modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Iveco LMV - Italeri 1/35  (Gelesen 160 mal)

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 788
    • Profil anzeigen
Iveco LMV - Italeri 1/35
« am: 16. Juni 2018, 08:20:02 »

Nicht überrascht sein, wenn euch einiges bekannt vorkommt. Ich fasse hier ebenfalls mal die verschiedenen Stammtisch-Beiträge zu einem sauberen Baubericht zusammen  ::)

Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 788
    • Profil anzeigen
Re: Iveco LMV - Italeri 1/35
« Antwort #1 am: 16. Juni 2018, 08:21:01 »

Der LMV (Light Multi-role Vehicle), auch bekannt als Lince oder Panther in England, ist ein relativ neuer Bausatz von Italeri. Interessant und hilfreich finde ich den Still der Bauanleitung mit vielen 3D-Darstellungen und zoomen von kritischen Details. Der Zusammenbau geht somit problemlos voran. Qualität und Passgenauigkeit sind gut, wobei bei einigen Teilen die Details ein bisschen verwaschen sind. Interessanterweise ist auch das Chassis recht detailliert, obwohl davon nicht mehr viel zu sehen sein wird.

Eine Inneneinrichtung ist auch vorhanden. Für die Sicherheitsgurte liegen Ätzteile bei. Die Räder werde ich durch Resinteile von Replikant Technologies ersetzen. Als Decalvarianten sind zwei italienische, ein spanisches und ein kroatisches Fahrzeug vorhanden.

Habe mit dem Iveco LMV vor zwei Jahren als kleines Projekt in den Sommerferien angefangen. Ziel ist es, dass ich mehr oder weniger Out-of-the-Box bauen kann.
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 788
    • Profil anzeigen
Re: Iveco LMV - Italeri 1/35
« Antwort #2 am: 16. Juni 2018, 08:21:35 »

Als nächstes habe ich den Innenraum fertig zusammengestellt und bemalt. Ich plane, mindestens die Türe auf der Fahrerseite offen zu lassen. Ebenso will ich die Heckklappe für den "Kofferraum" offen darstellen. Dazu habe ich noch etwas Gepäck zusammengestellt. Die grosse schwarze Kiste, die Werkzeug Kiste sowie die Turntasche sind Marke Eigenbau. Der Rest stammt aus verschiedenen Zubehörsets. Die Pylone hatte ich bei Aliexpress bestellt; für die beschränkte Sicht durch die offene Luke absolut ausreichend. Einen davon habe ich mit PS erhöht, damit es wie ein Stapel aussieht. Bemalt habe ich diesen mit einer Mischung aus Gelb und Transparent Orange, um einen abgenutzten Farbton zu erhalten.
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 788
    • Profil anzeigen
Re: Iveco LMV - Italeri 1/35
« Antwort #3 am: 16. Juni 2018, 08:22:02 »

Nach dem der Zusammenbau der beiden Karrosseriehälften abgeschlossen war, habe ich das Model grundiert und frei nach der Schwarz/Weiss Technik erste Schatten und Lichter gesetzt. Dann blieb das Model zuerst wieder mal ein paar Wochen im Regal liegen. Mittlerweile habe ich auch die Grundfarbe aufgetragen, eine Mischung aus XF-58 Olivgrün und XF-74 Braunolive JGSDF.

In der Zwischenzeit habe ich mich für ein kroatisches Fahrzeug entschieden, allerdings in leicht abgewandelter Version, d.h. nicht die EUFOR Variante. Ursprünglich wollte ich ein norwegisches Fahrzeug machen. Aber diese waren meistens sandfarben und auf das Abkleben des scharfkantigen vierfarbigen Tarnmusters konnte ich keine Lust mehr. 

Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 788
    • Profil anzeigen
Re: Iveco LMV - Italeri 1/35
« Antwort #4 am: 16. Juni 2018, 08:25:58 »

...dieser Beitrag ist jetzt neu  :P

Als nächstes Stand war die Darstellung von Gebrauchsspuren an der Reihe. Die Alterung des Fahrzeugs habe ich bewusst sehr dezent gemacht, da diese Fahrzeug ja neu sind und gut unterhalten werden. Für die Verstaubung habe ich verschiedene Öl- und Enamelfarben sowie Pigmente verwendet. Mit den Tuschestiften haben ich ebenfalls gute Erfahrungen gemacht.

Die Räder habe ich zuerst mit XF-85 Rubber Black grundiert. Ich weiss nicht, ob es am Lacquer Thinner lag, aber die Pneus waren glänzig nach dem Lackieren. Nach der Verdreckung mit veschiedenen Mittelchen und Pigmenten ging das dann aber wieder weg.

Sobald der Kerl auf seinen Rädern steht, wird er dann so gut wie fertig sein und hoffentlich bereit für Andelfingen.
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8217
    • Profil anzeigen
Re: Iveco LMV - Italeri 1/35
« Antwort #5 am: 16. Juni 2018, 10:41:26 »

Hoi Markus,

Tolle Arbeit, Danke für's Posten  :D
Hast Du bei Tamiya, die neuen Lacquer Farben benützt? Komisch, dass die Reifen glänzend waren...
Ich freue mich da bei Gunze, die haben aus einer mir immer noch nicht erklärbaren Philosophie einige Farben in glänzend und dann wieder matt im Programm  ::)

en Gruess vom MacMeister
Gespeichert
whatever!

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1121
    • Profil anzeigen
Re: Iveco LMV - Italeri 1/35
« Antwort #6 am: 16. Juni 2018, 11:03:24 »

Sehr schöne Schattierung! Bin gespannt wie er am Ende aussehen wird!
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 788
    • Profil anzeigen
Re: Iveco LMV - Italeri 1/35
« Antwort #7 am: 16. Juni 2018, 14:08:39 »

Zitat
Hast Du bei Tamiya, die neuen Lacquer Farben benützt?

Hatte die matte Acrylfarbe von Tamiya mit deren Lacquer Thinner verdünnt. Hatte das schon öfters mit den Lacquer Thinner von MrHobby/Gunze gemacht. Hatte da nie diesen Effect. Der Vorteil vom Lacquer Verdünner ist, dass die Oberfläche relativ glatt und eben wird.

Und Danke für euer Lob! Freut mich, wenn das Modell gefällt.



Gespeichert

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1121
    • Profil anzeigen
Re: Iveco LMV - Italeri 1/35
« Antwort #8 am: 16. Juni 2018, 17:38:19 »

Das mit dem Verdünner wusste ich gar nicht!! Danke für den Tipp! Werde ich bald mal ausprobieren! Den von Tamiya habe ich zwar nicht, aber eine Flasche Gunze steht noch rumm!
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 788
    • Profil anzeigen
Re: Iveco LMV - Italeri 1/35
« Antwort #9 am: 16. Juni 2018, 21:21:05 »

@ Stephan - aber wie immer zuerst an einem Probestück ausprobieren. Wie mein Pneu- Beispiel gezeigt hat, kann es immer Überraschungen geben.
Gespeichert

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1121
    • Profil anzeigen
Re: Iveco LMV - Italeri 1/35
« Antwort #10 am: 16. Juni 2018, 23:09:12 »

@ Stephan - aber wie immer zuerst an einem Probestück ausprobieren. Wie mein Pneu- Beispiel gezeigt hat, kann es immer Überraschungen geben.

Werde ich machen! Danke für den Tipp!
Gespeichert

Dominik

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 335
    • Profil anzeigen
Re: Iveco LMV - Italeri 1/35
« Antwort #11 am: 20. Juni 2018, 09:51:38 »

Ich bin zur Zeit in Mali mit der Y-Tour unterwegs und die Spanier haben hier viele von den Iveco Fahrzeugen.
Wenn mal wieder so einen bauen möchtest, kann ich ja mal fragen ob ich Fotos machen kann.
Gespeichert
Gruß
Dominik

"Sucht würde ich das jetzt nicht nennen. Mein Basteltisch braucht mich nun mal!"

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 788
    • Profil anzeigen
Re: Iveco LMV - Italeri 1/35
« Antwort #12 am: 22. Juni 2018, 14:41:42 »

Zitat
Ich bin zur Zeit in Mali mit der Y-Tour unterwegs

In Mali....interessant. Zufälligerweise waren in der letzten Ausgabe von Abrams Squad auch einige Bilder aus Mali, unter anderem vom LMV.

Aber danke für das Angebot. Für meinen Teil reicht es, das Modell einmal zu bauen. Aber vielleicht möchte ja jemand anders; kann den Italeri Bausatz grundsätzlich empfehlen.

Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4053
    • Profil anzeigen
Re: Iveco LMV - Italeri 1/35
« Antwort #13 am: 23. Juni 2018, 09:02:09 »

Zitat
Ich bin zur Zeit in Mali mit der Y-Tour unterwegs
Oh - dann alles Gute!

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 700
    • Profil anzeigen
Re: Iveco LMV - Italeri 1/35
« Antwort #14 am: 23. Juni 2018, 20:43:58 »

Schaut gut aus das Ding, würd mir auch noch als Zugfahrzeug für unseren WOWA gefallen.  :D
Gespeichert