Neuigkeiten:

Nächster Höck 19. Juli 2024, ab 19:00 Uhr im Restaurant Löwen Hausen am Albis

Main Menu

Baubericht 4K51 Rubezh Coastal ASM with P-15 1/35 Trumpeter

Begonnen von Zolli, 18. Februar 2020, 11:04:08

« vorheriges - nächstes »

Zolli

Endlich wieder einmal Zeit gefunden an einem Modell weiter zu arbeiten. Da die 4K51 so halb fertig viel Platz weg nimmt, will ich dieses Monstrum nun endlich vom Tisch haben.
Das Meiste ist ja schon getan und es geht primär darum alles zusammen zu bringen und Farblich noch etwas zu optimieren.

Beim montieren des Motors bemerkte ich das man diesen leider nicht mehr ohne Probleme in den Rahmen kriegt und musste daher wieder Teile entfernen >:(
Eine Herausforderung war auch das anbringen der 8 Räder damit diese alle am Boden stehen. Ich hatte zwar die Räder nummeriert aber wenn man nicht mehr
genau weiss in welche Richtung die nun anzubringen sind, dann hat man nur die halbe Wahrheit. ::)

So aber nun die Bilder:












Rudolf

Glanzvoll gealtert - besonders der Motorblock und absolut der Hammer sind die Auspuffrohre. LG Ruedi
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W. Busch)

Jan-Willem

Eigentlich gar nicht mein Sujet aber ich finde das hast du ganz gut hingekriegt.
Ich finde auch die Räder sehr gelungen. Die meisten Räder die "gut" (realistisch) aussehen sind trocken, d.h. aufgeraut und / oder bestaubt dargestellt. Und das ist schon schwierig genug. ;)
Du zeigst wie sie auch feucht (ich denke Salzwasser das kaum trocken wird... --> Coastal ASM) gut und realistisch aussehen können.
't ain't a hobby if you hurry...

thomasW

Sehr cool!

Von den Problemen beim Motor, sehe ich auf jeden Fall nichts mehr!

Kommt richtig gut!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

andreasP


markus

Was für ein Monster. Toller Baufortschritt. Du verbaust aber schon die Resinräder, oder?

stephan

Dr. Frankenstein erweckt das Monster zum Leben!  ;D Kommt gut!! Tolles Weathering!!

Zolli

Ja ein Monster ist es wahrhaftig. Es brauchte aber etwas Motivation diese Baustelle wieder in Angriff zu nehmen ???

Zolli

Langsam geht es dem Ende zu. Das Ungetüm ist mal zusammen und es fehlen nur noch einige Kleinteile. Die Handhabung des Modells ist aber so eine Sache und daher muss noch eine kleine Base her. Nichts weltbewegendes aber so das ich das Modell auch transportieren kann.














Rudolf

Da liegt ja ein Meilenstein dazwischen, in diesem Projekt, seit deiner letzten Präsentation. Wirklich eine gewaltige Etappe die du da hingelegt hast. Imposant, ausgefeilt bis ins letzte Detail, perfekt gealtert, ausserordentliche Aufsehenerregende Erscheinung, bin beeindruckt. LG Ruedi 
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W. Busch)

markus

Ein grosses Modell wo viel Durchhaltewillen gefragt ist. Toll umgesetzt!

olli

,,Der Adler ist kein Stück Metall, der Adler ist Rom"

Zitat aus "Der Adler der neunten Legion"

tobias

Altern und verschmutzen macht bestimmt jede Menge Arbeit bei einem solch grossen Brocken. Es dürfte für meinen Geschmack sogar noch etwas mehr sein. Die Qualität die du präsentierst ist ganz feines Handwerk. Bin begeistert.

tobias

Zolli

Danke euch aber es braucht noch ein paar Handgriffe bis ich ganz zufrieden bin.

hartmut

Stress haben andere...