Neuigkeiten:

Nächster Höck 19. Juli 2024, ab 19:00 Uhr im Restaurant Löwen Hausen am Albis

Main Menu

Admiral Graf Spee ( Kartonmodell)

Begonnen von olli, 12. Mai 2016, 16:54:14

« vorheriges - nächstes »

olli

Ahoi,
mal schnell ein paar Bilder von meinem letztem Modell.
Bauzeit 1 Tag, zeichnen ca 4 Tage.
So sehen die Teile in 2D aus:


Dann sehen die Teile so in 3D aus:





Hier die Größe von dem Schiff.
Leider habe ich keine Schweizer Franken mehr, deswegen muß ein 1 Euro herhalten:

,,Der Adler ist kein Stück Metall, der Adler ist Rom"

Zitat aus "Der Adler der neunten Legion"

thomasW

Hoi oli,
Originell! und winzig klein!

ZitatBauzeit 1 Tag, zeichnen ca 4 Tage.

heisst das zu entwickelst diese Boote selber?  :o :o :o

LG Thomy
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

ThomasP

Hallo Olli

Die sieht ja toll aus - und sooooo klein! Spitze, was da an Detail rüberkommt.  :)
Das müsste so etwa Massstab 1:1500 sein, oder?  ???
Woraus sind denn Rohre und Masten?

A propos - den Euro kennen wir hier ganz gut, gehen ja ständig nach D einkaufen!  ;D ;D ;D

cu
ThomasP
Ich klebe, also bin ich!

claudio

Hallo Olli
Respekt, das Schiff sieht toll aus! Und selbst gezeichnet? Wahnsinn!

Tschüss
Claudio

Roger

#4
Ich kannte auch nur die normale Karton zum falten aus der Schule. Aber das hier ist ja ein ganz neues Level.

Sieht klasse aus, und ich verzweifle bei dieser grösse was zu falten. Klasse ergebnis
Wenn dein Regal mit Ungebauten zu voll wird, hol dir ein neues Regal


Meine Werke
https://www.scalemates.com/profiles/mate.php?id=27514

MacMeister

nicht schlecht herr specht  ;D

Sieht Prima aus der Winzling, Kompliment  :D

en Gruess vom MacMeister
whatever!

olli

#6
OHH, danke Euch  ;D
Der Maßstab.........den vergesse ich ständig zu schreiben ::)........der Maßstab ist 1:1600.
Das ist mein neues Steckenpferd, Schiffe in 1:1600  ;D
Die Masten und Rohre sind aus gezogenem Plastik.
(Ich weiß, ein Frevel ohne gleichen beim Kartonmodellbau HAHAHAHAHA)

Super mit dem Euro, dann kann ich ja weiter machen damit.

Ja ich zeichne meine Modelle alle selber mit Corel Paint X3.
Das aktuelle Modell werde ich heute noch vorstellen.
Sind Zwei und eines ist schon fertig gezeichnet.

Nochmals DANKE!
,,Der Adler ist kein Stück Metall, der Adler ist Rom"

Zitat aus "Der Adler der neunten Legion"

ThomasP

Zitat von: olli am 13. Mai 2016, 06:07:19
...
Die Masten und Rohre sind aus gezogenem Plastik.
(Ich weiß, ein Frevel ohne gleichen beim Kartonmodellbau HAHAHAHAHA)
...

Frevel? Nein, überhaupt nicht!
Wir bauen doch auch ständig Ätzteile aus Metal ein und benutzen Gurte aus Karton / Stoff oder was da HGW und Eduard auch verwenden.  8)

Ich habe nach Massstab und Material gefragt, da es ja ganz tolle Messingrohre und Ätzteile für die Massstabe 1:350 und 1:700 gibt - evt. auch noch kleiner und da Du Deine Modelle selber zeichnest, könntest Du ja mit Leichtigkeit den Massstab ändern ...  ::)
Schau mal hier als Beispiel:
http://www.modellbaufreunde.ch/index.php?topic=4971.0

cu
ThomasP
Ich klebe, also bin ich!

olli

Danke für den Link.
Ja ich könnte es ändern.
Könnte weil ich dann Ärger bekomme mit der besseren Hälfte.
Ich habe schon sehr viele Modelle gezeichnet und gebaut und der Platz ist begrenzt.
Meine Modelle liegen verpackt im Keller und warten auf Ausstellungen  ;D
ich habe mich jetzt entschlossen nur noch Modelle in 1:1600 zu zeichnen/bauen.
Außerdem will ich so viel wie möglich alles aus Karton machen.
Die Graf Spee war nur ein Probemodell ob es in diesem Maßstab noch geht Karton zu verkleben.
Mein großes Ziel ist es mal die Yamato in diesem Maßstab zu zeichnen/bauen.
,,Der Adler ist kein Stück Metall, der Adler ist Rom"

Zitat aus "Der Adler der neunten Legion"

markus

Kenne jetzt Corel Paint nicht und vielleicht ist das jetzt eine stümperhafte Frage: aber wie überträgt du die richtigen Masse auf die Computerzeichnung?

olli

Keine Kunst es ist  ;D

Originalmaße geteilt durch 1600 = X cm

Und dann kann ich die X cm im Programm eintragen.

Nehmen wir an, 100 mtr hat das Schiff im Original.

100 : 1600 = 0,625, das sind dann 6,2 cm.
Im Programm wird dann z.b. das Deck 6,2 cm lang werden.
Ich zeichne immer zuerst das Deck.
Daran kann ich dann die Bordwand anpassen.

Ich hoffe es war verständlich so wie ich es geschrieben habe  :-[
,,Der Adler ist kein Stück Metall, der Adler ist Rom"

Zitat aus "Der Adler der neunten Legion"

MacMeister

tja völlig logisch eigentlich  ;D
whatever!