modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35  (Gelesen 1818 mal)

Zolli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1127
    • Profil anzeigen
Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35
« am: 26. November 2017, 23:15:28 »

Da ich die Farben von AK an einem Modell testen will, habe ich mich kurzerhand entschlossen den alten Tamiya Bausatz des Flakpanzer Gepard dazu zu benutzen.
Mit den neuen Bausätzen von Takom oder Meng gibt es jetzt sicher bessere Alternativen aber ich wollte meinen Bausatz nicht einfach so in die Tonne werfen.

Zum Bausatz von Tamiya kommt noch das Aetzteilset von Eduard:



Und Einzelgliederketten von Meng:

Gespeichert

Zolli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1127
    • Profil anzeigen
Re: Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35
« Antwort #1 am: 26. November 2017, 23:20:13 »

Wie bei den Modellen von mir befestige ich zuerst eine M5 Mutter im Fahrzeug um das Modell beim Bemalen auf eine Gewindestange zu schrauben.
Dies erlaubt auch das befestigen auf einem Sockel:



Der grösste Fehler des Bausatzes ist der fehlende Abstand zwischen der 3. und 4. Laufrolle. Ich bin mir aber noch nicht sicher ob ich dies korrigieren soll.




Die zwei grossen Staukästen am Heck sind ebenfalls nur an den 15 Vorserienfahrzeugen zu finden. Da ich aber ein frühes Fahrzeug bauen will,
werde ich das so belassen.



So das nächste mal gibt es sicher bereits mehr zu sehen.
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 869
    • Profil anzeigen
Re: Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35
« Antwort #2 am: 27. November 2017, 09:28:50 »

Ah sehr spannend. Den Tamiya Gepard habe ich auch noch auf meinem Bausatzstappel. Wegen dem falschen Radabstand habe ich aber bislang noch nicht mit dem Bau begonnen.

Bin gespannt wie es weitergeht.

Gespeichert

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8747
    • Profil anzeigen
Re: Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35
« Antwort #3 am: 27. November 2017, 09:31:19 »

Hi Marco
Das moderne Zeugs kenne ich nicht so gut, aber ich schaue dir gerne über die Schulter!
Gespeichert

Zolli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1127
    • Profil anzeigen
Re: Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35
« Antwort #4 am: 27. November 2017, 23:52:36 »

@Markus Ich habe auch noch die neuere Version von Meng. Mit dem baue ich dann die 1A2 Version. :D
Gespeichert

Zolli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1127
    • Profil anzeigen
Re: Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35
« Antwort #5 am: 01. Dezember 2017, 17:12:11 »

Die mühsamste Arbeit steht nun an. Wie bereits erwähnt habe ich mir die Ketten von Meng gekauft.
Der Vorteil ist das sie gut aussehen und prima auf das Antriebsrad passen. Der Nachteil ist das die Teile bereits vom Spritzast getrennt sind und das hat anscheinend Einer gemacht der das nicht versteht. Die meisten Teile müssen nochmals nachbearbeitet werden.

Ich melde mich wieder wenn ich fertig bin...........

Gespeichert

cipi

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3026
    • Profil anzeigen
Re: Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35
« Antwort #6 am: 01. Dezember 2017, 23:00:33 »

Oha!
Na dann viel Durchhaltevermögen. 8)
Ich habe die Woche was ähnliches gemacht....öde....


Gruass Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 832
    • Profil anzeigen
Re: Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35
« Antwort #7 am: 02. Dezember 2017, 22:33:57 »

Schaut noch heikel zu sein zum kleben, damit sie auch bis zum aufziehen beweglich bleiben.
Gespeichert

Zolli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1127
    • Profil anzeigen
Re: Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35
« Antwort #8 am: 05. Dezember 2017, 10:58:50 »

Das Wannenoberteil wurde von allem Ballast entfernt der von Aetzteilen ersetzt wird.
Einige Löcher mussten verschlossen werden da auch hier die Alternativteilen von Eduard zum Einsatz kommen.



An der Wannenunterseite galt es die Schlitze auf der Seite zu verschliessen da eine Motorisierung definitiv nicht vorgesehen ist. ;D



Bei den Mündungen muss ich mir noch was einfallen lassen. Hier legt Eduard keine Teile bei und ich bin nur mit dem Aufbohren alleine noch nicht zufrieden.
Ein erster Versuch mit Aetzteilresten sieht schon nicht so schlecht aus.
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8373
    • Profil anzeigen
Re: Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35
« Antwort #9 am: 05. Dezember 2017, 13:37:36 »

Da geht ja was, weiterhin viel Spass, sieht soweit prima aus  :D
Gespeichert
whatever!

Zolli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1127
    • Profil anzeigen
Re: Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35
« Antwort #10 am: 20. Februar 2018, 14:54:06 »

Beim Gepard geht es nun auch wieder weiter und ich habe eine Kanone mal fertig gestellt.
Das mit der Mündung hat leider nicht ganz so geklappt wie ich wollte aber dafür werten die Aetzteile das alte Modell doch einiges auf.



Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 869
    • Profil anzeigen
Re: Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35
« Antwort #11 am: 20. Februar 2018, 16:51:32 »

Kommt gut. Aber ohne Ätzteile würde es wohl nicht mehr gehen nach heutigen Ansprüchen

Gespeichert

Zolli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1127
    • Profil anzeigen
Re: Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35
« Antwort #12 am: 20. Februar 2018, 16:55:35 »

Das ist definitiv so... 8)
Gespeichert

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 832
    • Profil anzeigen
Re: Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35
« Antwort #13 am: 21. Februar 2018, 09:28:07 »

Da hast du ja noch einige Arbeit vor dir. Mit den vielen Äzteilen.
Gespeichert

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8747
    • Profil anzeigen
Re: Flakpanzer Gepard Tamiya 1/35
« Antwort #14 am: 21. Februar 2018, 20:15:26 »

Sehr saubere Arbeit Zolli, Respekt!
Gespeichert