modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 10:39:59 
Begonnen von Jan-Willem - Letzter Beitrag von Jan-Willem
Danke für dein Feedback Ruedi!

Zu deinen Fragen:
Auf dem Bild sieht es irgendwie nach mehr Farbe aus als es ist. Aber ja: ich mache das Blackbasing erst mal anstelle von Preshading. Es ist mein festes Glauben, dass die Farbe um Panel Lines herum nicht dunkler war oder wurde als sonstwo auf dem Vogel aber, dass die Farbe sonst natürlich in Ton variiert. Schon nur weil die Flieger von Hand gespritzt wurden. Das versuche ich hier hinzukriegen, die anfängliche Variation in Farbton. Alles weitere (Verschmutzung, Verwitterung) kommt meiner Meinung nachher, wie im echten Leben. Wobei man bei Kratzer/Chipping idealerweise natürlich die Farbschichten so aufbauen müsste wie im Original: blankes Metall, Grundierung, 1 oder mehrere Farben.

Nein, ich besitze kein Stencil. Ist aber auf meiner Liste für einen zukünftigen Einkauf. :)

Ich habe das einfach frei Hand gemacht. Nichts wildes, einfach ruhig spritzen, nicht zuviel Druck und Farbe und näher für die feinen Kringeln und etwas Abstand für die gröberen "Blotches". Und das in 3 Farben.
Andere Modellbauer machen gern kleine Kringel übers ganze Modell, aber ganz ehrlich: ich habe das nicht eingesehen. Viel Arbeit wäre das und ich glaube es wäre nicht besser oder weniger gut. Vor allem auch da ich mehreren Farben verwendet habe. Wenn nur Schwarz und eine Farbe muss man sich das aber überlegen.

Tatsache ist: das ist das vierte Modell (seit 35 Jahre) welches ich bemale (Aussenseite), das dritte mit dem Airbrush (nach dem P-47 und dem Flak-88) und ich werde noch viel probieren und lernen müssen. Dies ist der Weg den ich momentan gehe :)

 2 
 am: Heute um 10:15:09 
Begonnen von hartmut - Letzter Beitrag von Jan-Willem
Für meinen Geschmack würde ich die Base nicht grösser machen, mir gefallen dichte Szenen wo nicht alles ein bisschen verloren herumsteht.

Ich finde aber, dass da ziemlich viel Zeug auf kleiner Fläche herumliegt. Vielleicht sind auch aber die glänzenden Droptanks zu viel?


Hoffe, dass du den Boden höher als der Rahmen darstellen wirst (....bin kein Freund von "versenkten" Dioramen).

Bei Flugzeuge liegen momentan auf einer Mittlelinie. Würde diese vielleicht etwas versetzen. Und du wirst noch ein paar Figuren mehr brauchen.

Sehe ich auch so.

 3 
 am: Heute um 09:45:59 
Begonnen von hartmut - Letzter Beitrag von markus
Für meinen Geschmack würde ich die Base nicht grösser machen, mir gefallen dichte Szenen wo nicht alles ein bisschen verloren herumsteht. Hoffe, dass du den Boden höher als der Rahmen darstellen wirst (....bin kein Freund von "versenkten" Dioramen).

Bei Flugzeuge liegen momentan auf einer Mittlelinie. Würde diese vielleicht etwas versetzen. Und du wirst noch ein paar Figuren mehr brauchen.


 4 
 am: Heute um 09:41:29 
Begonnen von hartmut - Letzter Beitrag von Rudolf
Man kann sich das Ganze noch nicht richtig vorstellen, aber auf dem Waldboden mit den Bäumen und mit dem Tarnnetz wird es bestimmt ein epochales Diorama. Da bin ich gespannt auf deine weitere Schöpfung. LG Ruedi

 5 
 am: Heute um 09:30:25 
Begonnen von hartmut - Letzter Beitrag von stephan
Wenn die seitlichen Bleche gemeint sind, kannst du auch einfach einen Tiger 1 der Abt. 502 bei Leningrad bauen. Diese allerersten Tiger (Initial) haben noch nicht mal die Halterungen für diese Bleche an der Wanne.



Hier ist auch noch spannend, dass eine Laufrolle fehlt:



 6 
 am: Heute um 09:29:18 
Begonnen von Jan-Willem - Letzter Beitrag von Rudolf
Interessant, hast du ein Stencil verwendet? Machst du das «Basing» anstelle von «Preshading»? LG Ruedi

 7 
 am: Heute um 09:20:20 
Begonnen von hartmut - Letzter Beitrag von Rudolf
Schöne elegante Form, der Konstrukteur muss ein Liebhaber von Kubanischen Zigarren gewesen sein. Wie immer mustergültig bemalt, das Deutsche Tarnmuster beherrscht du aus dem FF..LG Ruedi

 8 
 am: Heute um 08:56:07 
Begonnen von hartmut - Letzter Beitrag von Rudolf
Dank Günthers feiner Spürnase wissen wir schon wieder was mehr. LG Ruedi

 9 
 am: 21. Juni 2021, 19:38:58 
Begonnen von hartmut - Letzter Beitrag von MacMeister
Danke für deine Arbeit Günther  :D

Wie ich erwähnte, im wilden Osten war vermutlich 'fast' Alles möglich  ;)

Hartmut, jetzt haste was zu tun, make your Choice  ;D

Gruess

Mac

 10 
 am: 21. Juni 2021, 18:24:09 
Begonnen von hartmut - Letzter Beitrag von guenther
https://i.pinimg.com/originals/21/de/ac/21deac51d8ae153fb303e562cab41b8b.jpg


https://i.pinimg.com/originals/b7/8f/bb/b78fbb8a36e285ff4b403eb69431550c.jpg


https://i.pinimg.com/originals/ea/36/bc/ea36bc9d41b5c5017d2d15c903ff7965.jpg

Was zu beweisen war

Günther

Seiten: [1] 2 3 ... 10