modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Tanker  (Gelesen 373 mal)

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 454
    • Profil anzeigen
Tanker
« am: 20. September 2017, 21:42:29 »

Hallo

Ich will unbedingt nochmals so einen Tanker bauen

http://share-your-photo.com/a960b3a037

Ich hab aber keinen Plan, wie ich den Tank-Aufbau machen soll - Basis Fahrzeug ist ein M809

Hat jemand eine Idee?

Gruss
Günther
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 882
    • Profil anzeigen
Re: Tanker
« Antwort #1 am: 20. September 2017, 22:11:10 »

Wieso nimmst du nicht einfach den AFV Bausatz M49 #35007 als Basis?
Gespeichert

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 876
    • Profil anzeigen
Re: Tanker
« Antwort #2 am: 20. September 2017, 23:10:48 »

Interessantes Modell.
Den Tank würde ich mit  ein paar Spanten aufbauen und dann mit Plastiksheet überziehen. So wie früher bei RC-Flieger.
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 454
    • Profil anzeigen
Re: Tanker
« Antwort #3 am: 21. September 2017, 18:40:12 »

Hallo Markus - Dimensional ist das ein rechter Unterschied, muss den Tankaufbau von AFV verlängern, verbreitern und in der Höhe fast verdoppeln  - daher die Frage

Der M49 ist ein 2,5 to der M809 ein 5to

Gruss
Günther
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 882
    • Profil anzeigen
Re: Tanker
« Antwort #4 am: 21. September 2017, 22:10:46 »

Tja, dann wär es ja viel zu einfach gewesen, wenn der grad gepasst hätte.

Dann hilft wohl nur wie von Marcel vorgeschlagen Spanten und Plastiksheet.

Alternative könnte allefalls auch ein Balsaholzsblock in Form geschliffen und mit PS umwickelt werden.

« Letzte Änderung: 22. September 2017, 08:28:09 von markus »
Gespeichert

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8774
    • Profil anzeigen
Re: Tanker
« Antwort #5 am: 22. September 2017, 13:02:40 »

Falls du Zugriff darauf hast wäre ein 3D Druck eine Option...
Gespeichert