modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: M-16 Artillerie-Generatorwagen  (Gelesen 230 mal)

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 423
    • Profil anzeigen
M-16 Artillerie-Generatorwagen
« am: 20. September 2018, 12:18:00 »

Mein drittes Packet nach den Ferien hat es mir also angetan, tataaa ein Neuer Baubericht

Zur Historie: Um die Schweren Kanonen der Österreich-Ungarischen Armee transportieren zu können, entwickelte Ferdinand Porsche 1909 eine Art Road Train-System - angetrieben mit Elektromotoren. Es gab den A-Zug, B-Zug mit der M-12 Zugmaschine und den C-Zug mit der M-16 Zugmaschine. Sie sind auch als Daimler Landwehr Zug bekannt.

Der M-16 war ein Hybrid - sozusagen - Ein 6 Zylinder Verbrennungsmotor mit 155PS trieb direkt einen 90kw, 300Volt Generator an. Der Achsantrieb (nur Hinten) erfolgte dann durch zwei Elektromotoren direkt am Rad mit je 15PS. Gezogen wurde ein 4-achs Spezial Tieflader bei dem auch alle Räder mit einenm 15PS Elektromotor angetrieben wurden - Stromversorgung erfolgte via Zugmaschine. Daher auch der Name Generatorwagen.
Zusätzlich konnte der Zug ohne Änderungen auch auf Schienen fahren....

Transportiert wurden die Skoda 24cm, 38cm und 42cm Kanonen.

Spritverbrauch 400Liter auf 100Kilometer - max Geschwindigkeit 12 km/h auf Strasse und 27km/h auf Schiene



Das Model ist von Plus Model - Resin - nicht ganz billig, aber wie ich finde ein Sahnestück

und das bekommt man dafür - 247 Resinteile Ätzteile, Decals, Draht, Bauanleitung und eine CD









Gruss
Günther
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 423
    • Profil anzeigen
Re: M-16 Artillerie-Generatorwagen
« Antwort #1 am: 20. September 2018, 12:27:17 »

Die Bauanleitung führt in 50 Schritten durch den Bau  zusätzlich bietet die CD noch 73 Detailbilder der Bauabschitte an- wahlweise kann man die Motorhaube offen darstellen - Markierungen sind für 4 Fahrzeuge mit dabei - 3 Österreich-Ungarn und eine für eine Tschechische Einheiten.

Hier noch etwas vom Original
https://www.trucksplanet.com/catalog/model.php?id=1793

Gruss
Günther
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 423
    • Profil anzeigen
Re: M-16 Artillerie-Generatorwagen
« Antwort #2 am: 20. September 2018, 12:29:59 »

Bauschritt Nummer1  - das Fahrgestell und Seilwinde



to be continued
Gespeichert

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 821
    • Profil anzeigen
Re: M-16 Artillerie-Generatorwagen
« Antwort #3 am: 20. September 2018, 13:04:12 »

Das in Spritzguss wäre was. Werde in der vordersten Reihe sitzen und mitlesen.
Es scheint warm zu sein in der Schweiz deinen Füssen nach ;D
Gespeichert

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1260
    • Profil anzeigen
Re: M-16 Artillerie-Generatorwagen
« Antwort #4 am: 20. September 2018, 13:05:31 »

Porsche und seine Hybrid-Antriebe! Beim Porsche-Entwurf des Tigers baute der  Ferdinand auch so was ein, war ein riesiger Flopp!!

Das Ding hier sieht spannend aus und ist mal was anderes!
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8358
    • Profil anzeigen
Re: M-16 Artillerie-Generatorwagen
« Antwort #5 am: 20. September 2018, 14:21:56 »

Wahrlich ein Exote, da schau ich gerne zu  :D
400 Liter auf 100 KM, phew, ein Schluckspecht  :o 8)

en Gruess vom MacMeister
Gespeichert
whatever!

Zolli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1126
    • Profil anzeigen
Re: M-16 Artillerie-Generatorwagen
« Antwort #6 am: 20. September 2018, 15:22:18 »

Das nenne ich mal ein Vorbild, da schaue ich dir sehr gerne zu.
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 423
    • Profil anzeigen
Re: M-16 Artillerie-Generatorwagen
« Antwort #7 am: 20. September 2018, 19:29:49 »

Die Achsen sind am werden - fummelig, aber genau das macht ja den Reiz aus....

Resinguss ist recht gut - bisher hab ich nur drei kleine Löcher gefunden zum flicken, kein Verzug oder Unterschnitt






Die Weissen Teile sind Ersatz für Draht finde sie stabiler - sonst hab ich bisher nur ein Teil "verloren" und neu gebaut....

Gruss
Günther
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8358
    • Profil anzeigen
Re: M-16 Artillerie-Generatorwagen
« Antwort #8 am: 20. September 2018, 20:42:00 »

Irgendwie sind diese Resindinger halt doch süss und verleiten zum Bau - kommt gut Günther  ;D
Gespeichert
whatever!

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4712
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: M-16 Artillerie-Generatorwagen
« Antwort #9 am: 21. September 2018, 12:32:51 »

Cool Stuff  8)
Gespeichert
Lectori Salutem

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 865
    • Profil anzeigen
Re: M-16 Artillerie-Generatorwagen
« Antwort #10 am: 21. September 2018, 15:18:19 »

Interessantes Modell. Ich hoffe, wir werden hier mal noch den Pavesi P4 sehen...
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 423
    • Profil anzeigen
Re: M-16 Artillerie-Generatorwagen
« Antwort #11 am: 21. September 2018, 15:26:10 »

Du meinst nicht etwa meinen?

Gruss
Günther
Gespeichert

ThomasP

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2311
    • Profil anzeigen
Re: M-16 Artillerie-Generatorwagen
« Antwort #12 am: 21. September 2018, 16:58:08 »

Interessantes Modell. Ich hoffe, wir werden hier mal noch den Pavesi P4 sehen...

Bitteschön ...  ;D ;D
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

ThomasP

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2311
    • Profil anzeigen
Re: M-16 Artillerie-Generatorwagen
« Antwort #13 am: 21. September 2018, 16:58:51 »

Sorry - aber den konnte ich mir nicht verkneifen!  ;)

cu
ThomasPavesi
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 865
    • Profil anzeigen
Re: M-16 Artillerie-Generatorwagen
« Antwort #14 am: 21. September 2018, 21:43:59 »

Hatte mehr diesen hier gemeint.... ;D.

Ebenfalls  von Plus Model und ebenfalls nicht ganz günstig  :'(
Gespeichert