modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Arcadia, der Baubericht *** fertig ***  (Gelesen 2390 mal)

ThomasP

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2421
    • Profil anzeigen
Arcadia, der Baubericht *** fertig ***
« am: 13. August 2016, 12:21:00 »

Halihallo

Also dieses Space Battleship ist ja wirklich Neuland für mich - so viele Freiformflächen!
Aber Hase hat das mit der Aufteilung der Teile und den inneren "Supports" recht gut gelöst; an die Supports kann man die diversen "Bleche" einfach anstecken. Beim Kleben muss ich nur aufpassen, dass nicht zu grosse Stufen zwischen den "Blechen" zurückbleiben - bis jetzt hat das recht gut geklappt.  8)
Nur beim "Kühler" auf der Unterseite hat sich ein Spalt gebildet und auch ein paar Löcher, weil die Teile nicht gut passen. Also muss ich doch noch Spachtel einsetzen.  :(
Auswerfermarkierungen habe ich bisher nur zwei am Heck - no problem für einen "alten Hasen" wie mich.  ;D

cu
ThomasP(irat)
« Letzte Änderung: 12. März 2017, 11:20:24 von thomasP »
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

olli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
    • Schiffsmodelle in 1:1600
Re: Der Baubericht
« Antwort #1 am: 13. August 2016, 18:03:23 »

Schöner Start.
Ich bleibe mit dabei!!!
Gespeichert
Salvete, Qvintvs Flavivs Alpinvs

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8930
    • Profil anzeigen
Re: Der Baubericht
« Antwort #2 am: 15. August 2016, 07:54:13 »

Wow, das Ding ist ja ziemlich gross! Gefällt mir bis jetzt, weiter so!
Gespeichert

Zolli

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1235
    • Profil anzeigen
Re: Der Baubericht
« Antwort #3 am: 15. August 2016, 09:39:23 »

Sieht cool aus aber das Blau ist nicht die optimale Farbe ;)
Gespeichert

ThomasP

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2421
    • Profil anzeigen
Re: Der Baubericht
« Antwort #4 am: 11. September 2016, 11:14:01 »

Hallöle

Der Rumpf ist so weit zusammengeklebt, dass ich danach die einzelnen Komponenten separat bemalen kann. Verschliffen ist er natürlich auch - hier noch zwei Bilder um zu zeigen wo ich überall Spachtel ansetzen musste: Grün ist Squadron Putty verdünnt mit Kleber für grosse Locher / Fugen, Grau sind die kleineren Fugen, die ich v.a. noch etwas auffüllen wollte, so dass sie wie Blechstösse aussehen.

cu
ThomasP(irat)  :)
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

ThomasP

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2421
    • Profil anzeigen
Re: Der Baubericht
« Antwort #5 am: 13. September 2016, 21:09:34 »

Unterdessen habe ich die Arcadia geprimert und wo nötig nochmals mit Spachtel nachgebessert.

Dann habe ich Novum 2 und Novum 3 versucht:

2.) Verwendung von Alclad II - zuerst schwarz geprimert und danach mit Aluminium darübergespritzt.
Das hat weniger gestunken als erwartet und sieht auch toll aus - macht direkt Lust auf einen Bare-Metal P-47  ::)   ;D
Bevor ich aber ans Abkleben der Lufteinlasskanten gehe, wollte ich an einem Test-Objekt noch die Haftung des Alclad prüfen - war leider nicht so toll.  :(  Da hat das Tamiya-Klebband doch tatsächlich etwas Alu weggerissen.
Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie kann ich das verhindern?  ???
Und dann noch dies - verstopft der Alclad die Düse? Beim Durchpusten mit Pinselreiniger wollte dieser plötzlich nicht mehr durch.  >:(  Das Ultraschallbad in Vallejo Reiniger hat dann geholfen.

3.) Lasurfarben von Gunze mit der Spritzpistole auf den Alclad aufgetragen - hat sogar unverdünnt gut geklappt.  :)
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

ThomasP

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2421
    • Profil anzeigen
Re: Der Baubericht
« Antwort #6 am: 13. September 2016, 21:11:51 »

Auch das Deck hat schon Farbe angenommen - zuerst mit Ziegelrot ein Pre-Shading gemacht und dann mit Beige darübergezogen.
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

ThomasP

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2421
    • Profil anzeigen
Re: Der Baubericht
« Antwort #7 am: 12. November 2016, 17:48:46 »

Hallo Festgemeinde

Endlich hatte ich wieder einmal etwas Zeit an der Arcadia weiter zu machen.  :)
Der Rumpf wurde ge-preshadet, gespritzt (mit viel Klebeband und Schaumstoff zum Abdecken des hellen Grautons), ge-postshadet und dann das Deck und einen Teil der Aufbauten aufgeklebt.

So sieht das Spaceship heute abend aus.

cu
ThomasP
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1597
    • Profil anzeigen
Re: Der Baubericht
« Antwort #8 am: 13. November 2016, 21:27:45 »

Hoi thomas!
mit ein wenig Farbe sieht das Schifflein gaaanz anders aus als in diesem hässlichen, blauen Kunststoff!!!  ::) :P

Deine Arbeit weiss zu Gefallen! Besonders die Schatierungen an den Aufbauten finde ich sehr gelungen!

Ich freue mich auf deine weiteren Berichte 8)

LG Thomy
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

claudio

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8930
    • Profil anzeigen
Re: Der Baubericht
« Antwort #9 am: 14. November 2016, 11:34:25 »

Hey das Teil sieht schon ganz toll aus! Kann Thomy da nur zustimmen, viiiiiel besser als das Bausatz-Blau!

Zu deiner Frage wegen dem Alclad... Ich klebe das Tamiya-Tape immer zuerst ein paar Mal auf den Unterarm bis die Haftung stark nachgelassen hat. Dann hatte ich keine Probleme mit Abplatzern mehr...
Betreffend dem Reiniger nehme ich immer das Original von Alclad, je nach Reiniger verklumpt die Farbe sonst zu einer klebrigen Pampe...

Tschüss
Claudio
Gespeichert

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1416
    • Profil anzeigen
Re: Der Baubericht
« Antwort #10 am: 19. November 2016, 03:23:27 »

Sieht doch geil aus das Ding!!
Betreffend Alclad kann ich Claudio nur zustimmen! Der Reiniger von Alclad, oder der Xtreme von AK! und das Klebeband klebe ich mir zuerst in die Handfläche, der Unterarm ist bei mir zu haarig  ;D ;D ;D
Gespeichert

ThomasP

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2421
    • Profil anzeigen
Re: Der Baubericht
« Antwort #11 am: 08. Januar 2017, 21:26:19 »

Danke Euch für die Blumen.  :)

Damit es hier auch weitergeht, habe ich einmal das Chipping Fluid von Mig ausprobiert - die Arcadia soll ja noch verwitterte Farbstreifen bekommen.

Das Testteil habe ich zuerst mit Gunze und Tamiya Farbe bemalt, dann mit Mr. Paint Schwarz noch die Gravuren nachgezogen. Als nächstes wurden zwei Schichten Chipping Fluid aufgepritzt und nach ca. 4 Stunden auf die eine Hälfte zuerst eine Schicht Tamiya Weiss und darauf Gunze Gelb, die andere Hälfte erhielt nur Gelb.
Nach ca. 5 Minuten habe ich dann mit dem Chipping angefangen und dabei Folgendes festgestellt:
- Ist die Farbschicht nicht verletzt kommt kaum 'was weg. Mit einem kurzborstigen Pinsel gegen den Strich schaben oder mit einem Zahnstocher die Farbschicht leicht verletzen - dann geht's.
- Je dicker die Farbschicht ist, desto eher kommt die Farbe in groben Schuppen weg => also für feine Effekte dünne Farbschichten aufbringen.
- Die Schuppen können sich wieder auf das Teil legen und mit der Zeit haften sie dort auch recht gut. Kann ein gewünschter Effekt sein, aber will man das nicht, Schuppen gleich mit einem feinen Pinsel und viel Wasser entfernen.
- Am Rand wo das Klebband war, hat sich Farbe angereichert, wodurch an der Kante das Chipping geringer ausgefallen ist.
- Gelb auf Weiss hat super geklappt; es sind keine weissen Spuren nach dem Chippen sichtbar. Jedoch scheint eine gelbe Stelle jetzt heller - fragt mich nicht wieso, sollte eigentlich nicht sein.  ???

Hat also alles geklappt wie gewünscht, jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wo ich die Farbtupfer anbringe ...

cu
ThomasP
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1416
    • Profil anzeigen
Re: Der Baubericht
« Antwort #12 am: 09. Januar 2017, 18:06:16 »

Hallo Thomas!

Ich habe noch das AK-Fluid, wird aber das selbe sein wie das MiG! Ich würde nach dem Auftragen des Fluid nicht so lange warten. Je länger du wartest, umso schwieriger bis unmöglich ist das "Abkratzen"!! Bei mir ist das mal passiert, dass ich das Fluid aufgetragen habe, danach die Farbe und dann nicht mehr weitermachen konnte. Nach einigen Tagen wollte ich dann weitermachen, aber ich konnte noch so viel warmes Wasser auf die Stelle auftragen, die Farbe war fest. Der Unterschied zu Dir ist, dass ich die Farbe ja auch schon eine Weile drauf hatte. Hast du die Stelle mit ausreichend warmem Wasser bestrichen und einen Moment gewartet? Und ja, manchmal hält sich das Zeug wirklich hartnäckig und du musst mit einem Zahnstocher, oder einer Nadel ein wenig nachhelfen.
« Letzte Änderung: 09. Januar 2017, 18:11:25 von stephan »
Gespeichert

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4546
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Der Baubericht
« Antwort #13 am: 09. Januar 2017, 22:20:44 »

Das Chipping sieht realistisch aus, toll gemacht.

tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1597
    • Profil anzeigen
Re: Der Baubericht
« Antwort #14 am: 10. Januar 2017, 21:27:18 »

Interessanter Test!
Danke!

LG
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)