modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Farbe entfernen  (Gelesen 517 mal)

Rafael

  • Friends
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Farbe entfernen
« am: 18. September 2017, 13:10:04 »

Sali zäme

Ich hab naja mein T-60 Bau etwas beschädigt und eine recht Dicke schickt Farbe falsch aufgetragen.....
Meine Frage ist ob ich Acryl Farbe mit Alkohol entfernen kann ohne das Plastik zu beschädigen? Oder gibt es vertrautere Methoden um dies zu tun?

Grüess Rafael
Gespeichert
New killing machines, like the tank, changed the shape of the war over night. Luckily they were mostly on our side, mostly.

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4724
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Farbe entfernen
« Antwort #1 am: 18. September 2017, 13:22:00 »

Sali Rafael

Ich mache es immer mit Brennsprit, ist billiger. gibt aber immer eine sauerei und mach es auf dem Balkon ohne zu Rauchen  ;)

Grüessli

Max
Gespeichert
Lectori Salutem

ThomasP

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2316
    • Profil anzeigen
Re: Farbe entfernen
« Antwort #2 am: 18. September 2017, 14:45:35 »

Hallo Rafael

Backofenreiniger geht anscheinend auch, habe es zwar noch nie selber probiert.
Stephan hat es einmal versucht, aber das Zeugs zu lange auf dem Model gelassen, worauf die Plastikteile geschmolzen sind.
=> Test machen und lieber gleich wieder entfernen.  ;)

cu
ThomasP
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 882
    • Profil anzeigen
Re: Farbe entfernen
« Antwort #3 am: 18. September 2017, 14:46:39 »

Bei Acryl Farbe habe ich gute Erfahrungen mit Gallseife gemacht. Ist ziemlich ungefährlich, leicht zu beschaffen und greift den Plastik nicht an.
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 454
    • Profil anzeigen
Re: Farbe entfernen
« Antwort #4 am: 18. September 2017, 18:44:30 »

Ich hatte auch mal das Problem. Backofen Spray hat nichts bewirkt - Bremsflüssigkeit - ging einigermassen allerdings ist das Plastik so poräs geworden, das es dann spontan zerbrochen ist.....

Farben waren enemail

Gruss
Günther
Gespeichert

cipi

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3030
    • Profil anzeigen
Re: Farbe entfernen
« Antwort #5 am: 18. September 2017, 18:49:08 »

Tamiyafarben gehen wunderbar weg in einer lauwarmen Waschmittellauge. Omo, Ariel, was grad da ist in warmen Wasser auflösen und Teile einlegen.
Metallicfarben gehen nicht immer.
Aber Farbkleckse gehen beim Waschen ja auch aus der Kleidung! ;)


Gruass Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

Rafael

  • Friends
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re: Farbe entfernen
« Antwort #6 am: 19. September 2017, 17:33:45 »

Bei Acryl Farbe habe ich gute Erfahrungen mit Gallseife gemacht. Ist ziemlich ungefährlich, leicht zu beschaffen und greift den Plastik nicht an.
Wie machst du das genau mit der Seife? Legst du die Teile in Wasser Seife Mischung ein oder streichst du das mit einem Tuch etc ab?
Gespeichert
New killing machines, like the tank, changed the shape of the war over night. Luckily they were mostly on our side, mostly.

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 882
    • Profil anzeigen
Re: Farbe entfernen
« Antwort #7 am: 19. September 2017, 22:16:25 »

Das ist so eine Flasche mit Bürstenkopf. Gibt es beispielsweise im Grossverteiler für die Vorbehandlung von Flecken in der Wäsche.

Die Gallseife hat die Konistenz von Flüssigseife. Mit dem Bürdtenkopf verteile içh die Seife über dem Modell und lasse sie kurz einwirken. Sobald sich die Farbe löst, nehme ich eine alte Zahnbürste zu Hilfe.

Gespeichert

PeterM

  • Friends
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 86
  • ... lasst es kleben !
    • Profil anzeigen
Re: Farbe entfernen
« Antwort #8 am: 21. September 2017, 12:05:21 »

In meinem Bau-Thread zum Tornado habe ich mir gestern Gedanken gemacht, ob Fenster Reiniger gefährlich für Acryl-Bemalungen sein könnte weil er Ammoniak enthält. Heute habe ich einen professionellen Maler gefragt, und er hat es bestätigt! Gemäss seinem Tipp lässt sich Acryl-Farbe am Besten mit Essig und Ammoniak entfernen - ohne dass dabei oder davon der Plastik beschädigt wird.

Prost, das stinkt dann aber ganz schön  ::)
Gespeichert
-> Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)