modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Dauer einer Bauphase  (Gelesen 1639 mal)

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8743
    • Profil anzeigen
Dauer einer Bauphase
« am: 27. August 2006, 12:49:19 »

... und weiter geht's...
Gespeichert

michael

  • Gast
Re: Dauer einer Bauphase
« Antwort #1 am: 27. August 2006, 19:15:20 »

Übrigens: Die P-51 war noch 117 Tagen fertig. Aber das flugfähige Original! Kein Modell...   8) ;D
Gespeichert

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8743
    • Profil anzeigen
Re: Dauer einer Bauphase
« Antwort #2 am: 31. August 2006, 16:14:58 »

Oha, ich hatte auf einen etwas deutlicheren Ausgang gehofft. Offensichtlich wird von der Mehrheit pro Bauphase ein relativ kurzer Abstand gewünscht. Streng demokratisch gewertet, müssten wir auf einen Monat einschwenken. Ich frage mich, ob wir allenfalls einen Kompromiss in Form von 1 1/2 Monaten ins Auge fassen sollten. Da wir bereits einige Monate am "GroupBuilden" sind, stelle ich einen provisorischen Zeitplan ab Phase 2 auf. Dies könnte folgendermassen aussehen:

Ende Phase 2 (Rumpf): 30.9.
Beginn Phase 3 (Flügel, Fahrwerkschacht, Motorgondeln): 1.10.
Ende Phase 3: 15.11.
Beginn Phase 4: (Montage der Flügel und Höhenleitwerk, Kleinteile und Fahrwerk): 16.11.
Ende Phase 4: 31.12.06
Beginn Phase 5 (Bemalung, Decals, Alterung): 1. Januar 07
Ende Phase 5: 15. Februar 2007

Was meint die Gemeinde dazu?

Tschüss
Claudio

@michael
Zum Glück bauen wir eine Mosquito, da haben wir ein bisschen mehr Zeit  ;D ;D
Gespeichert

chris

  • Gast
Re: Dauer einer Bauphase
« Antwort #3 am: 31. August 2006, 16:38:00 »

- ]Das Cockpit müsste als Phase 1 noch auf die Liste, mit etwa einem Monat Bauzeit für diejenigen die noch ganz am Anfang sind (so wie ich) oder noch gar nicht angefangen haben

- Den 1.5 Monatstakt finde ich sehr gut.

Aber:
die Zeitliche Planung ist mir zu eng. Momentan bin ich wirklich (!!!) gerade am Mossie bauen (Cockpit), aber am 1. September fange ich einen neuen Job an; da wird wiederum nicht viel für's Bauen übrigbleiben, wenn ich Pech habe muss ich einen Monat in die Schulung.

Gespeichert

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8743
    • Profil anzeigen
Re: Dauer einer Bauphase
« Antwort #4 am: 31. August 2006, 17:11:52 »

Hallo Chris

Hmmm, die Phase 1 habe ich nicht in die Aufstellung genommen, da wir seit Anfangs Mai den GroupeBuild gestartet haben und ich eigentlich davon ausgegangen bin, dass diese Phase in den letzten 4 Monaten von allen abgeschlossen worden ist.  Wenn ich Deinen Vorschlag nun hochrechne, wäre der Start der Phase 4 erst am 1. Januar 07. Und wenn ich Dein "Aber" richtig interpretiere, kannst Du diesen Zeitplan auch nicht unbedingt einhalten. Eine schwierige Situation.

Da die jeweiligen Baufortschritte so extrem auseinanderklaffen, drängt sich mir die Idee auf, diesen GroupeBuild quasi als "Probelauf" zu deklarieren und aufzulösen. Wie gesagt, ist natürlich nur eine Idee von mir und ich lasse mich da auch sehr gerne eines Besseren belehren. Eine Auflösung würde ich persönlich auch nicht als "Kapitulation" ansehen, wir haben sehr viele Erfahrungen gesammelt, wie ein zukünftiger (und ich wäre sehr dafür, nochmals einen Versuch zu starten) GroupeBuild vorbereitet werden könnte und welche Dinge vor dem Start geregelt sein müssen.

Egal wie wir uns entscheiden (Dein Zeitplan oder mein Zeitplan), es würden vermutlich jeweils ein paar Builder aussteigen. Deshalb mein vielleicht ein bisschen radikaler Vorschlag. Ich hoffe, bloss dass Ihr mich jetzt dafür nicht in der Luft zerreist  ;)

Tschüss
Claudio

P.S. Chris, ich wünsche Dir für Deine neue Stelle viel Glück, Erfolg und Erfüllung!
Gespeichert

chris

  • Gast
Re: Dauer einer Bauphase
« Antwort #5 am: 31. August 2006, 17:26:41 »

...auf keinen Fall wird hier jemand zerrissen, der so konstruktive Vorschläge bringt und nicht nur Sprüche klopft.

Du hast schon recht, es war einiges von Anfang an nicht klar geregelt. Die gemachten Erfahrungen als Lehrgeld für einen neuen Group-Build zu nehmen gewinnt dem Ganzen doch noch etwas Gutes ab.

Ich fänds zwar schade, aber ich stimme Dir zu, den Group-Build als beendet, respektve offen zu erklären (jeder macht halt so weiter wie er / sie will) und einen neuen Versuch irgendwann zu starten.

Chris
Gespeichert

thomas

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4864
    • Profil anzeigen
Re: Dauer einer Bauphase
« Antwort #6 am: 31. August 2006, 23:07:33 »

Ich finde es zwar sehr sehr schade, aber vermutlich ist die nun gefundene Lösung die beste  - oder momentan einzig machbare...

Denn egal wie man sich jetzt bei der Bauphasenlänge entschieden hätte (1 1/2 Monat wären auch für mich o.k. gewesen) , nächstes Frühjahr findet ja die "große" Ausstellung statt, die vermutlich, vor allem in der Endphase, enorm viel Zeit kostet - da wären dann auch schon wieder 1-2 Monate in denen nicht all zuviel passiert (verständlicherweise).

thomas
« Letzte Änderung: 31. August 2006, 23:39:16 von thomas »
Gespeichert