Neuigkeiten:

Nächster Höck 19. Juli 2024, ab 19:00 Uhr im Restaurant Löwen Hausen am Albis

Main Menu

Revell 1/32 Heinkel He 111 P1

Begonnen von albi, 19. Januar 2015, 16:14:13

« vorheriges - nächstes »

albi

Ein richtiges Langzeitprojekt und eine echte Herausfoderung für den Basteltisch und vor allem für die "Spritz-Kammer".

Immer wieder verschoben, fast in die Tonne geworfen, dann aber im richtigen Moment weiter gemacht ....

Ich hoffe Sie gefällt euch ....




































jonas

Kompliment Albi, das Teil sieht echt heiss aus!
Wie giengs mit den Decals auf den Flügelunterseiten?
Die sind mir damals gröber missraten .

Gruss jonas

Zolli

Sieht echt gut aus. Vor allem die Unterseite und das Cockpit haben eine tolle Alterung.
Hast du das Teil als Ganzes oder in Teilen bemalt?

Gruss Marco

albi

Hallo Janas Hallo Marco

Vielen Dank für das Lob.

@ Jonas:
Tja, die Decals .... definitiv das grösste, was ich je montiert habe (Wollte zuerst alle aufmalen, aber die Montex Masken haben sich irgendwie verzogen ), dann sind diese Revell Decals nicht das beste auf dem Markt aber ich hatte Glück ... ging (fast) alles gut. Ein kleiner patzer nach dem Weichmacher aber das geht als "Gefächtsbeschädigung" durch....

@ Marco: Ja, alles an einem Stück gesprayt .... ich sage nur: Alles was du nicht dringend brauchst ... aus dem Weg damit !!!!
Ist eine neue Erfahrung, so ein riesen Teil aber es macht auch Spass ...

tobias

ein riesen Brummer, der ist dir gelungen. Zum Glück hast du die nötige Ausdauer gehabt und das Projekt vollendet. Wie hast du das Holz im Cockpit gemacht?

tobias

urs

Sehr schade, dass das lnnenleben Verschütt geht im zusammengebauten Zustand. Ist Dir sehr schön gelungen. Vielleicht sieht man sie ja an den kommeneden Modellbautagen im Herbst.

claudio

Gratulation zum Roll-Out!!

Wirklich Top was Du hier zeigst. Angefangen bei der übermalten, alten Markierung über das Cockpit bis zur stimmigen Alterung ein Augenschmaus. Mich würde auch interessieren wie Du das Holz im Cockpit und auch den Pilotensitz bemalt hast.

Tschüss
Claudio

MacMeister

Hammer - schöne Farbgebung, stimmige Verschmutzung, wow!

en Gruess vom RDM
whatever!

max

Wirklich toll geworden  :o

Kompliment

Gruss
Max
Lectori Salutem

albi

Hallo Modellbaufreunde

Vielen Dank für das Lob. Das freut mich sehr.

die Holzpritsche habe ich mit einem sehr hellen Braunton (in diesem Fall glaube ich Tamiya XF-55 Deck Tan oder XF-57 Buff), nach dem Trocknen mit Ölfarben von 502 Abteilung (Abt160 Engine Grease und punktuell helleren Tönen wie Abt092 German Ocre oder Siena naturelle) das ganze mit einem breiten flachen Pinsel direkt auftragen etwas anziehen lassen und dann mit dem breiten, flachen Pinsel nochmals etwas nachstreichen. Dadurch fängt die helle Grundierung z.T. durchzuschimmern.

Eine simple, in meinen Augen aber effektvolle Möglichkeit Holz darzustellen.

@ Urs: Ja, das mit den Innen-Details ist so ne Sache. Ich bin da z.T. sehr pragmatisch geworden. Wenn's niemand sieht, dann lass ich es eher simpel und brauche die Zeit für was anderes (z.B den Bombenschacht der He 111 kann man sich komplett schenken.)

Ja, ich habe mich letzten Herbst das erste mal nach Basel "getraut". Hat spass gemacht, komme sicher wieder (vielleicht auch mit ein par Ausstellungstücken unterm Arm ;-) .... wäre sicher kuuhl.

gruss
Albi

thomasW

WOW! Top Arbeit! die Bemalung ist der Hammer!

Freue mich auf weitere Modelle von Dir! ;D ;)
LG Thomy
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

albi

Hallo Thomas

Vielen Dank für Dein Lob.

Ich hab schon noch was auf Lager  ;) ... und auch schon wieder neues in Arbeit ...  ;D
Demnächst auf diesem Sender ...  8)

Gruss Albi

hartmut

Die gefällt mir richtig gut  :), da passt alles.

Grüße Hartmut
Stress haben andere...