modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18  (Gelesen 6711 mal)

Zolli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1176
    • Profil anzeigen
Re: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18
« Antwort #15 am: 17. Dezember 2015, 17:13:54 »

Einen kleinen Fortschritt gibt es auch von mir noch so kurz vor Weihnachten.
Die Räder bestehen aus zwei Teilen die ich nach den Zusammenkleben noch in der Drehbank abgedreht habe. Bei den Haupträdern habe ich zudem ein neues Profil nachgearbeitet.



Gespeichert

Roger

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1816
    • Profil anzeigen
Re: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18
« Antwort #16 am: 17. Dezember 2015, 17:57:18 »

auch nicht schlecht. das hat nicht jeder im Keller stehen :D
Sieht gut aus
Gespeichert
Wenn dein Regal mit Ungebauten zu voll wird, hol dir ein neues Regal

https://www.scalemates.com/profiles/mate.php?id=27514

Zolli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1176
    • Profil anzeigen
Re: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18
« Antwort #17 am: 17. Dezember 2015, 23:26:08 »

Die Unimat 1 habe ich kir schon vor Jahren mal gegönt und würde sie nicht mehr hergeben. ;)
Gespeichert

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4522
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18
« Antwort #18 am: 18. Dezember 2015, 06:06:08 »

kannst du die Drehzahl ganz nieder einstellen oder wie machst du es dass der Kunststoff beim drehen nicht zu heiss wird?

tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

godi

  • Gast
Re: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18
« Antwort #19 am: 18. Dezember 2015, 08:15:57 »

Hallo Zolli

Ist das Artillerie Aufbau?
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 937
    • Profil anzeigen
Re: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18
« Antwort #20 am: 18. Dezember 2015, 08:29:00 »

Eindrückliche Bilder. Erst mit den Leuten daneben sieht man, wie gross das Teil war. Habe ich mir das Fahrzeug kleiner vorgestellt.
Gespeichert

godi

  • Gast
Re: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18
« Antwort #21 am: 18. Dezember 2015, 20:02:05 »

Artillerie Aufbau!
Gespeichert

Zolli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1176
    • Profil anzeigen
Re: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18
« Antwort #22 am: 19. Dezember 2015, 23:56:44 »

@tobias Ich habe mir ein zusätzlicher Drehzahlregler gebaut und dazwischen geschaltet.

@chnübli Auf den zweiten Bildern ist der Aufbau zu sehen aber viel mehr Infos habe ich auch nicht gefunden.
Gespeichert

godi

  • Gast
Re: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18
« Antwort #23 am: 20. Dezember 2015, 12:29:38 »

Mit mehr kann ich nicht dienen!
Gespeichert

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4522
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18
« Antwort #24 am: 20. Dezember 2015, 15:34:33 »

@tobias Ich habe mir ein zusätzlicher Drehzahlregler gebaut und dazwischen geschaltet.

danke für die Info, super Sache mit der Drehbank.

tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

Zolli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1176
    • Profil anzeigen
Re: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18
« Antwort #25 am: 19. Januar 2016, 11:39:20 »

Endlich bin ich wieder einmal zum bauen gekommen und kann euch wieder ein paar Bilder zeigen. Der Mörser ist soweit fertig, gereinigt
und bereit für die Lackierung. Ich Baugruppen platziere ich für die weitere Bemalung auf Gussästen damit ich möglichst nichts mehr anfassen
muss.

Zwischenzeitlich habe ich den Famo angefangen. Entgegen meinem üblichen Baustiel habe ich hier alle Bauteile zuerst von den Gussrahmen entfernt
und versäubert. Es braucht zwar einiges an Zeit bis alles entfernt ist aber jetzt kann ich ganz entspannt mit dem Bau beginnen.
Beim Famo verbaue ich zusätzlich noch ein Eduard-Set und scratche noch ein wenig. Der Artillerieaufbau findet jedoch keine Verwendung.
Wie auf dem letzten Foto ersichtlich, ist die Detaillierung extrem gut für den Massstab 1/72.





Gespeichert

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8842
    • Profil anzeigen
Re: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18
« Antwort #26 am: 19. Januar 2016, 12:03:32 »

Hoi Zolli
Sieht wirklich fein aus!
Lässt du die Trittbretter beim Mörser nun als Plastikteil?

Tschüss
Claudio
Gespeichert

Zolli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1176
    • Profil anzeigen
Re: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18
« Antwort #27 am: 19. Januar 2016, 18:43:39 »

Die Trittbretter lasse ich mal vorerst, ich versuche es mal mit einer geschickten Bemalung.
Gespeichert

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8842
    • Profil anzeigen
Re: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18
« Antwort #28 am: 20. Januar 2016, 13:43:18 »

Kommt sicher gut!
Gespeichert

Zolli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1176
    • Profil anzeigen
Re: Sd.Kfz.9 Famo mit 21cm Mörser 18
« Antwort #29 am: 15. Februar 2016, 21:27:29 »

Da ich in letzter Zeit nicht viel an meinem Modell arbeiten kann, habe ich mich entschlossen zuerst das Geschütz zu bemalen bevor ich den Famo fertig stelle. Damit will ich sichergehen, dass ich wenigstens noch das Geschütz bis im April fertig kriege.

Bild 1
Die einzelnen Baugruppen habe ich mit Vallejo Primer behandelt. Da Revell die Teile alle in einem Beigen Plastik gespritzt hat ist aus meiner Sicht eine Vorbehandlung mit einer Grundierung unumgänglich wenn man später nicht feststellen möchte das man Ecken vergessen hat zu lackieren.

Bild2 & 3
Ich nutze schon seit einiger Zeit die Primer von Vallejo in den Farben Weiss, Grau und Schwarz. Hier kam Grau und Schwarz für die Vorschattierung zur Anwendung.
Dieses Vorgehen hat sich bei mir schon fast zum Standard entwickelt und gibt mir so mehr Kontrolle über die Farbeffekte.

Bild 4
Nach einem Tag durchtrocknen habe ich einen lasierenden Auftrag mit Dessert Yellow von Tamiya gespritzt. Dieser habe ich leicht aufgehellt um den Massstabseffekt zu kompensieren.

Bild 5
Ich wollte den Mörser ein wenig interessanter gestalten und habe die Lafette mit Rohr mit einer Fleckentarnung versehen. Durch diese unterschiedliche Lackierung will ich ein im Feld zusammengestellten Geschütz zeigen.
Die Flecken sind Freihand mit meiner Infinity und 1bar Druck ganz nah am Modell gespritzt. Unglaublich wie fein man Linien spritzen kann. ;D









Gespeichert