modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bf109F-2 (Zvezda 1/48) ***fertig***  (Gelesen 2644 mal)

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4514
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Bf109F-2 (Zvezda 1/48) ***fertig***
« am: 07. Mai 2017, 11:10:09 »

hallo Modellbaufreunde,

schon seit ein paar Wochen liegt die F-2 von Zvezda auf meinem Basteltisch. Eduard's neue F-2 habe ich zwar auch eingelagert, doch habe ich ja eben erst die G-6 von eduard fertig gebaut. Jetzt nimmt mich wunder wie sich die Zvezda bauen lässt. Ihr seid herzlich eingeladen mir ein wenig über die Schulter zu kucken und ich freue mich auf eure Kritiken. Los gehts..........

Zuerst möchte ich euch die Protagonisten vorstellen. Für alle die es genau wissen wollen wird hier unsere Basis, der F-2 Bausatz von Zvezda, vorgestellt:
http://www.ipmsdeutschland.de/FirstLook/Zvezda/Bf109F-2_48/Zvezda_Bf109F-2.html
Im Bericht werde ich auf zwei-drei Besonderheiten noch eingehen.

Währende der Bausatz im Lager einige Jahre gereift ist, habe ich noch jede Menge nützliches und weniger brauchbares Zubehör dazugekauft. Was genau davon verbaut wird steht am Anfang des Projekts noch nicht fest, wir werden sehen....
« Letzte Änderung: 30. September 2017, 18:00:21 von tobias »
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4514
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Bf109F-2 (Zvezda 1/48)
« Antwort #1 am: 07. Mai 2017, 11:25:37 »

Verbaut wird das Resin Cockpit von S.B.S Model. Die Passgenauigkeit ist super. Nur die Details an den Rumpfseiten des Bausatzes müssen entfernt werden, dann können die Resinseitenwände aufgeklebt werden. Die Cockpitwanne passt nachher ohne Einpassarbeiten dazwischen, so muss es sein.
 
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1273
    • Profil anzeigen
Re: Bf109F-2 (Zvezda 1/48)
« Antwort #2 am: 07. Mai 2017, 11:36:02 »

Da schaue ich Dir gerne zu! Der Vogel schwirrt auch noch irgendwo in meinem Lager herum!!
Gespeichert

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4514
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Bf109F-2 (Zvezda 1/48)
« Antwort #3 am: 07. Mai 2017, 11:56:07 »

Ein paar Ätzteile kommen auch noch ran...

- die Pedale für das Seitenruder sind sehr schön und authentisch gemacht. Einfach zum ankleben und ausrichten am Bremszylinder. Da habe ich bei anderen Resin-Set-Hersteller ganz andere Erfahrungen gemacht.

- die Sitzgurten

- Gashahn, Brandhahn und Handhebel für die Windschutzaufbau-Abwurfvorrichtung.
« Letzte Änderung: 07. Mai 2017, 11:57:59 von tobias »
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4514
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Bf109F-2 (Zvezda 1/48)
« Antwort #4 am: 07. Mai 2017, 12:11:27 »

Da schaue ich Dir gerne zu! Der Vogel schwirrt auch noch irgendwo in meinem Lager herum!!

schön dass du mitdabei bist  :).

Eine kleine Korrektur verlangt das Set doch noch.... bei der rechten Rumpfseite passt mir das Blech oben nicht, vorallem der Winkel. Darum habe ich etwas Plastikkarte eingesetzt. Der Spalt zum Wannenteil wird dann später auch noch geschlossen.
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4514
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Bf109F-2 (Zvezda 1/48)
« Antwort #5 am: 07. Mai 2017, 14:51:49 »

Vector Resin bietet verschiedene Resin-Sets an für diesen Bausatz. Ich habe mir zwei davon geholt, das Korrektur-Set und die Kühlerklappen. Mal schauen was davon ich brauchen kann...

http://www.neomega-resin.com/bf-109ff2-conversion-parts-139-c.asp

Beginnen wir mit dem Korrektur-Set.

-Eine empfehlenswerte Verbesserung bietet Vector hier sicherlich mit den Auspuffstutzen. Schaut euch das Bild an, Resin und Bausatz, das Bild sagt hier eigentlich alles.
-Weiter beinhaltet das Set den Spinner, hier wird die Rundung des Spinners etwas korrigiert, ich werde ihn wohl verwenden weil die Passgenauigkeit auf die Grundplatte vom Bausatz ist auch hier tiptop.
-Gerätebrett und Revi sehen schön aus, ich nehme aber voraussichtlich Brett und Revi vom S.B.S Cockpit-Set.
-Lufteinlauf für den Lader und Querruder habe ich noch nicht genau angeschaut und verglichen, das kommt noch.
-bleibt noch das Klarsichtteil. Auf dem Bild das Klarsichtteil vom Bausatz. Im roten Bereich wohl der Grund warum eine Ersatzkanzel im Set ist. Was die komische Abschrägung oben an der vorderen Scheiben von der Klappkanzel darstellt, verstehe ich nicht. Vielleicht wisst ihr mehr? Voraussichtlich werde ich das Ersatzteil vom Korrekturset trotzdem nicht verwenden, sondern nochmals ein anderes von einem Hasegawa-Bausatz. Stellt man die Kanzel offen dar, sollte das durchaus funktionieren. Der Grund die Korrektur-Set-Kanzel nicht zu nehmen ist ein minimaler gelblicher Farbstich der Ersatzkanzel. Hasegawa passt da besser zu den Bausatzklarsichtteilen.

Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8774
    • Profil anzeigen
Re: Bf109F-2 (Zvezda 1/48)
« Antwort #6 am: 08. Mai 2017, 09:19:45 »

Ciao Tobias
Au ja, ich bin auch dabei und schaue dir gerne über die Schulter!
Sehr schöne Arbeit bis jetzt! Ich bin leider kein 109'er Spezialist, ich kann dir da bei Detailfragen leider nicht gross weiterhelfen. Aber ich bin sicher es findet sich hier noch jemand der das Ding etwas besser kennt  ;) ;D

Tschüss
Claudio
Gespeichert

ThomasP

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2315
    • Profil anzeigen
Re: Bf109F-2 (Zvezda 1/48)
« Antwort #7 am: 08. Mai 2017, 11:44:44 »

Hallo Tobias

Das ist ja ein Blitzstart.  ;)
Habe noch die F-4 von Zvezda rumliegen - bin also auf Deinen BB gespannt. Viel Spass damit.  :) :)

Zur Kanzel habe ich vom Original her auch keine Erklärung. Aber vielleicht hängt es mit dem Einbau der Rückenpanzerung zusammen.  ???

cu
ThomasP
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 876
    • Profil anzeigen
Re: Bf109F-2 (Zvezda 1/48)
« Antwort #8 am: 08. Mai 2017, 12:25:33 »

Bin gespannt wie's weiter geht.

Gruss Marcel
Gespeichert

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4514
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Bf109F-2 (Zvezda 1/48)
« Antwort #9 am: 08. Mai 2017, 18:59:10 »

schön dass ihr mitdabei seid  :).

Habe noch die F-4 von Zvezda rumliegen...

ich auch... und die neue G-6 von Zvezda im Fokus, allerdings warte ich noch zu mit dem Kauf. Mal abwarten auf die ersten Bausatzvorstellungen und Bauberichte.

Das ist ja ein Blitzstart.  ;)

ich werkle schon seit knapp 3 Monaten dran  ;D, allerdings ist der Baubericht noch nicht auf dem aktuellen Stand....
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4514
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Bf109F-2 (Zvezda 1/48)
« Antwort #10 am: 08. Mai 2017, 19:28:06 »

machen wir weiter mit dem Flächenkühlerklappen-Set von Vector Resin.

Die Resinklappen sehen sehr schön aus, allerdings sind sie etwas schmaler, naja, nur 1mm. Darum nehme ich die Bausatzklappen.
Aus der Schachtel gebaut sind die Bausatzklappen am fertigen Modell geschlossen. Ich will sie aber geöffnet darstellen und eine Besonderheit der oberen Klappe darstellen, welche man nur an der Friedrich sieht und das auch nur an einigen.

Als erstes wird die untere Klappe vom Kühlergehäuse abgetrennt, die Details weggefeilt und mit ganz dünner Plastikkarte neu aufgebaut.
« Letzte Änderung: 08. Mai 2017, 20:08:53 von tobias »
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 876
    • Profil anzeigen
Re: Bf109F-2 (Zvezda 1/48)
« Antwort #11 am: 08. Mai 2017, 19:55:54 »

Oha, das ist ja ganz extrem, ein Resinteil das gesupert wird :o
Gespeichert

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4514
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Bf109F-2 (Zvezda 1/48)
« Antwort #12 am: 08. Mai 2017, 20:08:04 »

zur oberen Klappe und der "Besonderheit"... es geht um den schmalen Schlitz, der sich hinten an der Klappe über die ganze Breite der Klappe zieht.
Hier erkennt man den Schlitz super:

http://www.me109.info/display.php?lang=de&auth=e&name=version_display&fotonummer=7960

Wie schon erwähnt findet man diesen Schlitz nur an einigen Friedrichs. Welche Funktion der Schlitz hat ist meines Wissens nicht geklärt. Es gibt die Theorie dass es sich um einen Luftkanal handelt, der von vorne oben am Kühler vorbei bis ans Ende der Klappe reicht, eine Art Bypass. In den Flugzeughandbücher findet man darüber aber nichts.

Die Resinklappen von Vector haben diesen Schlitz auch, das Bausatzteil nicht. Da ich mich für die Bausatzklappen entschieden habe, den Schlitz aber darstellen will, mache ich dieses Detail selber.
Zuerst habe ich die Seiten etwas aufgefüttert. Dann etwas Plastikkarte mit der notwendigen Dicke in die Klappe geklebt und zuletzt ein Stück Blech aus Plastikkarte zurechtgeschnitten und eingeklebt.

Das weisse Plastik lässt sich nicht so gut fotografieren, ich hoffe ihr erkennt die Details trotzdem. Miz etwas Farbe später sieht man das ganze bestimmt etwas besser.
« Letzte Änderung: 08. Mai 2017, 20:11:12 von tobias »
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4514
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Bf109F-2 (Zvezda 1/48)
« Antwort #13 am: 08. Mai 2017, 21:32:43 »

Das Heck muss man bei Zvezda separat an die Rumpfhälften kleben. Der Grund sind die Verstärkungsbänder zwischen Rumpfende und Leitwerksträger. Diese wurden nötig nachdem es wegen konstruktiven Mängel bei den ersten Friedrichs zum Abriss des Seitenleitwerks gekommen ist. Bei späteren Friedrichs und den folgenden Gustavs wurde eine Verstärkung im Rumpfinnern angebracht.
Ich habe eben noch den F-4 Bausatz kontrolliert, in diesem sind beide Varianten drinn, mit und ohne äussere Verstärkung.
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8774
    • Profil anzeigen
Re: Bf109F-2 (Zvezda 1/48)
« Antwort #14 am: 08. Mai 2017, 21:39:30 »

Hi Tobias
Du bist ja verrückt  ;D ;D ;D (als Kompliment gemeint)! Klasse, macht Spass dem Baubericht zu folgen!
Bin die ganze Zeit am Überlegen was es mit der Abschrägung der Kanzel auf sich haben könnte... War es ev. eine Schutz wenn der Kopf gegen die Kanzel schlägt?

Tschüss
Claudio
Gespeichert