modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: POLIKARPOV I-153 “chaika“ - Revell / ICM 1:72 -  (Gelesen 326 mal)

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1541
    • Profil anzeigen
POLIKARPOV I-153 “chaika“ - Revell / ICM 1:72 -
« am: 26. November 2017, 22:13:53 »

Hier ein kleiner aber feiner Bausatz, der mir kürzlich über den Weg lief...

In der vorliegenden Ausführung von Revell, sind die ursprünglichen Formen aber von ICM, welche den Bausatz selbst zuvor raus gebracht hatten.


In der kleinen Packung findet man zwei graue Sprotzgussrahmen, ein kleiner klarer mit der Windschutzscheibe und die Anleitung mit einem kleinen Decalbogen.



Beim Auspacken der Spritzrahmen findet man feine, kleine Teile, die fein, säuberlich gegossen sind.
Was auch noch auffällt, und mir persönlich nicht ganz so gefällt, ist die Feststellung, dass die zwei Spritzrahmen eigentlich einer wäre und von Revell entzweigeschnitten wurde um in di kleine Schachtel zu passen! :o
Dies ginge noch, aber der Motor ist immer noch zu breit und wurde am Schritzling einfach umgebogen!!! >:(
Glücklicherweise ist dabei nichts zu Schaden gekommen.





Weiter ist mir noch aufgefallen, dass die mweissten sehr dünnen Teile einen minimalen Grat aufweisen. Die Auswerfer Marken sind bis auf eine an unproblematischen stellen platziert und müssen nicht behandelt werden.
Die Ausnahme befindet sich in der Sitzschale des Piloten! Aber auch mit der kann man leicht fertig werden!

Hier noch ein paar Details



Und das Klarsichtteil



Die Anleitung ist in typischer Revell Manier und in Farbe gehalten. Decals liegen aber nur für eine einzige Version bei! Dies ist etwas schade waren es beim ICM doch vier!






Und noch etwas ist mir aufgefallen:
Revell hat in der Anleitung ti Teile für den Rohrrahmen im Cockpit als “Unbenötigte Teile“ markiert. Wieso bleibt mir ein Rätsel, den vorhanden sind sie und im späteren Bau konnte ich feststellen, dass sie auch schön passen!
Mit dieser Tatsache steht dann auch in der Anleitung, dass das Instrumentenbrett an der Vorderkannte der Cockpitöffnung hätte angebracht werden müssen. Dies ist aber wiel zu weit hinten, sogar hinter dem Steuerknüppel!!  :o :o
Und zu guter Letzt hat Revell auch die Anleitung zur Verspannung einfach weggelassen!



Mein Fazit:
Ein schöner, kleiner Bausatz der absulut zu Empfehlen ist!
Nur schade, dass Revell in der Anleitung nicht alle Vorlagen von ICM übernommen hat!

« Letzte Änderung: 27. November 2017, 06:26:07 von thomasW »
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8358
    • Profil anzeigen
Re: POLOKARPOV I-153 “chaika“ - Revell / ICM 1:72 -
« Antwort #1 am: 26. November 2017, 22:47:05 »

Hoi Thomy,

Ah, endlich wieder mal was für die Prop-Fraction  ;) ;D
Schade, dass ICM die Form/Güsse an Schreckwell verkauft hat...
Viel Spass mit der Chaika und ich schau zu  ;D

En Gruess vom MacMeister
Gespeichert
whatever!

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8743
    • Profil anzeigen
Re: POLIKARPOV I-153 “chaika“ - Revell / ICM 1:72 -
« Antwort #2 am: 27. November 2017, 09:37:00 »

Hi Thomy
Danke für die Vorstellung!
Etwas unverständlich was Revell da gemacht hat... schade...
Die Teile sehen gut aus, die Struktur der Tragflächen ist toll getroffen.

Gutes Gelingen!

Tschüss
Claudio
Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4108
    • Profil anzeigen
Re: POLIKARPOV I-153 “chaika“ - Revell / ICM 1:72 -
« Antwort #3 am: 27. November 2017, 17:02:56 »

Toller Bausatz. Revell wollte es wohl einfach halten damit es zur Linie passt. Aber dem geneigten Modellbauer fällt sowas zum Glück auf. Danke für die Vorstellung und gut zu wissen das die I -153 bei Revell im Programm ist.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...