Neuigkeiten:

Nächster Höck 17. Mai 2024, ab 19:00 Uhr im Restaurant Löwen Hausen am Albis

Main Menu

STAMMTISCH

Begonnen von tobias, 14. Januar 2008, 01:41:37

« vorheriges - nächstes »

Zolli

Der krumme Massstab ist mir egal, wenn es eine GS ist ;D

hartmut

Licht und Schatten in 1:72.

Zuerst grau grundiert und oben mit weiss aufgehellt:
k-IMG_20240506_201247.jpg

Als nächstes kam unten ein dunkeler Olive drab Ton und oben die hellere Variante drauf:
k-IMG_20240506_230900.jpg

Abschließend mit dem dunkleren Ton noch mal die helleren Flächen übergenebelt:
k-IMG_20240508_201959.jpg

Bin schon gespannt was davon nach den washes und Pigmenten noch zu sehen ist. Aber erst mal ist ein sanfter Übergang von hell zu dunkel zu sehen  8)

Grüße Hartmut   
Stress haben andere...

thomasW

Seht schön Hartmut. Bin mir sicher, dass der Efekt am Schluss zum Tragen kommt!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

markus

ZitatTurmausbau ist grade im Trend. Darum hab ich an meinem M36 und M10 weiter gemacht.

Schöne Details!

Rudolf

Das Schattenspiel sieht schon mal gut aus. Die Washes sind verdünnt und somit habe ich keine Bedenken, dass das ganze übertönt würde. LG Ruedi
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W. Busch)

Rudolf

Zitat von: Zolli am 08. Mai 2024, 13:27:32Der krumme Massstab ist mir egal, wenn es eine GS ist ;D

1:6 wäre natürlich besser, dafür hat der Meng Bausatz eine Präzision wie der von Tamiya. Ich habe damals die Kawasaki Ninja von Meng (1:9) gebaut und war begeistert von der Präzision und den Carbonteilen. Viel Spass. Ruedi
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W. Busch)

lancaster

Hallo zusammen

Zwischendurch habe ich an der P-40 N-1 von Hasegawa in 1:32 gebaut...
Beste Grüsse

Patrick

hartmut

Von der P-40 würde vermutlich nicht nur ich gerne mehr sehen. Sieht super aus!

Grüße Hartmut
Stress haben andere...

Jan-Willem

Jo stimmt Hartmut. Gerne mehr Patrick ;)
't ain't a hobby if you hurry...

guenther

Hmmm, Freedom Kit, aus 2019

Die wohl grösste Enttäuschung, gefühlt kommen die Spritzlinge aus den 60iger Jahren.
Versatz, Fischhäute, grobe Details, riessen Lücken beim Zusammenbau, Sinkstellen, Teile passen nicht zusammen...



Es gibt nur ein positives Argument, es gibt keinen anderen Bausatz in diesem Massstab.

Gekauft, mit Freude angefangen, von der Realität eingeholt, weggelegt, verstaubt... kommt er nun nochmals auf den Basteltisch

Gruss
Günther
Das Blech war willig

Centurion - Pugna non perfecta est!

Jan-Willem

Beim x-ten Anlauf geht es oft besser uns lösen sich Sachen die zuerst wie grosse Probleme aussahen wie im Nichts auf...
't ain't a hobby if you hurry...

lancaster

Hallo zusammen

Die P-40 nähert sich der Zielgeraden.
Nur noch wenige Kleinteile sind zu montieren.
Insgesamt ein herausfordernder Bau des Models, da das Modell recht ,,zerstückelt" ist. Aufwendiges Schleifen und Gravieren ist angesagt gewesen.
Beste Grüsse
Patrick

hartmut

Das sieht nach richtig handwerklicher Arbeit aus Günther. Sei tapfer!

@Patrik: Dein Modell sieht Hammer aus! Da wünsche ich mir einen bildreichen Beitrag in der Galerie bitte!

Grüße Hartmut
Stress haben andere...

guenther

#6178
Zitat von: Jan-Willem am 19. Mai 2024, 22:14:36Beim x-ten Anlauf geht es oft besser uns lösen sich Sachen die zuerst wie grosse Probleme aussahen wie im Nichts auf...

Ich find es halt schade, da bringt man so einen Exoten auf den Markt, aber er ist fast nicht baubar, bzw, jedes Teil muss verfeilt werden, und Spachtel ohne Ende kommt zum Einsatz...

Jetzt muss ich es dann noch mit dem Original abgleichen, hab da zwei Fotoserien dazu...

Ich nähere mich den letzten Teilen



Was bedeutet nun wird nur noch gefeilt, gespachtelt, gefeilt, gespachtelt... Yeah


Gruss
Günther

Das Blech war willig

Centurion - Pugna non perfecta est!

Jan-Willem

Ja da stimme ich dir zu.
Ist fast besser das Teil zu scratchen, wie Markus das getan hat mit seinem Kran?
Ich denke immer mit so einem suboptimalen Modell hast du halt noch etwas um dich dran entlang zu hangeln ;) statt alles neu erfinden zu müssen ab Bilder. Manchmal ist es gut ein "Gerüst" zu haben auf das du was aufbaust.
't ain't a hobby if you hurry...