Neuigkeiten:

Nächster Höck: Febr. 2023, noch nicht bestimmt

Main Menu

Bismarck, King George V, Yamato - alle 1:1200

Begonnen von Themistokles, 31. Juli 2022, 11:23:42

« vorheriges - nächstes »

Themistokles

Hallo zusammen

Hier meine drei 1/1200er-Anfängermodelle von 2020. Ich fasse den Beitrag kurz, da inzwischen alle Modelle so nicht mehr existieren bzw. zur Verfeinerung inwischen wieder in der Werft sind.

Die deutsche BISMARCK (50'000t, 1939-1941):
[attachment id=0 msg=101152]
[attachment id=1 msg=101152]
Ein Klassiker. Jedoch hat das Modell von Revell einige arge Mängel: Die Hauptartillerie ist im Verhältnis zu den Aufbauten zu klein, die Bordwände zu hoch, die Luftabwehr nur im Profil angedeutet - und selber hatte ich zu dem Zeitpunkt meiner Modellbaukarriere die Bullaugen einfach mit einem Küchenmsser reingebohrt...  ::)

Die britische KING GEORGE V (40'000t, 1939-1957):
[attachment id=2 msg=101152]
Zugegeben: Der Kahn wirkt ziemlich rostig und die Darstellung des Wassers etwas hölzern...  ;) Besonders plump ist aber die mittlere Artillerie.

Hier der Zwischenstand der Überholungsarbeiten:
[attachment id=3 msg=101152]

Die japanische YAMATO (70'000t, 1940-1945):

Der Gigant unter den Schlachtschiffen.

[attachment id=4 msg=101152]
[attachment id=5 msg=101152]
[attachment id=6 msg=101152]

Besondere Mühe habe ich mir bei den Bordflugzeugen, dem Ladekran und der Beflaggung gegeben.
[attachment id=7 msg=101152]
[attachment id=8 msg=101152]

Aber auch bei dem Modell ist im Original die Flugabwehr missraten. Ausserdem wollte ich sie dem Ausrüstungszustand von 1945 anpassen - hier ein Bild der Umbauarbeiten:
[attachment id=9 msg=101152]

Im Moment sind aber alle drei Modelle etwas am Staub fangen, da ich seit einem Jahr an der HMS Rodney arbeite. Mehr dazu bald im entsprechenden Baubericht.

Gute Nacht und einen schönen 1. August wünschend
Leo

Fabi

Hallo Leo

Ich weiss echt nicht was ich sagen soll! Meine Augen 👀 sind gefordert und überall wo ich Hinblick sehe ich weitere schöne Sachen und Details. Bin echt begeistert dass man in dem Massstab so viel bewirken kann. 💯 bin gespannt auf deine Projekte und meine Aufmerksamkeit hast du auf sicher.

Wünsche dir und Familie ein entspanntes Wochenende

Liebe Grüsse Fabi
Tu, was du kannst, mit dem, was du hast, und wo immer du auch bist.

Rudolf

Mon Dieu, stammen deine Vorfahren aus dem Val-de-Travers? Deine Schiffe sind ja noch kleiner und feiner als ein Uhrwerk. Richtig verstehen wie klein das alles ist wird man erst wenn wir dir bei deinem nächsten BB beim Bauen zuschauen können. Deine King George gefällt mir am besten, ganz schön verwittert. LG Ruedi
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W. Busch)

MacMeister

Yamato rules  ;D

In dieser Scale Verfeinerungen zu machen ist schon hohe Schule, sehr interessant, ich bleibe gerne dran  ;D

Gruess
Mac
whatever!