modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Mirage III E & S/RS/DS 1:72 PJ Production  (Gelesen 2050 mal)

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1560
    • Profil anzeigen
Mirage III E & S/RS/DS 1:72 PJ Production
« am: 11. Februar 2016, 14:36:11 »

Der belgische Herstaller PJ production hatte in zusammenarbeit mit HighPlanesModels eine überarbeitete Form der Mirage III rausgebracht.
Kurz darauf brachte er auch Umbausätze für alle schweizer MirageIII-Versionen heraus! Da wurde ich doch hellhörig und bestellte mir einen Bausatz! :P 8)






Im stabilen Klapp-Karton findet man vier graue Spritzramen, ein klarer Spritzling, eine kleine Ätzplatiene, Resine Teile, die Decals und natürlich die Bauanleitung samt farbiger Markierungsanleitung.
Leider sind die Spritzrahmen zusammen verpakt, was Transportschäden zur Folge hat! Bei beiden meiner Bausätze haben sich Teile vom Ramen gelöst.  :(




Die Panellines sind teilweise etwas verwaschen oder breit geraten. Aber für eine Kleinserie ablolut in Ordnung. Ganz so schlimm wie die Airfix-Gräben sind sie nicht! :P







Die Aufteilung des Rumpfes ist speziell, aber sehr gut durchdacht. Ich hatte anfangs Bedenken über die Passgenauigkeit und die Übergänge zwichen den einzelnen Baugruppen, aber beim späteren Trockenpassen wandelte sich meine Skepsis in echte Begeisterung!!! :o ;D ;D
Das haben die echt Gut gemacht! (Ich habe mir sogleich noch einen weiteren Bausatz bestellt!)  ::) 8) 8)














Die Detailierung des Cockpits ist für 1:72 sehr gut, und mit dem mitgelieferten Schläudersitz und Instrumentenbrett braucht es keine Ätzteile.
Die Tanks und das Leitwerk sind für die französischen Maschinen gedacht.



Die Anleitung ist übersichtlich, mit klaren Zeichnungen.



Mir erscheint mir das Hellblau der Decals etwas zu Grau! Ob sich dies bei einem silbernen oder weissen Untergrund verbessert??? :-\
Ansonsten machen sie einen sauberen Eindruck und der Druck ist perfekt im Register!






FAZIT:
Beim Bausatz handelt es sich um eine Kleinserie, aber doch in sehr guter Qualität!
Ich war sehr überrascht von der Teilevielzahl und auch vom Versionen-Umfang in der Schachtel! Mit dem Plastik lassen sich auch diverse Mirage III & V anderer Luftwaffen bauen. :o

Der Preis ist mit ca. 30 Euronen nicht ganz günstig, aber meiner Meinung nach jeden Cent wert!

--> Absolut Empfehlenswert!


Weiter geht es mit den zusatzteilen für die CH-Versionen!

Gruss Thomy
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8795
    • Profil anzeigen
Re: Mirage III E & S/RS/DS 1:72 PJ Production
« Antwort #1 am: 11. Februar 2016, 15:38:08 »

Hi Thomy
Danke für die Vorstellung! Schade dass die Maschine nicht in mein Beuteschema passt, sonst wäre es echt eine Überlegung wert.
Tschüss
Claudio
Gespeichert

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1560
    • Profil anzeigen
Re: Mirage III E & S/RS/DS 1:72 PJ Production
« Antwort #2 am: 11. Februar 2016, 15:39:43 »

Zuerst brachte PJ production ein Set mit der Numer 721203 raus:


Darin befinden sich Resine Teile für die Flugzeugnase S, DS, und RS, sowie 70%Canards, ein neues Leitwerk, RWR und Chaff dispenser.
Das für die Versionen S und RS typische Bugfahrwerk fehlt, resp. wurde nicht umgesetzt. Auch Decals sind keine dabei.







Gut ein Jahr später kam Pj production mit einem "korrigierten" Set unter der Nummer 721213 auf den Markt.

Dieses Set besteht aus Canards, Leitwerk, Chaf dispenser, RWR, Bugfahrwerk und Radschacht mit Klappe. Doch sind nur noch zwei Nasen enthalten, eine für die Miro (S) und eine klare für die Amir (RS). Für die Antennen liegt eine kleine Ätzplatiene bei.













Auch Decals sind hier mitenthalten!











Die Resine Teile machen einen guten Eindruck.
Beim verlängerten Bug-Fahrwerksschacht wurde einfach das Plastikteil entsprechend verlängert und abgegossen. Hier wäre ein wenig mehr möglich gewesen! ???

Weiter bietet PJ production noch einen korrekten Unterrupftank an...

Nicht von PJproduction sondernvon Maestro Models habe ich mir die Falcon-Lenkwaffen besorgt für die Miro!
Schweden und die Schweiz waren die einzigen Exportländer dieser amerikanischen Lenkwaffe.




Am Bau des ersten Bausatzes habe ich bereits begonnen.
den entsprechenden Baubericht findet ihr HIER !


LG Thomy
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1560
    • Profil anzeigen
Re: Mirage III E & S/RS/DS 1:72 PJ Production
« Antwort #3 am: 11. Februar 2016, 15:42:40 »

Hoi Claudio, du warst zu schnell!  ;D 8)
(dein Fuel-Truck hatt dir wohl zünftig eingefeuert!... :P :P ;D )

Liäbe Gruess Thomy

(Duckundweg)
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8795
    • Profil anzeigen
Re: Mirage III E & S/RS/DS 1:72 PJ Production
« Antwort #4 am: 11. Februar 2016, 18:39:09 »

......wrrrrrroooooommmmmm.........  ;D ;D ;D

Sorry, wollte dich nicht unterbrechen  :-[

Das scheint ja ein Rundumsorglos-Paket für die schweizer Mirage zu sein. Sind denn die Decals korrekt? Man hört ja immer von falschen Kreuzen...

Tschüss
Claudio
Gespeichert

ThomasP

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2318
    • Profil anzeigen
Re: Mirage III E & S/RS/DS 1:72 PJ Production
« Antwort #5 am: 11. Februar 2016, 23:53:46 »

Hallo Thomy

Da hast Du ja ein paar tolle Sets zusammengewürfelt.
Darf ich mal raten, dass Du nicht nur die RS baust, sondern auch eine S? Wozu hättest Du sonst die Falcos gekauft?  ???
Auf dem einen Plan hast Du zwei Mal "Antenne" eingezeichnet - ich nehme an, Du weisst, dass diese nur beim RS vorhanden waren und je aus zwei parallelen "Platten" bestanden, oder? Höhenmesser, wenn ich mich recht erinnere.
Cool für die RS wäre ja noch ein "Red Baron" Pod - evt. hat Maestro ja auch sowas im Sortiment.

Viel Spass mit dem Bausatz.

cu
ThomasP
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1560
    • Profil anzeigen
Re: Mirage III E & S/RS/DS 1:72 PJ Production
« Antwort #6 am: 12. Februar 2016, 16:41:10 »

Hoi zäme,

@Decals: die Kreuze sind OK, aber die Schrift der Registration stimmt nicht!
ich werde ja sowieso die Decals von MaterhornCircle verwenden.

@ThomasP: Ja, habe ich gesehen. Dass es Radaraltimeter ist habe ich fast vermutet. Antennen unter dem Rumpf für Tiefflug macht ansonsten keinen Sinn!
Weist du, wann (Zeitraum) bei der Mirage welche Mods durchgeführt wurden?
Ich habe das Buch von Oliver Borgeaud & Peter Gunti, leider finde ich diesbezüglich nichts.
Du warst dor Fliegerwart auf der Miro, nicht?

Und ja, ich habe vor dreimaschinen zu basteln! 8) 8) ::)
-eine RS
-eine S in silber
-eine RS black & withe

ich glaube, ich habe sogar noch einen Red Baron Recepod in der Grabbelkiste! hmmm, mal schauen.
vieleicht muss ich doch noch mehr Amirs bauen! :o ???


LG Thomy
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

ThomasP

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2318
    • Profil anzeigen
Re: Mirage III E & S/RS/DS 1:72 PJ Production
« Antwort #7 am: 12. Februar 2016, 22:26:34 »

...
@ThomasP: Ja, habe ich gesehen. Dass es Radaraltimeter ist habe ich fast vermutet. Antennen unter dem Rumpf für Tiefflug macht ansonsten keinen Sinn!
Weist du, wann (Zeitraum) bei der Mirage welche Mods durchgeführt wurden?
Ich habe das Buch von Oliver Borgeaud & Peter Gunti, leider finde ich diesbezüglich nichts.
Du warst dor Fliegerwart auf der Miro, nicht?
...

Jep - 1988 RS, dann 1989 Abverdienen Gruppenführer Waffenwart und bis 2003 FlKp 16 in Buochs - Fussvolk für die FlSt 10.  ::)
Es gab ja v.a. die grosse Mod zur Kawest - Canard, Chaff/Flare, Radarwarnanlage und auch modifizierte Zuladung: Das war so um 1990/92 rum. Hat einige Zeit gedauert und gab da auch einige "Mischausführungen", wie z.B. graue S ohne Canard und mit schwarzer Nase. Habe sogar einmal gesehen, dass der Chaff/Flare auf der anderen Seite angebracht war - aber frage mich nicht mehr welches Flz und wann!  :(

Ansonsten habe ich noch in meiner Diasammlung Aufnahmen von demselben Flz zu verschiedenen Zeitpunkten. Welche RS machst Du denn?

cu
ThomasP
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1560
    • Profil anzeigen
Re: Mirage III E & S/RS/DS 1:72 PJ Production
« Antwort #8 am: 14. Februar 2016, 19:39:17 »

Die RS möchte ich als R-2103 "Skorpi" oder ev. die R-2113 darstellen. Bin mir noch nicht ganz schlüssig!

Im Juli 2003 waren eine Gruppe RS in Florennes am NATO RECE Wettbewerb, welchen sie sogar gewonnen hatten! (Just im Jahr der Auserdienststellung! (31.Dez.2003))
Weist du welche Maschinen am RECE race teilnahmen? ...Mitgeflogen nach Florennes waren Black&Withe und R-2113 ? 

LG Thomy
« Letzte Änderung: 14. Februar 2016, 19:43:03 von thomasW »
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1560
    • Profil anzeigen
Re: Mirage III E & S/RS/DS 1:72 PJ Production
« Antwort #9 am: 14. Februar 2016, 19:46:37 »

Frage: Waren die Radarhöhenmesser der RS, immer dran, oder erst mit der KAWEST?, gibt es verschiedene Ausführungen der Antennen (flach/Doppelschwert, oder ist das nur optisch auf teils Fotos so)?
Danke für eure Hilfe!

LG Thomy
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

ThomasP

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2318
    • Profil anzeigen
Re: Mirage III E & S/RS/DS 1:72 PJ Production
« Antwort #10 am: 26. Februar 2016, 13:17:22 »

Hi Thomy

...
Weisst du welche Maschinen am RECE race teilnahmen?
...

Leider nein.  :(


Frage: Waren die Radarhöhenmesser der RS, immer dran, oder erst mit der KAWEST?, gibt es verschiedene Ausführungen der Antennen (flach/Doppelschwert, oder ist das nur optisch auf teils Fotos so)?
Danke für eure Hilfe!

LG Thomy

Das kann ich Dir nicht sagen - habe da auch keine schlüssigen Fotos gefunden. Ausführung kenne ich nur eine: Doppelschwert.

Steht den dazu nichts im Buch von Oliver? Ansonsten habe ich noch den folgenden interessanten Link zu CH Mirage:
http://replic.canalblog.com/archives/2006/05/22/1928841.html

cu
ThomasP
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!