modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Douglas C-47 Skytrain / Dakota – Bausatzvorstellung  (Gelesen 3103 mal)

hans-juerg

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2934
    • Profil anzeigen
Douglas C-47 Skytrain / Dakota – Bausatzvorstellung
« am: 04. September 2013, 00:23:40 »

Hoi zaeme,

Warum ich den Titel “C-47 Skytrain / Dakota” gewählt habe, werde ich im Bereich Original abhandeln.

Nachdem ich so viele und vor allem sehr gute :o Vorschläg für ein Modell bekommen hatte, hatte ich meinen Modell Vorrat angeschaut und habe dabei bemerkt, dass ich seit etwa 4 – 5 Jahren den C-47 Bausatz von Trumpeter am Lager habe. OK – Die Schachtel ist ja sehr klein (ca. 650 x 450 x 150 mm) und kann daher auch sehr leicht übersehen werden.
 
Im übrigen, auf unserer Startseite sind eine C-47 und eine B-25 als Symbolbilder für den aktuellen Group-Build abgebildet, daher ist es nichts als recht und gut ein Gooney-Bird zu bauen.

Normalerweise müsste ich nun eine Menge Fotos des Bausatzes hier reinstellen. Da dies aber bereits der Herr Michael Benolkin im Forum Cybermodeler Online viel besser gemacht hat werde ich darauf verzichten: http://www.cybermodeler.com/hobby/kits/tru/kit_tru_2828.shtml
Gespeichert

hans-juerg

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2934
    • Profil anzeigen
Re: Douglas C-47 Skytrain / Dakota – Bausatzvorstellung
« Antwort #1 am: 04. September 2013, 00:27:57 »

Hier ein paar Details:
Als erstes, die Dakota wird ein Riesenteil.

Der Bausatz enthält eine vollständige Inneneinrichtung vom Cockpit, über Funkerraum bis zum Frachtraum. Man kann entweder eine Frachtversion oder ein Flieger zum Absetzen von Paratrooper bauen.

Die Motoren und die Hauptfahrwerkschächte sind kleine Bausätze im Bausatz.

Sämtliche Ruder (Seiten-, Hoehen, und Querruder) koennen ausgeschlagen montiert werden, ebenso die Landeklappe. Hier hat es 2 Fehler, aber davon später.

Die Türen fuer den Frachtraum, respektive den Passagierraum und das Cockpit sind separate gegossen. Nach einem ersten Blick, bin ich zum Schluss gekommen, dass diese Türen aber nur geschlossen eingebaut werden koennen, da die ganzen Scharniere etc fehlen. Warum daher eine Treppe als Aetzteil beiliegt ist mir ein Raetsel.

Die Hauptfahrwerke sind in Styrene und als Weissmetallteil vorhanden. Als Reifen hatte Trumpeter ein kompleten Satz Gummi-Dinger mitgegeben.

Die Aetzteile enthalten die Gurten fuer den Frachtraum, die bereits erwaehnte Treppe und paar Kuehlergitter.
Gespeichert

hans-juerg

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2934
    • Profil anzeigen
Re: Douglas C-47 Skytrain / Dakota – Bausatzvorstellung
« Antwort #2 am: 04. September 2013, 00:33:06 »

Fehler am Bausatz:
Das Problem mit den Türen, respektive das Fehlen von Scharnieren.

Die Steuerflaechen (minus Landeklappen) waren bei der C-47 mit Stoff bespannt. Dies wurde von Trumpeter mit einer Ausnahme beruecksichtigt. Leider liefert Trumpeter ein Alu beschlagenes Seitensteuer welches dadurch falsch ist. – Aires hat ein Ersatz im Angebot – schon gekauft.

Der Bausatz laesst die Moeglichkeit zu, dass man die Querruder abgesenkt darstellen kann. Auch hier hat Trumpeter etwas Phantasie ins Spiel gebracht.

Versionen respektive Decals
Der Bausatz enthaelt Decals fuer 2 Versionen, beide als Zebras waehrend des D-Days und anlaesslich der Operation Market-Garden im September 1944. Beide Versionen sind in der von mir nicht so bevorzugten Farbgebung Olive-Drab over Neutral Grey.


Gekaufte After Marked Teile
  • Resin Raeder um die Gummi-Dinger zu ersetzen.
  • Das bereits erwaehnte Seitensteuer.
  • Eduard Masken fuer die Fenster.
  • Ein Decalbogen welche mehrere Versionen der Dakota einer nicht ganz so kleinen aber dafuer umso feineren Airforce enthaelt. Mehr dazu spaeter.

Hoffe etwas Interesse fuer diesen Vogel geweckt zu haben.

Gruss,
Hans-Juerg
« Letzte Änderung: 05. September 2013, 20:02:26 von hans-juerg »
Gespeichert

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4879
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Douglas C-47 Skytrain / Dakota – Bausatzvorstellung
« Antwort #3 am: 04. September 2013, 02:15:02 »

hoi Hans-Juerg,

mein Interesse hast du geweckt. Der Bausatz liegt auch in meinem Lager. Irgendwann mal nehme ich dann deinen Bericht als Referenz. Die Resin-Räder muss ich mir auch noch besorgen  ;).
Gutes Gelingen, ich freue mich wenn es bald los geht.

tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9379
    • Profil anzeigen
Re: Douglas C-47 Skytrain / Dakota – Bausatzvorstellung
« Antwort #4 am: 04. September 2013, 07:38:58 »

Hoi hans-juerg
Danke für die Vorstellung! Das tönt höchst interessant und bleibe sicher am Ball!

Tschüss
Claudio
Gespeichert

cipi

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3610
    • Profil anzeigen
Re: Douglas C-47 Skytrain / Dakota – Bausatzvorstellung
« Antwort #5 am: 04. September 2013, 12:04:58 »

Hoi Hans-Juerg

Schön, dass du auch noch was gefunden hast! So einen kleinen Karton kann man wirklich schnell mal übersehen! ;)

Falls du noch unsicher sein solltes, welche Decals du verwenden willst, hier mein Vorschlag!
Wäre halt ein sehr aussergewöhnliches Schema! Pink over SEA-Scheme ;D



Wer erkennt den Film?! 8)


Gruass Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10793
    • Profil anzeigen
Re: Douglas C-47 Skytrain / Dakota – Bausatzvorstellung
« Antwort #6 am: 04. September 2013, 15:30:58 »

hey, ist das nicht die Maschine mit der das Duo Spencer/Hill mal einen Film machte? ... ;D
Gespeichert
whatever!

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5615
    • Profil anzeigen
Re: Douglas C-47 Skytrain / Dakota – Bausatzvorstellung
« Antwort #7 am: 04. September 2013, 18:08:19 »

Der Bausatz scheint mir sehr komplex zu sein oder ist das normal in dem Scale? Wird sicher ein Schmuckstück bei der Detailfülle und dem Hintergrundwissen. Mich würde mal interresieren was mit diesen Gummirädern so passiert im laufe der Jahre - wenn man sie denn verbaut.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

hans-juerg

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2934
    • Profil anzeigen
Re: Douglas C-47 Skytrain / Dakota – Bausatzvorstellung
« Antwort #8 am: 05. September 2013, 19:59:42 »

Falls du noch unsicher sein solltes, welche Decals du verwenden willst, hier mein Vorschlag!
Wäre halt ein sehr aussergewöhnliches Schema! Pink over SEA-Scheme ;D
 
Nein Carlos, ich liebe es zwar farbig aber nicht unbedingt rosa! ;D

Der Bausatz scheint mir sehr komplex zu sein oder ist das normal in dem Scale
Hoi Hartmut,
Ja, der Innenausbau ist ein overkill. Ca. 95% wird man sowieso nicht sehen koennen. Nur ein Teil des Cockpits und der hintere Teil des Frachraumes wird einsehbar sein.

Mich würde mal interresieren was mit diesen Gummirädern so passiert im laufe der Jahre - wenn man sie denn verbaut.
 
Die Gummidinger werde ich nicht verbauen, weil sie tiefschwarz sind und wie Spielzeugreifen aussehen. Ueber die Haltbarkeit der Reifen mache ich mir sowieso keine Gedanken. Bei mir leben fertige Modell meistens nicht sehr lange. ;)

Gruss,
Hans-Juerg
Gespeichert

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4879
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Douglas C-47 Skytrain / Dakota – Bausatzvorstellung
« Antwort #9 am: 05. September 2013, 20:48:54 »

Bei mir leben fertige Modell meistens nicht sehr lange. ;)

was jetzt natürlich die Frage aufwirft, warum und wie sie sterben müssen  :o :o....

Tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5615
    • Profil anzeigen
Re: Douglas C-47 Skytrain / Dakota – Bausatzvorstellung
« Antwort #10 am: 05. September 2013, 23:03:02 »

Ja Hans - Jürg das du die Resinräder zusätzlich gekauft hattest hab ich gelesen. Wollte nur wissen ob es ein vergleichbares Material ist wie z.B. bei Motorradbausätzen. Da habe ich mal ein Modell gesehen wo der Reifen zwar noch auf der Felge war, aber unschön geschrumpft und in vier Teilen - mit so richtig großer Lücke dazwischen! Das fand ich damals sehr abschreckend und Resin ist da sicher die bessere Wahl.

Zitat
was jetzt natürlich die Frage aufwirft, warum und wie sie sterben müssen  :o :o....
Genau, das ist eine interressante Frage ???

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

hans-juerg

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2934
    • Profil anzeigen
Re: Douglas C-47 Skytrain / Dakota – Bausatzvorstellung
« Antwort #11 am: 06. September 2013, 00:29:26 »

Bei mir leben fertige Modell meistens nicht sehr lange. ;)

was jetzt natürlich die Frage aufwirft, warum und wie sie sterben müssen  :o :o....

Zitat
was jetzt natürlich die Frage aufwirft, warum und wie sie sterben müssen  :o :o....
Genau, das ist eine interressante Frage ???

Diese Fragen lassen sich relative leicht beantworten:

Warum: Ich habe zwar ein relative grosses Haus - wenn man das durchschnittliche Schweizer Einfamilienhaus aka Kaninchenschlag anschaut, habe ich sogar ein ganz fest viel grosses Haus ;) - aber doch nicht unbeschraenkt Platz um saemtliche Raeume mit meinen Modellen vollzustellen.

Da mir noch nie jemand vorwerfen konnte, ich sei ein sentimentaler Mensch 8), ersetze ich meistens ein altes Modell in den Vitrinen mit einem Neuem.

Wie: einfach in die Tonne hauen ;D

Gruss,
Hans-Juerg
Gespeichert

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4879
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Douglas C-47 Skytrain / Dakota – Bausatzvorstellung
« Antwort #12 am: 06. September 2013, 02:29:34 »

der C-47 müssen dann wohl gleich 3-4 Modelle weichen  :'( ;).
Wieviele fertige Modelle hast du denn?

tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

hans-juerg

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2934
    • Profil anzeigen
Re: Douglas C-47 Skytrain / Dakota – Bausatzvorstellung
« Antwort #13 am: 07. September 2013, 03:38:48 »

der C-47 müssen dann wohl gleich 3-4 Modelle weichen  :'( ;).
Nein, das ist so etwas wie eine "Auftragsarbeit" und kommt daher nicht in meine Vitrine

Wieviele fertige Modelle hast du denn?
Zur Zeit sind es 30, davon 2 noch nicht ganz fertig - aber es werden bald ein paar ueber die Klippe springen.

Gruss,
Hans-Juerg
Gespeichert