Neuigkeiten:

Nächster Höck 15. März 2024, ab 19:00 Uhr im Restaurant Löwen Hausen am Albis

Main Menu

Meine Modelle seit 2017 die Panzerfahrzeuge

Begonnen von Rudolf, 08. Januar 2021, 11:53:36

« vorheriges - nächstes »

Rudolf

Meng French super heavy tank Char 2C im Massstab 1:35

Der Char 2 C oder Char de Rupture (Durchbruchpanzer) wurde ab 1922 an die Truppe ausgeliefert und in einem eigenen Panzerbataillon (51. Bataillon de Chars de Combat) zusammengefasst. Die insgesamt 10 Stück trugen den Namen einer französischen Provinz.
Länge 12 Meter, Gewicht 68 Tonnen, Höchstgeschwindigkeit im Gelände 8 km/h und 15 km/h auf der Strasse. Bewaffnung 75 mm Kanone und 4 Maschinengewehre, 12 Mann Besatzung. (Weitere Details sind bei Wikipedia zu erfahren)
Zum Bausatz: wie von Meng gewohnt, absolut präzise. Pro Seite waren es 38 Läufräder A und 38 Laufräder B. Der Bauplan umfasste insgesamt 19 Baustufen. Die Kette bestand aus 67 Kettenglieder pro Seite, die man hätte einklicken können. Die Kette hätte dann zusammenhalten sollen, tat sie aber nicht, war eine Prozedur bis sie drauf war.

[attachment id=0 msg=93189]

[attachment id=1 msg=93189]

[attachment id=2 msg=93189]

[attachment id=3 msg=93189]

Trumpeter Soviet T-10A Heavy tank im Masstab 1:35

Mit dem T10 endete die Reihe schwerer Sowjetischer Panzer. Der T 10A ist die Version ab 1956. 122 mm Geschütz,  12,7-mm-MG, 52 Tonnen, Höchstgeschwindikeit 42 km/h, (Weitere Details sind bei Wikipedia zu erfahren)

[attachment id=4 msg=93189]

[attachment id=5 msg=93189]

[attachment id=6 msg=93189]

[attachment id=7 msg=93189]

Tamiya French light tank AMX-13 im Massstab 1:35

200 Stück des AMX-13 waren in der Schweizer Armee ab 1954 als Spähpanzer im Einsatz. Ich hatte mich aber entschlossen die französische Version zu bauen schon wegen Capitaine Duroc, finde die Franzosen einfach ein bisschen legerer, sieht man ja schon an der Uniform. So richtig verwitterte Exemplare habe ich im Net keine gefunden. Die französischen Tanks sind alle in einer gepflegten Verfassung, deshalb habe ich ausser ein bisschen Staub nicht viel «weathering» betrieben. Ich kann mich noch gut als Primarschüler erinnern wie in den späten 50er Jahre ganze Kolonnen von AMX-13 durch unser Dorf gerollt sind.

[attachment id=8 msg=93189]

[attachment id=9 msg=93189]

[attachment id=10 msg=93189]

[attachment id=11 msg=93189]


Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W. Busch)

MacMeister

Danke für's Zeigen Ruedi, schöne Modelle  :D

Gruess
Mac
whatever!

markus

Ja, schöne, toll gealterte Modelle. Einzig beim T-10 finde ich das Himmelblau für die Sichtfenster etwas irritierend. Vom AMX-13 gibt es übrigens von Tamiya eine Version mit Schweizer Decals falls dich mal nostalgische Erinnerungen überkommen.


cipi

Hoi Ruedi

Schöne Panzerchen!
Der Char 2C steht auch noch auf meiner "haben will Liste".


Gruass Carlo
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

Rudolf

Danke für's anschauen und die Kommentare.

Zitatdas Himmelblau für die Sichtfenster etwas irritierend

Es gab keine Vertiefungen um Fenster einzukleben. Ich hatte sie zuerst in weiss koloriert, sahen aber überhaupt nicht wie Glas aus. Denke ein richtiger Modeller hätte die rausgetrennt und Plexiglas eingefügt. Könnte das immer noch korrigieren, wie hättest du die Prismen bemalt, dass sie eher wie Glas aussehen, ich glaube ich hatte damals auf das Weiss, Blautransparent von Tymiya darüber gemalt? LG Ruedi
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W. Busch)

markus

Zitatwie hättest du die Prismen bemalt

Ich habe gute Erfahrungen mit einer Mischung aus semi-gloss Black und Transparent Grün von Tamiya gemacht.

thomasW

Wenn der innenraum dunkler ist als aussen, erscheint das Glas dem Betrachter dunkel, es sei denn man befindet sich genau im Winkel wo es spiegelt.

Moderne Periskope sind zudem meist eingefärbt (zwecks Laser Filter /Blendschutz) und haben so einen rot / gold / blau bis grünen farbstich.... Refferenzfotos anschauan..
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

thomasW

Übrigend tolle Sammlung und danke fürs Zeigen!  ;)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

Rudolf

Zitatsemi-gloss Black und Transparent Grün

Markus und Thomy herzlichen Dank, das sah ja wirklich wie eine Faust auf's Auge aus.  :o, manchmal denkt man eben nichts dabei bevor man was tut. Hier noch zwei Bilder LG Ruedi

[attachment id=0 msg=93324]

[attachment id=1 msg=93324]
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W. Busch)

markus

Oh, so schnell umgesetzt. Sieht doch jetzt viel realistischer aus.

Jan-Willem

Alles handbemalt? Respekt! Sieht gut aus!
't ain't a hobby if you hurry...

Rudolf

Danke für den Besuch! Jan-Willem ich habe zuerst mit der brush coloriert, dann lackiert und das Weathering gemacht. LG Ruedi
Wenn einer der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint dass er ein Vogel wär, so irrt sich der (W. Busch)