modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: U 262 im Eis 1:72 scratch  (Gelesen 3684 mal)

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4072
    • Profil anzeigen
U 262 im Eis 1:72 scratch
« am: 11. Februar 2017, 17:02:44 »

Hallo zusammen!

Inspiriert von Olli´s Werftplan Projekt habe ich mir überlegt auch mal was in Sachen Papiermodellbau zu machen. Olli hat mir den Turm samt zugehörigem Rumpfsegment in 1:72 zugeschickt. Danke dafür!  :-*

Beim Bau von U 995 hatte ich schon mal die Idee nur den Turm zu bauen und ihn in ein kleines Dio einzubetten. Als ich dann die Geschichte von U 262 las war klar das es dieses Boot sein soll. Hier die Geschichte dazu:
http://dubm.de/u-boote-unter-dem-eis/

Angefangen habe ich damit den Papierbogen auf Plastik Karte zu übertragen und erste Teile auszuschneiden. Ich möchte den Turm bauen und ihn beim durchbrechen der Eisschicht zeigen.
Beim durchsehen von Orginalbildern kamen dann mehr Fragen wie Antworten auf. Es hat nicht zufällig jemand das Buch "Die Fahrten von u 262" oder?
Da sollte genauer aufgeführt sein welche Änderungen wann durchgeführt wurden. Das Boot ist als Typ VII C gebaut worden und dann auf Typ VII C 41 umgerüstet worden. Das Deckgeschütz sollte ab 29.1.1943 wegfallen, ob das bei U 262 auch schon so war?
Im Bericht ist zu lesen das Kanone und MG durch das Auftauchen im Eis beschädigt wurden. Hatte U 262 MG auf Sporen im Schanzkleid? Ist mit Kanone das Deckgeschütz gemeint oder die Flak achtern?
Die schmucken Abschussmarkierungen kommen nicht auf den Turm weil U 262 am 28.4.1943 im Eis aufgetaucht ist, die Abschüsse aber erst am 8.8.1943 gelangen. Weiter ist zu klähren ob die Olympia Ringe auf den Turm gehören oder nicht.



Gespeichert
Stress haben andere...

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4672
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: U 262 im Eis 1:72 scratch
« Antwort #1 am: 12. Februar 2017, 18:48:54 »

Sali Hartmut
Klingt toll, wenn auch noch mit vielen Fragezeichen für dich  8) aber das packst du schon  ;)
Bin gespannt auf deine Umsetzung von Olli´s Werftplan

Viel Spass, schaue gerne weiter zu

Grüessli

Max
Gespeichert
Lectori Salutem

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8673
    • Profil anzeigen
Re: U 262 im Eis 1:72 scratch
« Antwort #2 am: 13. Februar 2017, 09:21:35 »

Hi Hartmut
Cool, ein spannendes Projekt, da schaue ich dir sehr gerne über die Schulter! Das Buch habe ich leider nicht, ev. kann dir da McMeister weiterhelfen.

Tschüss
Claudio
Gespeichert

ThomasP

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2281
    • Profil anzeigen
Re: U 262 im Eis 1:72 scratch
« Antwort #3 am: 13. Februar 2017, 11:35:17 »

Hallo Hartmut

Hübsches Projekt und "coole" Idee!  ;) ;D

Sehr wahrscheinlich kriegst Du auf die Fragen nie einen Nachweis, aber da gibt es ja noch den gesunden Menschenverstand.  8)
Das Zwillings-MG sieht mir verdächtig nach einer "Leihgabe" der Luftwaffen aus - dürfte also alles andere als salzwasser-tauglich gewesen sein, wenn man das bei einem MG jemals behaupten könnte. Ich denke also, dass aufgrund Korrosionsgefahr das MG jeweils bei Tauchfahrten unter Deck genommen wurde. Desweiteren verhindert dies auch Beschädigungen oder Abriss durch Wellengang, Strömung, etc. Eine Halterung könnte da aber noch vorhanden sein - vielleicht meint ja der Bericht die Beschädigung der MG-Halterung.  ???
Bei der Kanone könnte ich mir gut vorstellen, dass diese noch vorhanden war - im ganz hohen Norden ist wohl die Gefahr eines Flugzeugangriffs geringer, als auf eine Korvette oder ähnliches zu stossen. Als Kapitän hätte ich also die Kanone behalten.

Viel Spass bei der Umsetzung.  ;)
cu
ThomasP
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

olli

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 463
    • Profil anzeigen
    • Schiffsmodelle in 1:1600
Re: U 262 im Eis 1:72 scratch
« Antwort #4 am: 18. Februar 2017, 18:26:34 »

OHH, da bleib ich dabei!
Noch nie hat einer mein Papier in Plastik umgewandelt  ;D
Gespeichert
"Dem schlummernden Wolf glückt selten ein Fang"

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4072
    • Profil anzeigen
Re: U 262 im Eis 1:72 scratch
« Antwort #5 am: 15. März 2017, 23:13:29 »

Ich war etwas im Baurausch, darum gab es vorerst keine Bilder. Die reiche ich hiermit nach.
Es ist noch ein Rohbau, aber man kann schon erkennen was es werden soll. Sehr hilfreich war das ich noch einen Bogen Ätzteile hatte für einen frühen Typ VII Turm. Ein (falschens) Weihnachtsgeschenk das mir nun sehr gelegen kam. Ich baue mal die frühe Turmversion mit der Verkleidung für die hydraulisch ausfahrbare Stabantenne. Diese Verkleidung mache ich als nächstes.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4478
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: U 262 im Eis 1:72 scratch
« Antwort #6 am: 16. März 2017, 01:36:23 »

Du hast aber grosse Finger  :o..... ;) ;D.
Das ist Modellbau der Extraklasse, ganz geil, bleib dran.

tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 809
    • Profil anzeigen
Re: U 262 im Eis 1:72 scratch
« Antwort #7 am: 16. März 2017, 08:15:39 »

Scratch-Bau ist immer wieder faszinierend !
Gespeichert

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8673
    • Profil anzeigen
Re: U 262 im Eis 1:72 scratch
« Antwort #8 am: 16. März 2017, 16:25:15 »

Ich staune! Gute Idee mit den Ätzteilen und dem Scratchbau!
Gespeichert

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4672
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: U 262 im Eis 1:72 scratch
« Antwort #9 am: 16. März 2017, 19:53:35 »

Tolle Arbeit ............... wie immer  8)

Bin gespannt auf das Resultat

Grüessli

Max
Gespeichert
Lectori Salutem

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8245
    • Profil anzeigen
Re: U 262 im Eis 1:72 scratch
« Antwort #10 am: 16. März 2017, 23:01:58 »

Daumen hoch Hartmut, Top die Arbeit  :D
Gespeichert
whatever!

olli

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 463
    • Profil anzeigen
    • Schiffsmodelle in 1:1600
Re: U 262 im Eis 1:72 scratch
« Antwort #11 am: 17. März 2017, 12:48:05 »

Scratch ist eine hohe Kunst!
Weiterhin sehr gutes gelingen!
Gespeichert
"Dem schlummernden Wolf glückt selten ein Fang"

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4072
    • Profil anzeigen
Re: U 262 im Eis 1:72 scratch
« Antwort #12 am: 01. April 2017, 18:04:10 »

Viel ist nicht passiert, nur die Verkleidung für die hydraulisch ausfahrbare Antenne ist dran. Die Antnne konnte auch auf Sehrohrtiefe noch genutzt werden. Heute mache ich noch das Dach für den Rudergänger und bei ganz viel Laune noch den Sehrohrbock.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8673
    • Profil anzeigen
Re: U 262 im Eis 1:72 scratch
« Antwort #13 am: 03. April 2017, 16:46:11 »

Cool zu sehen wie es Form annimmt! Weiter so!
Gespeichert

cipi

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2998
    • Profil anzeigen
Re: U 262 im Eis 1:72 scratch
« Antwort #14 am: 03. April 2017, 17:23:32 »

Hi Hartmut

Mit dosierter Gewalt kriegt man also Sheet in Form! :D
Kommt da beim Formen jeweils noch Wärme hinzu?


Gruass Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!