modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1  (Gelesen 830 mal)

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 451
    • Profil anzeigen
Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1
« am: 20. Oktober 2017, 09:52:59 »

Inspiriert durch einen klein Urlaub - werde ich hier bald mit einem Baubericht beginnen.

Es ist Teil der Westfront seit Frühjahr 1915 und zwischen Juli und Oktober 1915 einer der blutigsten Kämpfe in den Vogesen mit 17000 Toten auf beiden Seiten.



Die Stellung - die ich im Sinne habe ist auf der Karte im unteren drittel leicht rechts der mitte oberhalb den Schriftzug Hohrodberg  (Höhe 857) mit zwei schwarzen Radsymbolen markiert - es ist eine offene betonierte Stellung für zwei Geschützen mitten auf einem Sattel -  mit Unterstand und auf einer kleinen Erhebung einen Artilleriebeobachter posten.


Im Moment sammle ich noch Informationen über das Geschütz, generelle Dimensionen einer solchen Stellung und Materialien - dann muss ich mich auf die Grösse festlegen und sehen, was ich mit den Bausatz von Emhar anfangen kann....

So sah es wohl kurz nach dem Krieg dort aus - Das Bild ist wohl etwas oberhalb der Artillerie Stellung entstanden

Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 451
    • Profil anzeigen
Re: Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2017, 10:14:55 »

Heute sieht es so aus





gruss
Günther
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 880
    • Profil anzeigen
Re: Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2017, 13:16:19 »

Solche Reisen sind nie gut, wenn man seine bestehenden Baustellen irgendwann fertig kriegen möchte   ;D ;D

Aber tönt nach einem hochinteressanten Projekt.

Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4132
    • Profil anzeigen
Re: Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1
« Antwort #3 am: 20. Oktober 2017, 15:07:50 »

Klingt spannend was du da planst, da bleib ich dran.
Krass wie die Natur sich ihren Raum zurück erobert. Die Stellung sieht fast wie natürlicher Fels aus.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 451
    • Profil anzeigen
Re: Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2017, 09:31:51 »

Ja wer auf Reisen geht - kommt immer mit vielen Neuen Ideen zurück...

Hier noch Bilder von einer ähnlichen Beton Geschütz Stellung - einige Kilometer weiter









@Hartmut - dafür das das schon alles gute 100Jahre alt ist, ist noch viel sichtbar und in recht guten Zustand

Gruss
Günther
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 451
    • Profil anzeigen
Re: Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1
« Antwort #5 am: 21. Oktober 2017, 09:40:49 »

Zum Geschütz - eine 77mm Feldkanone 96 n/a (steht für neuere Bauart)



Einziger Anbieter in 1:35 ist Emhar - mit einen Bausatz aus 2003?

Dank einer Spende von Marcel, hab ich ihn nun schon auf dem Tisch.



Das Schild, ist bis auf Kleinigkeiten sehr gut gestaltet und hat, bis auf Halterungen für die Schaufeln, alles was ich so bei Vorbildern gesehen habe.

Die Kanone ist ein anderes Thema - ebenso die Seitenteile - die viel zu dick sind und eher rudimentär detailliert. Mit den Rädern kann ich mich auch nicht anfreunden,  Der Mechanismus für die Rohrüberhöhung fehlt und die Bremssteuerung ist überdimensioniert.... mal sehen - es steckt also noch etwas Arbeit darin

Als Umbau Vorlage hab ich heute noch einen link bekommen.... http://www.diorama1914.com/Pagina%20definitiva/articulos/96%20n_a.htm


mal auf die Schnelle zusammengebaut






Gruss
Günther
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2017, 09:46:33 von guenther »
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 451
    • Profil anzeigen
Re: Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1
« Antwort #6 am: 21. Oktober 2017, 12:40:10 »

Wer schon immer einmal wissen wollte wie das mit den Unterständen im WW1 bei den Deutschen so war....





Ich werde eine halbe machen, damit man auch etwas vom Inneren sieht.


Grüssli
Günther
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2017, 12:41:49 von guenther »
Gespeichert

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1557
    • Profil anzeigen
Re: Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1
« Antwort #7 am: 21. Oktober 2017, 20:11:04 »

OOh!
Sehr interessantes Projekt!
Viel Spass!
Werde gerne zuschauen!

LG Thomy
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8769
    • Profil anzeigen
Re: Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1
« Antwort #8 am: 23. Oktober 2017, 08:30:44 »

Habe mich auch in die erste Reihe gesetzt!  ;D
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 451
    • Profil anzeigen
Re: Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1
« Antwort #9 am: 24. Oktober 2017, 12:19:43 »

Gestern hab ich mal bei Obi im Bretterlager gewühlt und bin mit einem netten 74x43 grossen Brett nach Hause gelaufen

Es wird ein Langzeit Projekt.



Es wird also zwei Stellungen geben, Schmallspurbahn zum Munitionstransport - Munitions Bunker - Unterstand - Beobachter Posten...

Gruss
Günther
Gespeichert

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 873
    • Profil anzeigen
Re: Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1
« Antwort #10 am: 24. Oktober 2017, 12:26:51 »

Das wid ja immer besser, hast du noch ein zweites Geschütz gefunden?
Die Schmalspurbahn intressiert mich auch brennend, kommt da noch eine Lok dazu?

Gruss Marcel
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2017, 20:56:58 von MarcelW »
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 880
    • Profil anzeigen
Re: Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1
« Antwort #11 am: 24. Oktober 2017, 20:45:47 »

Zitat
es wird ein Langzeit Projekt

 ;D ;D ;D
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 451
    • Profil anzeigen
Re: Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1
« Antwort #12 am: 31. Oktober 2017, 09:40:49 »

Der Anfang ist gemacht - es wird dreidimensional



Nun giess ich erstmal noch die Betonmauern, bevor ich dann mit Gips und Spachtel ans Feintuning gehe

Eine Lok wird es nicht geben - dafür finde ich das alles doch zu klein und da es ja in den Bergen ist, war das Zugmittel der Wahl der Mensch, oder ein Esel...
Ein zweites Geschütz hab ich noch gefunden (in meinem Keller - ich dachte ich hab es schon verkauft...)

Gruss
Günther
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2017, 09:43:26 von guenther »
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 451
    • Profil anzeigen
Re: Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1
« Antwort #13 am: 04. November 2017, 15:09:54 »

ich hab mich nach etwas herumgebastel entschieden, die Betonelemente doch aus Holz zu machen.

Gleichzeitig geht es mit dem "Berg" los - Für den Artillerie Beobachter - die Masse für den Schneckenbunker kamen heute mit der Post :-)




Gruss
Günther
Gespeichert

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1557
    • Profil anzeigen
Re: Hohrodberg- Linge - Feld Artillerie Stellung WW1
« Antwort #14 am: 04. November 2017, 15:43:03 »

Interessantes Projekt! Uns spannend um zuzschauen! 8)

LG Thomy
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)