Neuigkeiten:

Nächster Höck 7. Juni 2024, ab 19:00 Uhr im Restaurant Löwen Hausen am Albis

Main Menu

GB7: Absprachen Projektleitung

Begonnen von jacqueline, 05. September 2010, 00:33:34

« vorheriges - nächstes »

hartmut

ZitatU-Boote in 1/72 toenen sehr gut - habe da etwas in meinem Vorratsschrank was extrem gut passt. Uebrigens auch in 1/72
Ich rate mal, eine Consolidated PB4Y-2 Privateer?

Stress haben andere...

hans-juerg

Zitat von: hartmut am 08. September 2010, 22:40:02
ZitatU-Boote in 1/72 toenen sehr gut - habe da etwas in meinem Vorratsschrank was extrem gut passt. Uebrigens auch in 1/72
Ich rate mal, eine Consolidated PB4Y-2 Privateer?
Almost! Consolidated stimmt!

Gruss,
Hans-Juerg

thomas

Ich denk mal wiedrr laut  ;D ;D,          ..... ich könnte mich auch gerne mit einer Lancaster B. Mk. X beteiligen.
Es handelt sich um die KB772 VR-R der 419 Sqn. der RCAF.

Ich hab allerdings, bezüglich der möglichen Gegner,  noch nicht weiter recherchiert, aber das Original hatte 66 Einsätze, insofern dürften da grundsätzlich einige deutsche Nachtjäger in Frage kommen...

thomas

hans-juerg

Zitat von: thomas am 18. September 2010, 23:38:43
....dürften da grundsätzlich einige deutsche Nachtjäger in Frage kommen...

Geisterte da nicht mal ein Uhu, resp. Resinteile fuer solch einen Vogel durchs Forum ;).

Was ist der Einsatzzeitraumes deines Lancs?

Gruss,
Hans-Juerg

jacqueline

Zitat von: hans-juerg am 19. September 2010, 00:31:06
Was ist der Einsatzzeitraumes deines Lancs?

November '44 bis 25. April '45. Ein Uhu könnte da durchaus reinpassen.

tobias

Es ist mein Uhu...  8). Ich bin aber unsicher wegen den vielen Resinteile die ich dazu habe, ihr wisst ja ich bin eine Modellbauschnecke  . Dass ich den Uhu in ein paar wenigen Monaten baue ist eventuell etwas zu optimistisch gedacht.
Beim Eduard Bf 110G-4 Kit passen sämtliche Markierungen in den möglichen Zeitrahmen. Das wäre eine weitere Option. http://www.hyperscale.com/2009/reviews/kits/eduard8206reviewbg_1.htm

Motivieren könnte ich mich für beide  ;D.

en gruess tobias

hans-juerg

Ich denke mehr an eine Me-410. Ein eher seltener Vogel in der Modellbauvoliere ;).

Langsam muss ich aufpassen, dass ich mich nicht overcommit bei diesem GB ;D

Gruss,
Hans-Juerg

thomas

#22
ZitatNovember '44 bis 25. April '45. Ein Uhu könnte da durchaus reinpassen.
Die Jacqueline wieder, unser wandelndes Luftfahrtlexikon, kennt alle Props mit dem Vornamen ...  ;) :)

ZitatLangsam muss ich aufpassen, dass ich mich nicht overcommit bei diesem GB Grin
Geht mir ähnlich, langsam ist das das ganze Jahr 2011 modellbaumässig verplant  ;D

Achja, an dieser Stelle nochmal ein ganz herzliches Dankeschön an Tobias, er hat mir die Decals für die VR-R besorgt.

thomas

tobias

Zitat von: thomas am 19. September 2010, 11:12:11
Achja, an dieser Stelle nochmal ein ganz herzliches Dankeschön an Tobias, er hat mir die Decals für die VR-R besorgt.

ich habe mich bei dir zu bedanken Thomas  ;).

en gruess tobias

hartmut

@Hans-Jürg: Eine gute Ergänzung für deine Consolidated PB4Y-2 Privateer wäre der Academy Kit der B-24. Zusammen mit den Revell/Matchboxteilen kommt das sicher gut. Ich hatte das Gerät auch mal auf dem Plan, ist dann aber wegen des Bauaufwands wieder gestrichen worden ::). Deinen Baubericht werde ich mit großem Interresse verfolgen.

Grüße Hartmut
Stress haben andere...

hans-juerg

Habe den Kit# 11612 - USAF B-24D von Minicraft am Lager. Zusammen mit den Pavla Resinteilen und dem Aviaeology Decal Set werde ich einen Canadischen Sub Hunter, die Librator GR Mk.V bauen.

Warum so etwas Exotisches: B-24 ist meiner Meinung nach der "schoenste" Bomber der Amis, die normale Farbgebung der USAF (olive / hellgrau) ist ja so interessant 8) und zuletzt hat die Idea einen Librator als Raketenbestueckten Jagdbomber :o einzusetzten schon einen ziemlichen britischen Charakter ;).

Gruss,
Hans-Juerg

jacqueline

Thomas und ich werden nach und nach unser GB7-Projekt als "Muster" bereitstellen. Widersteht bitte vorerst noch der Versuchung, dort etwas zu kommentieren und reinzuschreiben. Erstens sollt Ihr das Pulver nicht zu früh verschiessen und zweitens soll sich keiner der noch Unwissenden übergangen fühlen.

Es ist geplant, den GB7 ca. am 15.12. öffentlich zu machen. Gleichzeitig werde ich ein Rundmail an alle Aktiven verschicken, um u.a. darauf hinzuweisen.

Ihr dürft selbstverständlich schon mal Ideen ausbrüten, vorerst bitte nur unter dieser Rubrik, danke.

jacqueline

Wie schon erwähnt werde ich in der Nacht vom kommenden Dienstag auf Mittwoch den GB#7 freischalten und gleichzeitig ein Rundmail an alle Aktiven verschicken.

Wer schon Vorschläge parat hat, kann sie unmittelbar danach in die "offizielle" Kontaktbörse eintragen. Sobald sich Teams gefunden und geeinigt haben, können die Boards bei mir angefordert werden.

Dieses Board hier namens "Absprachen Projektleitung" lasse ich bis auf weiteres offen, falls irgendwann nochmals etwas "intern" besprochen werden müsste.

Hans-Jürg "Captain Narrow Mind" Kohler hat unmissverständlich erklärt, dass er den GB#7 boykottieren wird. Seine Beweggründe sind zwar seltsam, aber wir nehmen das mal so zur Kenntnis. Um ihn nicht weiter zu überfordern, habe ich ihm den Status "Projektleiter" entzogen. Projektleiter sind jetzt noch Tobias, Claudio, Thomas, Hartmut und meine Wenigkeit.