modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kübelwagen Workshop (Tamiya + CMK 1:48) ****fertig****  (Gelesen 626 mal)

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8779
    • Profil anzeigen
Kübelwagen Workshop (Tamiya + CMK 1:48) ****fertig****
« am: 05. September 2017, 07:54:49 »

Hi Leute
Während das Deck des U-Bootes trocknet habe ich mich im Bausatzlager umgesehen und da ist mir eine kleine Schachtel ins Auge gestochen. Flugs ist das Ding auf dem Basteltisch gelandet. Es handelt sich um den Tamiya Kübelwagen in 1:48 und ein Umbauset von CMK. Mit dem Set wird aus dem normalen Kübelwagen ein Reparaturfahrzeug. Zusätzlich habe ich ein kleines Masken-Set in der Schachtel gefunden. Wenn alles klappt werde ich mit dem Fahrzeug und einem Flugzeug ein kleines Dio bauen.

Der Bausatz ist sehr übersichtlich, drei Giessäste (einer davon für Klarsichtteile) sind auch schon alles. Das CMK Set besteht komplett aus Resin. Sehr schön gegossen aber leider auch mit sehr grossen Angüssen versehen. Somit sollte es eigentlich ein Rundumsorglos-Packet sein, wäre da nicht die "Anleitung" von CMK. Die genaue Position der Teile lässt sich nur erahnen und ein Foto eines fertigen Fahrzeug fehlt leider auch.
Zuerst ist so wie so Fleissarbeit angesagt, die Resinteile müssen von den Angüssen befreit und einige Bausatzteile zersägt werden.
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2017, 07:45:58 von claudio »
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 886
    • Profil anzeigen
Re: Kübelwagen Workshop (Tamiya + CMK 1:48)
« Antwort #1 am: 05. September 2017, 10:38:04 »

Dein Bausatzlager scheint eine Wundertüte und gut für Überraschungen zu sein  ;)

Bin gespannt auf den Werkstattkübel.
Gespeichert

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4519
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Kübelwagen Workshop (Tamiya + CMK 1:48)
« Antwort #2 am: 05. September 2017, 12:47:48 »

Mein Kübel ist fertig, das Geflügel fehlt mir noch. Hast du dir schon Gedanken gemacht welches Federvieh du bauen willst. Ich schaue dir gerne zu, viel Spass.

tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1277
    • Profil anzeigen
Re: Kübelwagen Workshop (Tamiya + CMK 1:48)
« Antwort #3 am: 05. September 2017, 13:25:04 »

Ui!! Geil! Habe noch irgendeinen Umbau um einen PostKübel (oder wars ein Käfer?) zu bauen!!
Gespeichert

Roger

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1767
    • Profil anzeigen
Re: Kübelwagen Workshop (Tamiya + CMK 1:48)
« Antwort #4 am: 05. September 2017, 14:02:07 »

Du überrascht uns halt immer wieder :D
Ich bleibe auch dran
Gespeichert
Wenn dein Regal mit Ungebauten zu voll wird, hol dir ein neues Regal

https://www.scalemates.com/profiles/mate.php?id=27514

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8779
    • Profil anzeigen
Re: Kübelwagen Workshop (Tamiya + CMK 1:48)
« Antwort #5 am: 05. September 2017, 14:11:33 »

Uui da muss ich mir ja Mühe geben wenn so viel zusehen  ;D

Zitat
Hast du dir schon Gedanken gemacht welches Federvieh du bauen willst.
Irgend eine deutsche Maschine mit offenem Motor.... Habe diesbezüglich leider nicht's im Lager...
Tschüss
Claudio
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8403
    • Profil anzeigen
Re: Kübelwagen Workshop (Tamiya + CMK 1:48)
« Antwort #6 am: 07. September 2017, 23:01:11 »

sieht fein aus Claudio!

die BMT nahen und überall bricht der Speedmodellbau aus  ;) ;D

en Gruess vom MacMeister
Gespeichert
whatever!

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8779
    • Profil anzeigen
Re: Kübelwagen Workshop (Tamiya + CMK 1:48)
« Antwort #7 am: 05. Oktober 2017, 07:45:24 »

Ich muss gestehen, der Kübelwagen ist bereits fertig.... Wollte das kleine Kerlchen noch bis zu den BMT fertig haben und habe den Baubericht deshalb sträflich vernachlässigt... Tut mir leid, ich gelobe Besserung! Zwischendurch habe ich Fotos gemacht, leider nicht von allen Baustufen. Vor allem am Schluss sind diese im Eifer des Gefechts vergessen gegangen.

Nun ja, nachfolgend noch eine Schilderung wie ich vorgegangen bin. Im Heck mussten für den Umbau zum Werkstattwagen einige Teile entfernt und die "Ladefläche" mit dünnem Plastiksheet verkleidet werden. Anschliessend ging es an die Anpassung der CMK Teile. Hier passte es mehr schlecht als recht und die Position der Teile war auf der Anleitung nicht klar ersichtlich. Im Netz gibt es keine Bilder so dass ich Teile, welche nicht klar positioniert werden konnten nach gesundem Menschenverstand montiert habe. Einige Teile mussten neu aufgebaut werden, da sie entweder schlecht gegossen oder zu klein waren.
Irgend wann hat dann alles gepasst und die restlichen Teile konnten verbaut werden. Hier habe ich mehr oder weniger alles out of the Box übernommen, einzig die Auspuffe wurden aufgebohrt. Das ganze Fahrzeug erhielt einen Auftrag von Tamiya XF-60 und anschliessend wurden durch Zugabe von Weiss noch einige Lichter gesetzt. Der Holzrost auf dem Boden des Fahrzeugs wurde mit Ölfarben gemacht. Nach der Trocknung folgte eine Schicht Future, dann die Decals, nochmals eine Schicht Future und anschliessend ein PinWash. Nach dem PinWash habe ich nochmals mit Future versiegelt. Grund dafür waren die Lackabplatzer. Diese sind in 1:48 mit dem Pinsel sehr schwierig aufzubringen da sie keinesfalls zu gross ausfallen sollen. Also habe ich mit der Schwämmchen-Methode gearbeitet. Hier gibt es aber immer wieder dass das Resultat nicht gefällt. Nun kommt die Versiegelung mit Future ins Spiel. Wenn einige Abplatzer nicht gefallen können diese dank der Versiegelung einfach mit einem angefeuchteten Wattenstäbchen wieder entfernt werden. Als das auch geschafft war, habe ich mit der Ölfarben-Punkt Methode noch einen leichten Filter aufgebracht und schliesslich das Fahrzeug mit Mattlack versiegelt. Der letzte Schritt waren dann noch die Pigmente welche ich direkt auf den Mattlack aufgetragen habe.
Das war's dann auch schon, Bilder vom fertigen Fahrzeug folgen noch. Allerdings wird es nicht alleine bleiben, der Wagen kommt in eine kleine Vignette mit einer Bf 109 F2.
Tipps und Kritik wie immer ausdrücklich erwünscht.
Tschüss
Claudio

Gespeichert

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4519
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Kübelwagen Workshop (Tamiya + CMK 1:48) ****fertig****
« Antwort #8 am: 05. Oktober 2017, 13:39:33 »

Schön, der Kübel sieht gut aus mit dem ganzen Werkzeug. Nicht so nackt wie meiner. Ich bin jetzt auf die Bilder vom fertigen Fahrzeug und natürlich auf die 109 gespannt.

tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 888
    • Profil anzeigen
Re: Kübelwagen Workshop (Tamiya + CMK 1:48) ****fertig****
« Antwort #9 am: 05. Oktober 2017, 19:35:11 »

Gefällt mir mir, der Kleine.
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 886
    • Profil anzeigen
Re: Kübelwagen Workshop (Tamiya + CMK 1:48) ****fertig****
« Antwort #10 am: 05. Oktober 2017, 20:44:06 »

Interessantes Modell. Spannend finde ich auch deine Beschreibung der einzelnen Schritte. Ich mache den Pin Wash jeweils nach Filtern und Fading, könnte jetzt aber auch nicht sagen wieso.
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8403
    • Profil anzeigen
Re: Kübelwagen Workshop (Tamiya + CMK 1:48) ****fertig****
« Antwort #11 am: 08. Oktober 2017, 16:57:38 »

Hoi Claudio,

In 1:48! sieht verflixt gut aus in dieser Scale, Sehr schöne Arbeit Claudio :-)

en Gruess vom MacMeister
Gespeichert
whatever!