Gips, Gießkeramik aufnimmt und zweitens damit die Figur nicht aufschwimmt. Beim platzieren der Figur darauf achten das sie nur am Boden des Behälters den selben berührt sonst läuft später die Gießmasse aus. Für kleinere Sachen reicht eine Filmdose oder du baust dir eine Begrenzung aus Lego.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1565
    • Profil anzeigen
Re: Abgießen
« Antwort #8 am: 05. August 2020, 18:46:06 »

Hallo Heinrich

Ausser das abgiessen Spass macht, ist es ein sehr teuer Ansatz Teile zu kopieren und lohnt sich eigentlich nicht.

Auftragsarbeiten werden wohl noch teurer sein, kenne leider keinen der das machen würde.

Gruss
Günther
Gespeichert

heinrich

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 176
    • Profil anzeigen
Re: Abgießen
« Antwort #9 am: 07. August 2020, 19:32:24 »

vielen dank für die info.
Gespeichert